15 April 2019 | Sport

Eine kleine Sensation für Miller

Alex Miller wird 3. bei Afrika-Meisterschaft- Vorster Vierte

Windhoek (pl) - Die Afrika-Meisterschaft im Mountainbike 2019 am Samstag in Windhoek hat eine kleine Sensation hervorgebracht. Alex Miller konnte bei seiner Premiere bei den Elite-Herren einen Podiumsplatz ergattern. Nach einem furiosen Auftritt, bei dem es auch noch anfing zu regnen, beendete der 18-Jährige das Rennen auf dem dritten Platz. Schon bei der obligatorischen Pressekonferenz hatte er Hoffnungen geäußert unter die Top Fünf zu kommen. „Wenn ich dieses Mal keine technischen Probleme habe, stehen meine Chancen gut, dass ich unter die ersten fünf kommen kann“, sagte Miller

Dass er am Ende sogar auf dem Podium landete war für ihn selbst eine positive Überraschung. „Mit dem dritten Platz hätte ich wirklich nicht gerechnet. Ich wollte mich heute vor allem für die Olympischen Spiele qualifizieren, die Bronzemedaille ist ein Bonus“, sagte Miller nach dem Rennen.

Miller landete hinter den beiden Südafrikanern Allan Hatherly und Philip Buys auf dem Podium und verbesserte damit seine Chancen für Namibia bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 an den Start zu gehen. Die 21 besten Nationen aus der Mountainbike-Weltrangliste erhalten jeweils einen Startplatz. Zudem darf Afrika einen weiteren Starter von seiner besten Nation hinter diesen 21 Nationen schicken. Da Südafrika mit großer Wahrscheinlichkeit unter den 21 besten Nationen bleiben wird, winkt Namibia und damit Alex Miller der übrige Startplatz. Dabei muss er sich gegen seine Teamkollegen druchsezten. Xavier Papo wurde bei der Afrika-Meisterschaft Sechster. Tristan de Lange konnte wegen vergangener Herzproblemen nicht teilnehmen, sagte aber am Rande des Rennens, dass er bald wieder mit dem Training beginnen wird.

Bei den Elite-Damen landete Michelle Vorster auf einem soliden vierten Platz. Die Namibierin verpasste das Podium nur knapp, aber da sie ebenfalls nur von den Südafrikanerinnnen geschlagen wurde, gilt ihre Olympia-Qualifikation ebenfalls als sehr sicher. Die Lokalmatadorin hatte sich vor dem Rennen sogar Hoffnungen auf einem Sieg gemacht, aber die Topfavoritin Mariske Strauss setzte sich vor ihren Teamkolleginnen Cherie Redecker und Candice Lill durch.

Gleiche Nachricht

 

Der Zorn von Kanada als Antrieb

22nd of June 11:00 | Sport

Le Castellet (dpa) - Die Formel 1 bringt eine knifflige Debatte mit in den Süden Frankreichs. Die Kontroverse um den aberkannten Sieg von Sebastian Vettel...

Afrika-Cup im Schatten der Skandale - Massive Sicherheitsvorkehrungen

vor 13 stunden | Sport

Kairo (dpa) - Die Strahlkraft von Mohamed Salah oder Sadio Mané soll es richten. Wenn Heute der 32. Afrika-Cup in Kairo angepfiffen wird, hoffen die...

U21 mit Fußball-Fest - Lob für Matchwinner Richter und...

vor 16 stunden | Sport

Triest (dpa) - Die deutsche U21-Nationalmannschaft feierte das 6:1 noch aufgelassen mit den Fans, da mussten sich die Matchwinner Marco Richter und Luca Waldschmidt schon...

Finanzmangel bremst Straßenbau

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Verkehr & Transport

Von Catherine Sasman & Frank Steffen - Windhoek Der finanzielle Engpass der namibischen Regierung führt mittlerweile zu einem Finanzmangel seitens der namibischen Straßenbaubehörde (Roads Authority,...

Müller verteidigt seinen WM-Titel

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Atlanta Der 15-jährige Delano Müller hatte einen besonderen Gürtel im Gepäck, als er am Mittwochmorgen den heimischen Boden des Hosea Kutako Flugplatzes...

„Wir haben nichts zu verlieren“

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Sport

Windhoek/Kairo (pl) - Die namibische Nationalmannschaft bestreitet am Sonntagnachmittag 16:30 Uhr sein erstes Gruppenspiel des Afrika Cups gegen Marokko. Es ist ein kleines Déjà-Vu für...

Versuchslabor Afrika-Cup

vor 1 tag - 20 Juni 2019 | Sport

Kairo (dpa) - In das Fußball-Abenteuer in Ägypten stürzt sich Gernot Rohr voller Vorfreude. Erstmals betreut der frühere Profi des FC Bayern München bei einem...

Rugby Africa Cup gegründet

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Rugby Africa, der afrikanische Rugby Dachverband, hat ein neuen Wettbewerb ins Leben gerufen. Der Rugby Afrika Cup (RAC) wird ab November 2019...

Namibias Hockey-Damen ohne Chance

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Von Philipp Lüßen, Windhoek/Valencia Die namibische Hockeynationalmannschaft der Damen musste eine herbe Niederlage in ihrem Auftaktmatch gegen Weißrussland hinnehmen. Bei dem deutlichen 0:7 gegen Weißrussland...

Neue Sportkommissare ernannt

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Die neuen Kommissare der namibischen Sports Kommission (NSC) wurden gestern in den Büros des Sportministeriums vom amtierenden Sport Minister Erastus Uutoni ernannt. Erste Reihe: ...