01 Juni 2018 | Tourismus

Eintrittspreis für Dorob-Park

Swakopmund (er) - In absehbarer Zukunft werden Eintrittsgebühren für bestimmte Gegenden im Dorob-Nationalpark an der zentralen Küste fällig. Weil dieser Park aber im Gegensatz zu allen anderen Parks große Wohngebiete und Entwicklungen umfasst, werden die neuen Preise und Tarife anders strukturiert. Das war die Kernaussage nach einer gestrigen Zusammenkunft in Swakopmund.

Das Umweltministerium hatte das Treffen mit allen Interessenträgern aus der Tourismusbranche einberufen, damit die geplante Erhöhung der Eintrittsgebühren für alle Nationalparks in Namibia besprochen werden konnten. Etwa 80 Personen waren anwesend. Im Mittelpunkt stand der im Jahr 2010 proklamierte Dorob-Nationalpark, für den künftig Eintrittsgebühren fällig werden.

Allerdings war Dorob auf der neuen Preisstruktur in die gleiche Kategorie gefallen, wie andere Nationalparks. Demnach hätten ausländische Besucher künftig bis zu 250 N$ pro Person zahlen müssen, wenn sie an gewissen Aktivitäten im Park teilnehmen wollten. Die meisten Anwesenden hatten daher zahlreiche Einwände gegen die neue Preisstruktur.

„Es ist deutlich, dass der Dorob-Nationalpark in eine eigene Kategorie mit differenzierter Preisstruktur gehört“, meinte Colgar Sikopo, Direktor für Parks im Umweltministerium, nachdem er alle Bedenken notiert hatte. Er betonte, dass die neuen Preise erst im kommenden Jahr oder sogar noch später eingeführt würden.

Abgesehen von der Erhöhung der Eintrittsgelder soll in der neuen Regelung auch die Höchstgeschwindigkeit in allen Nationalparks auf 40km/h reduziert werden.

Mehr dazu demnächst in AZ.

Gleiche Nachricht

 

Verschiedenes Kunsthandwerk kommt allen zu Gute

vor 22 stunden | Tourismus

Windhoek (ws) - Im Herzen der Küstenstadt Swakopmund liegt seit einem Jahr der Einzelhandel The Made in Namibia Collection. Dort gibt es nicht nur für...

Faszinierendes Namibia

1 woche her - 19 März 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern – seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Palm Hotel ist für seine Gäste bereit

1 woche her - 19 März 2019 | Tourismus

Der namibische Beherbergungssektor hat Zuwachs erhalten. In dieser Woche wurde das Palm Hotel in Windhoek West offiziell von Namibias Tourismusminister Shifeta Pohamba eröffnet. Das Hotel...

Vier Finalisten stehen fest

1 woche her - 18 März 2019 | Tourismus

Im jährlichen Wettbewerb, durch den Namibias Stadt-des-Jahres 2019 ermittelt werden soll, wurden jetzt die Finalisten auserkoren. Ondangwa, Oranjemund, Swakopmund und Walvis Bay wurden als die...

Namibia erntet Tourismuspreise

vor 2 wochen - 11 März 2019 | Tourismus

Windhoek/Berlin (nic) – Gleich zwei Auszeichnungen hat Umwelt- und Tourismusminister Pohamba Shifeta Donnerstagabend auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin entgegengenommen. Die Vereinigung der Reisejournalisten...

Namibia mit mehr als 30 Ausstellern bei Tourismusmesse vertreten

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Tourismus

Mehr als 30 hiesige Unternehmen aus dem Tourismussektor sind derzeit bei der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin vertreten und werben mit Produkten und Serviceleistungen für...

Responsible Tourism Award: Sechs Finalisten stehen im Endspurt

vor 3 wochen - 04 März 2019 | Tourismus

Auch in diesem Jahr haben sich namibische Gastbetriebe und Reiseunternehmen für den Responsible Tourism Award (RTA) eingeschrieben, der seit vier Jahren von der Mediengruppe Namibia...

Als Charlie in Äthiopien die Luft ausging

vor 3 wochen - 01 März 2019 | Tourismus

Von Marcel Nobis, WindhoekZwischen Europa und Südafrika liegen tausende Kilometer. Es gleicht auch heute noch einem Abenteuer, diese Entfernung mit einem Auto zurückzulegen. Die Neuseeländerin...

Rastlager bleibt vorerst geschlossen

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Tourismus

Swakopmund/Hobas (er) – Das Rastlager Hobas nahe dem Fischfluss-Canyon im /Ai-/Ais-Richtersveld-Transfrontier-Park bleibt nach erheblichen Überschwemmungen vorerst geschlossen. Das teilte der Pressesprecher von Namibia Wildlife Resorts...

Faszinierendes Namibia

vor 4 wochen - 26 Februar 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...