01 Juni 2018 | Tourismus

Eintrittspreis für Dorob-Park

Swakopmund (er) - In absehbarer Zukunft werden Eintrittsgebühren für bestimmte Gegenden im Dorob-Nationalpark an der zentralen Küste fällig. Weil dieser Park aber im Gegensatz zu allen anderen Parks große Wohngebiete und Entwicklungen umfasst, werden die neuen Preise und Tarife anders strukturiert. Das war die Kernaussage nach einer gestrigen Zusammenkunft in Swakopmund.

Das Umweltministerium hatte das Treffen mit allen Interessenträgern aus der Tourismusbranche einberufen, damit die geplante Erhöhung der Eintrittsgebühren für alle Nationalparks in Namibia besprochen werden konnten. Etwa 80 Personen waren anwesend. Im Mittelpunkt stand der im Jahr 2010 proklamierte Dorob-Nationalpark, für den künftig Eintrittsgebühren fällig werden.

Allerdings war Dorob auf der neuen Preisstruktur in die gleiche Kategorie gefallen, wie andere Nationalparks. Demnach hätten ausländische Besucher künftig bis zu 250 N$ pro Person zahlen müssen, wenn sie an gewissen Aktivitäten im Park teilnehmen wollten. Die meisten Anwesenden hatten daher zahlreiche Einwände gegen die neue Preisstruktur.

„Es ist deutlich, dass der Dorob-Nationalpark in eine eigene Kategorie mit differenzierter Preisstruktur gehört“, meinte Colgar Sikopo, Direktor für Parks im Umweltministerium, nachdem er alle Bedenken notiert hatte. Er betonte, dass die neuen Preise erst im kommenden Jahr oder sogar noch später eingeführt würden.

Abgesehen von der Erhöhung der Eintrittsgelder soll in der neuen Regelung auch die Höchstgeschwindigkeit in allen Nationalparks auf 40km/h reduziert werden.

Mehr dazu demnächst in AZ.

Gleiche Nachricht

 

HAN-Kongress startet heute

vor 1 tag - 21 Juni 2018 | Tourismus

Swakopmund (er) - Ein Höhepunkt auf dem namibischen Tourismuskalender: Der jährliche Kongress des Gastgewerbeverbandes (HAN) beginnt heute in Swakopmund. Der Fokus der Teilnehmer liegt in...

Damit es der Giraffe nicht an den Kragen geht

vor 3 tagen - 19 Juni 2018 | Tourismus

Der Weltgiraffentag (www.worldgiraffeday.org) ist jedes Jahr einem spezifischen Programm der Giraffe Conservation Foundation (GCF) gewidmet, die vor fünf Jahren diese weltweite Veranstaltung ins Leben gerufen...

Jägermeister, Big Macs und ein Kissen

1 woche her - 15 Juni 2018 | Tourismus

10 Monate, 16000 Kilometer und 30 Länder später braucht der Niederländer Rik Beekmans nun wohl einen neuen Spitznamen.Von Astrid Probst Windhoek - Rik Beekmans schwingt...

Neue Horizonte im Tourismus

1 woche her - 13 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Eine Ideenschmiede, um „die versteckten Juwelen in Namibia zu entdecken“, soll der diesjährige Kongress des namibischen Gastgewerbeverbands (HAN) bieten. Dies teilte HAN-Geschäftsführerin...

Die versteckten Juwele entdecken

1 woche her - 12 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – „Die versteckten Juwele in Namibia entdecken“ lautet das Motto des diesjährigen Kongresses des namibischen Gastgewerbeverbands (HAN), der am 21. und 22. Juni...

Erlebnisdreieck zwischen Etoscha, Khaudum und Waterberg

1 woche her - 12 Juni 2018 | Tourismus

Bestimmt hat jeder bereits vom Hoba-Meteoriten, der Ghaub Höhle oder der San-Stiftung Ombili gehört, ganz zu schweigen vom Otjikoto See, den Museen in Tsumeb und...

Positionswechsel bei NWR

vor 2 wochen - 06 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) - Dr. Matthias Mpareke Ngwangwama wechselt intern seine Position beim staatlichen Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) und hat kürzlich die Leitung der neu...

Namibias Tourismus- und Reisemesse verzeichnet Erfolge

vor 2 wochen - 05 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (ws) - Auch in diesem Jahr zeigten sich die Organisatoren der Namibia Tourism Expo 2018 (NTE) zufrieden mit dem Verlauf der 20. Tourismus- und...

Team Namibia setzt auf Tourismus

vor 2 wochen - 05 Juni 2018 | Tourismus

Unter dem Motto „Gemeinsam haben wir eine bessere Zukunft“ stellte die gemeinnützige Organisation Team Namibia ihre Arbeit während der Namibia Tourism Expo in der Galphini-Halle...

Was bedeutet eigentlich Konvertierung?

vor 2 wochen - 04 Juni 2018 | Tourismus

Wie Sie Ihren Internetauftritt so gestalten, dass sich möglichst viele Besucher Ihrer Webseite diese nicht nur ansehen, sondern auch direkt bei Ihnen buchen, erfahren Sie...