17 Juli 2020 | Tourismus

Eine Frage der Unterhandlung

Öffnung der Grenzen für Besucher ist nicht ausgeschlossen

Windhoek (ste) • Laut einer unabhängigen, jedoch zuverlässigen Quelle, ist eine deutsche Fluggesellschaft mit sofortiger Wirkung imstande, mindestens 1000 interessierte Besucher pro Woche aus Deutschland nach Namibia zu bringen. Doch vorerst bleiben die ursprünglich vom 15. Juli bis zum 15. August eingeplanten Besucher aus. Anlässlich des Empfangs einer Spende in Höhe von 13 Millionen Euro seitens Deutschlands an das namibische Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (AZ berichtete), hatte Umweltminister Pohamba Shifeta am Mittwoch zugegeben, dass sich die Umsetzung dieser Idee schwer gestalte.

Vor allem im Kontext der Hegegebiete räumte er die Möglichkeit ein, dass „in den kommenden drei Monaten keine Touristen ins Land kommen werden“ und diese Situation vielleicht bis zum Ende des Jahres anhalten könne. Doch landesweit obliege die Entscheidung letztendlich dem Gesundheitsministerium. Auf Nachfrage der AZ schloss er nicht prinzipiell die Öffnung der Grenzen aus, sondern verwies lediglich auf die Herausforderungen, die eine sofortige Öffnung verhindern würden: „Natürlich würden wir gern bereits morgen die Grenze öffnen, doch muss dies ein überlegter Schritt sein. Darum visieren wir momentan erst einmal nur den größten Zubringermarkt an: Deutschland. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, nicht zuletzt die ähnlichen COVID-19-Statistiken, und das erlaubt uns, diese Thematik gemeinsam anzugehen und hoffentlich eine Art zu finden, wie die Luftbrücken nach Namibia aussehen könnten.“

Es müssten alternative und gemeinsame Lösungen gefunden werden, doch würden Entwicklungen wie die an der Küste (Erongo-Region) solche Entschlüsse unweigerlich beeinflussen. Ellen Gölz, Chargé d'Affaires der Deutschen Botschaft, kam bei der Beantwortung der Frage zwar nicht zu Wort, nickte jedoch zustimmend. Dies ähnelte einer Aussage der EU-Vertreterin in Namibia, Sinikka Antila, die am Vortag darauf hingewiesen hatte, dass die EU-Reisebestimmungen alle zwei Wochen neubetrachten würden.

Gleiche Nachricht

 

„Kleiner Hoffnungsschimmer“

1 woche her - 26 Februar 2021 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund „Es sieht in vielen Bereichen der Tourismusbranche böse aus“, sagte Gitta Paetzold vom Gastgewerbeverband (HAN) gestern im Gespräch mit der AZ....

Erindis Old Traders Lodge öffnet im Mai

1 woche her - 23 Februar 2021 | Tourismus

Die Old Traders Lodge im Erindi-Naturschutzgebiet wird voraussichtlich erst am 1. Mai wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Das teilte Erindi in einem kurzen Update mit....

SAA will im Mai wieder fliegen

1 woche her - 23 Februar 2021 | Tourismus

Windhoek (sno) - Die südafrikanische Luftfahrtgesellschaft SAA hat seinen Geschäftspartnern mitgeteilt, dass die Stornierung der Flüge bis einschließlich dem 30. April andauern werde. Dies hat...

Destination Unknown

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Every region of Namibia that I venture into is a surprise for me, which adds a sense of excitement that I am often reminded not...

Eine Reise ins Unbekannte

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Für das Tourismus-Namibia-Magazin erkundete Chloe Durr dieses Mal die Otjozondjupa-Region. Ihre Bedenken, ob es über diese Region genügend zu berichten gebe, wurden schnell zerstreut. Völlig...

“Middle Abode” in Africa

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

The estate is situated on a 11 000 hectare farm that was originally part of a much larger farming operation run by one of the...

New GWM enters the fray

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Augetto GraigRivalling its own Steed bakkies, Great Wall Motors (GWM) now tempts local bakkie enthusiasts with a modern vehicle suited for family and work. Touring...

Facts about namibia

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

In der Mitte des Landes liegt die Otjozondjupa-Region. Wie bei alle anderen 13 Regionen Namibias, gibt es auch hier vieles zu entdecken. Lassen Sie sich...

Where two oceans meet

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Cape Agulhas is the meeting point of the Atlantic and the Indian Ocean, which coincides with the convergence of the warm Agulhas Current and the...

„Wie ein richtiger Urlaub“

vor 3 wochen - 08 Februar 2021 | Tourismus

Die AZ-Leserreise startete am 20. Januar. Von den ursprünglich zwölf Gewinnern hatten sich Aufgrund von COVID-19, lediglich die Hälfte bei SWA Safaris in der Windhoeker...