20 August 2021 | Lokales

Einfallsreichtum gefördert

Wachstum: Programm für kreatives Unternehmertum gestartet

Windhoek (sb) - Im Rahmen des Programms für kreatives Unternehmertum (Creative Entrepreneurship Programme, CEP) wurden aus über hundert Bewerben 10 Unternehmer ausgewählt, die daran teilnehmen dürfen. Das gab das Goethe-Institut Namibia kürzlich bekannt. Das von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Goethe-Institut Namibia durchgeführte Programm zielt demnach unter anderem darauf ab, Personen aus der Kreativbranche zu inspirieren sowie ihnen dabei zu helfen, Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren, Geschäftsideen zu entwickeln und wirtschaftliches Wachstum zu schaffen.

„Die Kreativbranche hat großes Potenzial zur Schaffung von Arbeitsplätzen, allerdings gestaltet sich das Bestreiten des Lebensunterhalts allein durch entsprechende Produkte und Dienstleistungen oft schwierig - eine Situation, die durch die Corona-Pandemie weiter verstärkt wurde“, heißt es ferner. Das Programm verfolge deshalb den Ansatz, relevante Komponenten bereitzustellen, um den Unternehmen beim Wachstum zu helfen.

Angeboten werden somit unter anderem eine Reihe von Workshops und Mentoring-Sitzungen, die bereits Anfang August begonnen haben. Am Ende des Programms werden die Teilnehmer laut Erklärung ihr Geschäftskonzept den Beteiligten und einem Gremium präsentieren. Dieses werde mit ihrem ursprünglichen Konzept zu Beginn des Programms verglichen, um die gemachten Fortschritte zu bewerten. „Die besten Leistungen werden entsprechend ausgezeichnet“, heißt es ferner.

Das Programm konzentriert sich laut Pressebericht auf drei Bereiche innerhalb der Kreativindustrie, nämlich Design und Produktion (Mode, Grafik und Inneneinrichtung), darstellende Kunst (Live-Musik, Theater, Tanz usw.) und bildende Kunst (Malerei, Fotografie, Bildhauerei usw.).

Gleiche Nachricht

 

Messerstecherei: Geschenktes Handy zu billig

vor 4 tagen - 02 Dezember 2021 | Lokales

Windhoek (cr) • Der ehemalige „Mr. Gay Namibia“, Wendelinus Hamutenya, wurde am Montagabend von seinem Ehemann niedergestochen. Hamutenya soll seinem Ehemann, Immanuel Jeremiah, angeblich ein...

Alter Leuchtturm, neuer Anstrich

vor 5 tagen - 01 Dezember 2021 | Lokales

Der Leuchtturm an der Dias-Spitze bei Lüderitzbucht hat einen Anstrich bekommen. Dies hat die Hafenbehörde NamPort nahezu 300 000 Namibia-Dollar gekostet, teilte NamPort auf Nachfrage...

Herausfordernde Zeiten für Journalisten im Land

vor 5 tagen - 01 Dezember 2021 | Lokales

Der Zustand freiberuflicher Journalisten in Namibia ist angesichts fehlender fester Vergütungssätze, angemessener Arbeitsbedingungen und Arbeitsplatzsicherheit besorgniserregend, sagt der erfahrene Journalist Tileni Mongudhi im Rahmen eines...

AGDS-Jahresbericht 2020-2021

vor 5 tagen - 01 Dezember 2021 | Lokales

Ich möchte meinen Jahresbericht mit einigen Beobachtungen beginnen, die die Mitglieder des Vorstandes zunehmend beschäftigt haben. Der Vorstand macht sich zusehends Sorgen darüber, dass...

Mehr als 100 Mio. N$ geschuldet

1 woche her - 29 November 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Swakopmunder schulden der Stadt über 100 Millionen Namibia-Dollar. Diese Ziffer wurde am vergangenen Donnerstag bei der letzten Stadtratssitzung in diesem Jahr bekanntgegeben....

Aufguss des Investitionsgesetzes verfassungswidrig

1 woche her - 29 November 2021 | Lokales

Brigitte Weidlich Windhoek Die regierende Swapo hatte vor einiger Zeit beschlossen, Namibias Wirtschaft sozialistisch mit „namibischem Charakter“ auszurichten. Am 9 April 2021 beriet sich die...

Forum Deutschsprachiger Namibier etabliert sich öffentlich

1 woche her - 29 November 2021 | Lokales

Von Eberhard Hofmann Windhoek Seit der Gründungsversammlung am 22. April dieses Jahres sind sieben Monate vergangen, wobei die Coronasperre im Juni und Juli die...

Spritpreise vor Weihnachten erhöht

1 woche her - 29 November 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Zum achten Mal in diesem Jahr werden die Spritpreise teurer. Ab Mittwoch (1. Dezember) werden Autofahrer für Benzin und Diesel jeweils 70...

Shixwameni zu Grabe getragen

1 woche her - 29 November 2021 | Lokales

Am vergangenen Samstag versammelten sich Trauernde auf dem Sarusungu-Friedhof in Rundu, um dem verstorbenen Präsidenten der All People's Party (APP), Ignatius Shixwameni, die letzte Ehre...

Rabbie N!aice bewahrt die Tradition der San

1 woche her - 26 November 2021 | Lokales

Das Zuhause von Rabbie N!aice !amace und seiner Familie liegt am Rand von Tsumkwe, einen Kilometer mitten im Busch. Ein großes Schild weist die Richtung...