20 März 2017 | Lokales

Namibia eine „gesegnete Nation“

Windhoek (fis) – Seit der Unabhängigkeit Namibias ist im Land viel erreicht worden; daran erinnerte Staatspräsident Hage Geingob (Bild) gestern bei der Veranstaltung zum „Nationalen Gebetstag 2017“ in Windhoek im Hinblick auf den bevorstehenden 27. Unabhängigkeitstag. „Wir können wahrlich sagen, dass wir eine gesegnete Nation sind“, sagte er. Dennoch gebe es noch viele Namibier, die arm seien. Mit Verweis auf die Bibel sagte Geingob, dass die Nation die Armen und deren Schicksal tragen müsse. „Wir bitten Gott, unsere Pläne zur Ausrottung der Armut zu segnen. Möge er uns mit seiner Weisheit leiten, um Entlastung für die Armen zu bringen“, führte das Staatsoberhaupt aus. Der Gebetstag wurde vom Ökumenischen Forum Windhoek und vom Namibischen Kirchenrat (CCN) organisiert.

Gleiche Nachricht

 

Jung, dynamisch, digital: „Namibian Sun“ feiert zehnjähriges Bestehen

vor 21 stunden | Lokales

Der Verlag Namibia Media Holdings (NMH) hatte gestern Grund zum Feiern: Die jüngste der drei Tageszeitungen, die „Namibian Sun“, wurde zehn Jahre alt. Den Kuchenanschnitt...

Jubilar Pauly feiert den 100. Geburtstag

vor 21 stunden | Lokales

Altpastor Peter Pauly hat gestern in Otjiwarongo im großen Familienkreis seinen 100. Geburtstag gefeiert, hier mit seinen Kindern, v.l.n.r.: Marianne, Rosemarie, Uta, Heidi und Joachim....

Redakteursforum neu besetzt

vor 21 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Seit der Jahreshauptversammlung am 13. September 2017, besteht der Exekutivvorstand des namibischen Redakteursforums (EFN) aus den folgenden Personen: Joseph Ailonga von Energy...

Mehr als 100 Menschen packen bei Säuberungskampagne an

vor 1 tag - 20 September 2017 | Lokales

„Man sieht mehr Abfall als Hinweisschilder entlang der Straßen“, beschwerte sich der stellvertretende Umweltminister Tommy Nambahu (rechtes Bild in Grün) bei einer Veranstaltung am vergangenen...

Design für Anbau steht

vor 1 tag - 20 September 2017 | Lokales

Windhoek/Katima Mulilo (nic) •Das Design für den Bau der Fakultät für Wildtier-Management und Ökotourismus (DWME) auf dem Campus der Universität von Namibia (UNAM) in Katima...

Weder Telefon noch Internet

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Ein „Unfallschaden“ an einem Kupferkabel hat dazu geführt, dass in Teilen des zentral-nördlichen und -westlichen Stadtgebiets von Windhoek weder Telefon noch Datendienste...

Okakarara im Fokus

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – In der heutigen Ausgabe der Allgemeinen Zeitung liegt eine 4-seitige Sonderveröffentlichung zu Okakarara bei. Der Ort am Waterberg bzw. im zentralen Norden...

Rund um Medizin und Gesundheit

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Nicht verpassen: Heute liegt der Allgemeinen Zeitung die die Beilage „Medical“ bei. Diese von der Verlagsgruppe Namibia Media Holdings (NMH) herausgegebene Sonderpublikation...

Ohne Beschwerde und Verspätung

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Von Stefan Fischer, Windhoek Es sieht so aus, als fänden sich die Passagiere, die am Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek ankommen und abfliegen, mit den langen Wartezeiten...

Friedhof in Okahandja weitgehend aufgeräumt

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Lokales

Windhoek/Okahandja (cev) • Nachdem Medien über den verwahrlosten Zustand des Friedhofs von Okahandja berichtet hatten, wurde dieser größtenteils aufgeräumt. Allerdings lässt die Infrastruktur selbst weiterhin...