12 April 2019 | Sport

Eintracht geht voll motiviert ins EL-Viertelfinale

Erstmals seit 24 Jahren mischt Eintracht Frankfurt in einem europäischen Wettbewerb wieder unter den besten acht Teams mit. Das Duell mit Benfica Lissabon soll noch nicht die Endstation sein.

Lissabon (dpa) - Auf der bislang so erfolgreichen Europa-Reise will sich Eintracht Frankfurt auch von Benfica Lissabon nicht aufhalten lassen. Im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League streben die Hessen eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche an, um den Traum vom Endspiel in Baku am Leben zu halten. „Alle sind unglaublich motiviert“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter vor der Partie am heutigen Donnerstag (21.00 Uhr).
BILANZ: Dem Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga winkt dabei die Einstellung eines Rekordes in diesem Wettbewerb. Seit 14 Spielen ist der DFB-Pokalsieger in der Europa League ungeschlagen. Sollten die Hessen auch im Estádio da Luz nicht verlieren, würden sie mit Atlético Madrid gleichziehen. Allerdings kann auch Benfica auf eine stolze Erfolgsserie verweisen: Der portugiesische Rekordmeister hat seit Einführung der Europa League 2009 in 20 Heimspielen noch keine Niederlage hinnehmen müssen.
PERSONAL: Die zuletzt ausgefallenen Stammspieler Sebastian Rode, Mijat Gacinovic und Sebastien Haller haben die Reise nach Lissabon mit angetreten. Haller fehlte allerdings im Abschlusstraining am Mittwochabend, so dass sein Einsatz als unwahrscheinlich gilt. Leichte Entwarnung gab dagegen Martin Hinteregger nach seinem im Bundesligaspiel bei Schalke 04 erlittenen Mittelhandbruch. Der Abwehrspieler wird wohl auflaufen können.
VERGLEICH: Beide Teams, die zum ersten Mal aufeinandertreffen, haben eine besondere Gemeinsamkeit - einen lebenden Adler als Vereinsmaskottchen. Während Attila bei den Heimspielen in Frankfurt nur auf dem Arm seines Falkners sitzt, dreht Vitoria in Lissabon vor jedem Heimspiel eine Runde über das Stadion.
Ansonsten trennen die Traditionsvereine aber Welten. Während die Eintracht vor 60 Jahren den bisher einzigen Meistertitel holte, feierte Benfica schon 36 Mal die Meisterschaft. Die Portugiesen sind zudem Stammgast in Europa, wo die Frankfurter zuletzt vor fünf Jahren dabei waren. Das letzte Viertelfinale auf europäischer Bühne liegt sogar schon 24 Jahre zurück.

Gleiche Nachricht

 

Rainhold verteidigt Titel beim Citi Dash 2019

vor 5 stunden | Sport

Gestern, am frühen Sonntagmorgen, hat der diesjährige Nedbank Citi Dash in Windhoek auf der Independance Avenue stattgefunden. Bei optimalen Bedingungen und frischen 12 Grad fand...

Mercedes-Dominanz hält an

vor 11 stunden | Sport

Le Castellet (dpa) - Sebastian Vettel hat bei der imposanten Frankreich-Show von Lewis Hamilton den nächsten Tiefschlag einstecken müssen. Wenige Tage nach seiner Hochzeit verpasste...

Klarer Sieg gegen Nigeria

vor 11 stunden | Sport

Grenoble (dpa) - Mit dem SMS-Glückwunsch von Bundeskanzlerin Angela Merkel, frischem Selbstbewusstsein und der Vorfreude auf einen ganzen Tag Freizeit in Rennes nehmen die deutschen...

Der Zorn von Kanada als Antrieb

vor 1 tag - 22 Juni 2019 | Sport

Le Castellet (dpa) - Die Formel 1 bringt eine knifflige Debatte mit in den Süden Frankreichs. Die Kontroverse um den aberkannten Sieg von Sebastian Vettel...

Afrika-Cup im Schatten der Skandale - Massive Sicherheitsvorkehrungen

vor 2 tagen - 21 Juni 2019 | Sport

Kairo (dpa) - Die Strahlkraft von Mohamed Salah oder Sadio Mané soll es richten. Wenn Heute der 32. Afrika-Cup in Kairo angepfiffen wird, hoffen die...

U21 mit Fußball-Fest - Lob für Matchwinner Richter und...

vor 2 tagen - 21 Juni 2019 | Sport

Triest (dpa) - Die deutsche U21-Nationalmannschaft feierte das 6:1 noch aufgelassen mit den Fans, da mussten sich die Matchwinner Marco Richter und Luca Waldschmidt schon...

Finanzmangel bremst Straßenbau

vor 3 tagen - 21 Juni 2019 | Verkehr & Transport

Von Catherine Sasman & Frank Steffen - Windhoek Der finanzielle Engpass der namibischen Regierung führt mittlerweile zu einem Finanzmangel seitens der namibischen Straßenbaubehörde (Roads Authority,...

Müller verteidigt seinen WM-Titel

vor 3 tagen - 21 Juni 2019 | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Atlanta Der 15-jährige Delano Müller hatte einen besonderen Gürtel im Gepäck, als er am Mittwochmorgen den heimischen Boden des Hosea Kutako Flugplatzes...

„Wir haben nichts zu verlieren“

vor 3 tagen - 21 Juni 2019 | Sport

Windhoek/Kairo (pl) - Die namibische Nationalmannschaft bestreitet am Sonntagnachmittag 16:30 Uhr sein erstes Gruppenspiel des Afrika Cups gegen Marokko. Es ist ein kleines Déjà-Vu für...

Versuchslabor Afrika-Cup

vor 3 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Kairo (dpa) - In das Fußball-Abenteuer in Ägypten stürzt sich Gernot Rohr voller Vorfreude. Erstmals betreut der frühere Profi des FC Bayern München bei einem...