06 September 2016 | Kommentar

Eine Patrone ist eine zu viel

Wer eine Patrone ohne Lizenz besitzt, macht sich ebenso strafbar, wie jemand, der Magazine voller Patronen und automatische Waffen illegal bei sich hat. Derjenige mit vielen Waffen und Patronen kann erheblichen Schaden anrichten, aber auch eine einzige Patrone in den Händen eines Unbefugten (Kind) oder z.B. in einem unvorhergesehenen Brand kann jemanden verletzen oder gar töten. Wer lizenzierte Waffen und Munition hat, muss einen gesetzlich vorgeschriebenen sicheren Aufbewahrungsort vorweisen, was meist nicht bei illegalem Besitz der Fall ist. Militärische Waffen, Munition und Sprengsätze brauchen besonders gut gesicherte Orte zur Aufbewahrung, die meist niemand hat, der sogenannte zivile Waffen und Munition besitzt. Automatische Waffen, Maschinengewehre und -pistolen sind nicht für den zivilen Gebrauch und sollten deshalb nicht in Privatbesitz sein. Viele ältere Namibier sind mit diesen Waffen vertraut, da sie vor der Unabhängigkeit während des Buschkrieges auf beiden Seiten eingesetzt wurden. Jetzt brauchen wir jedoch diese nicht als Souvenirs in unseren Schränken, denn sie sind potenzielle Gefahren und deshalb sollte jeder, der welche besitzt, das Amnestieangebot nutzen und sich von diesen Dingen trennen, im Sinne des Friedens und der Sicherheit für die Mitmenschen. Eine Patrone ist eine zu viel!

Kriegswaffen gehören entsprechend gesichert in ein Museum oder in die Hände von Militär und Polizei. Die Personen in Uniform müssen für jeden Bürger ein Vorbild in der Handhabung von Waffen und Munition sein. Bei Missbrauch müsste noch viel strenger aufgetreten werden, als wenn Zivilisten diese Waffen und Munition illegal besitzen.

Dirk Heinrich

Gleiche Nachricht

 

Politisch-motivierte Verblendung

vor 11 stunden | Meinung & Kommentare

Vergangene Woche haben sich die Ministerin für städtische und ländliche Entwicklung und der Windhoeker Bürgermeister gegenseitig mit Lobeshymnen überschüttet. Vor drei Jahren sprach der ...

Vom Fluch der Vergangenheit

vor 1 tag - 22 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Wer eine Wunde verklebt, um sich vor ihrem Anblick zu schützen, der raubt ihr den zur Heilung notwendigen Sauerstoff, der läuft Gefahr, dass sich eine...

An verkehrte Stelle gespart

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Wenn der Baugewerbeverband CIF als Vertreter eines wesentlichen Industriezweiges des Landes schon wieder in schrillen Tönen eine Warnung an den Staat richtet - ihn sogar...

Raubüberfall am Abend zu Hause

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Nun ist es schon vier Wochen her, dass wir - mein Mann und ich - im Haus überfallen und ausgeraubt wurden. Noch immer ist der...

Ohrenschmaus in Swakopmund

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Betr.: Kirchenkonzert der deutschen ev. Gemeinde Swakopmund Am letzten Wochenende, am Sonntag Cantate (13. Mai), feierte die Kirchenmusik in Swakopmund ein glanzvolles Bestehen anlässlich des...

Keine Telefonverbindung in Sambezi-Region

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

I am writing to you as the owner of Camp Kwando, a lodge close to Kongola, in the Zambezi region. It is now 10 weeks...

Afrikanität und Sozialismus kombiniert

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Betr.. „Schulalltag der DDR-Kinder“ (AZ, 3. Mai 2017) Danke für Ihre Veröffentlichungen über mich, doch vor allem über die Beschulung der ehemaligen namibischen „Exile-Kids“...

„Idahot“-Tag längst überfällig

vor 5 tagen - 18 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

In einem kürzlich von Kindern aufgeführtem Musical waren Namibia die bunten Farben der Landesflagge abhandengekommen. Und weil Grau in Grau Langeweile, Mitläufertum und folglich Stagnation...

Von Schuld und Sühne

vor 6 tagen - 17 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Ist Unrecht geschehen, folgen Forderungen nach Entschuldigung, soll aufrichtige Reue psychologische Wiedergutmachung leisten und damit Vergebung ermöglichen.Das gilt bei Strafverfahren gegen Angeklagte ebenso wie bei...

Zu wenig Land für so Viele

1 woche her - 16 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Gemessen an der Art wie die Regierung momentan mit der Landreform umgeht, fehlt ihr ein ordentliches Konzept. Die Landreform ist ohne Frage ein komplexes Thema,...