08 November 2019 | Polizei & Gericht

Einbruch bei NaTIS

„Profis“ stehlen mehr als 70000 N$ aus Tresor

Mehr als 70000 Namibia-Dollar in bar wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Einbruch in das Swakopmunder Büro der NaTIS-Behörde gestohlen. Es sollen die gleichen Verbrecher gewesen sein, die wenige Tage zuvor das Restaurant Altstadt beraubt hatten.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund

Die Polizei in der Erongo-Region steht vor einem Rätsel. „Es handelt sich wahrscheinlich um ein Syndikat, denn in beiden Fällen sind die Einbrecher nahezu haargenau gleich vorgegangen“, erklärt Kommissar Erastus Iikuyu, Polizeisprecher der Erongo-Region, gestern im Gespräch mit der AZ. Er bat die Öffentlichkeit, der Polizei sofort jegliche Hinweise in diesem Zusammenhang zu melden.

Laut Iikuyu ereignete sich der Einbruch beim Swakopmunder NaTIS-Büro (Namibian Traffic Information System) zwischen 23 Uhr Dienstagnacht und 4 Uhr am darauffolgenden Morgen. Die bislang unbekannte Anzahl Täter sei zunächst über die Mauer gestiegen und habe danach ein Glasfenster am Gebäude entfernt und sich somit Zutritt in das Büro verschafft. „Sie haben den Tresor mithilfe eines Schweißbrenners geöffnet und Bargeld in Höhe von 70297,60 Namibia-Dollar gestohlen“, sagte der Polizeisprecher und fügte hinzu: „Bislang konnte weder eine Person verhaftet noch Diebesgut sichergestellt werden.“

Wie Iikuyu ferner erklärte, hätten die als „Profis“ bezeichneten Täter - ähnlich wie beim Einbruch ins Restaurant Altstadt am frühen Montagmorgen (AZ berichtete) - ebenfalls sämtliche Videokameras des NaTIS-Überwachungssystems deaktiviert, bevor sie das Büro betreten hätten. Aus diesem Grund sei die Anzahl der Täter weiterhin unbekannt. „Wir vermuten stark, dass die Täter über Insider-Informationen verfügten, da sie genau wussten, wo der Tresor steht“, so Iikuyu abschließend.

Auch im Fall des Altstadt-Einbruchs habe die Polizei noch keine verdächtigen Personen im Visier. Dort waren vermutlich vier Männer in das Büro eingebrochen. Sie öffneten auch diesen Tresor mit einem Schweißbrenner und konnten mit einer bislang unbekannten Menge Bargeld und weiteren Wertsachen entkommen.

In beiden Fällen wurde Anzeige wegen gewaltsamen Einbruchs erstattet.

Gleiche Nachricht

 

60 Kisten Alkohol in Windhoek beschlagnahmt

vor 11 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (fs/sb) - Die namibische Polizei hat in der Nacht zum vergangenen Montag im Windhoeker Stadtteil Pionierspark 60 Kisten Alkohol beschlagnahmt. Drei Verdächtigte wurden laut...

Einbrüche bereiten Sorge

vor 11 stunden | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekMit Sorge berichtet die Polizei in Windhoek von auffallend vielen Hauseinbrüchen am vergangenen Wochenende. „Selbst in den eigenen vier Wänden müssen...

Zwei Suizide beschäftigen Erongo-Polizei

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Die Polizei in der Erongo-Region untersucht zwei Selbstmorde, die jeweils in Swakopmund und Walvis Bay vermeldet wurden. Der Swakopmunder Fall...

Langes Wochenende fordert weitere Verkehrstote

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) • Mindestens fünf Personen sind am langen Wochenende auf Namibias Straßen ums Leben gekommen. Zahlreiche Insassen wurden verletzt, darunter auch der Gouverneur der...

Baby in einer Latrine entsorgt

vor 5 tagen - 22 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Eine 23-jährige Namibierin aus Swakopmund muss sich wegen Mordes sowie der Verheimlichung einer Geburt verantworten, nachdem sie scheinbar ein Frühchen in einer...

Streit um Zehner endet tödlich

1 woche her - 20 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Aranos/Tallismanus (cev) • Die Polizei hat einen 32-Jährigen verhaftet, der im Streit einen zwei Jahre jüngeren Mann erstochen haben soll. Auslöser der Tat war vermutlich...

Geld nach Transport gestohlen

1 woche her - 20 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Verbrecher haben am vergangenen Wochenende dicke Beute gemacht: Bei einem Einbruch im Windhoeker Stadtteil Suiderhof seien Wertsachen im Wert von über 150000...

Mann für Mord an Freundin bestraft

1 woche her - 20 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Zwei Monate nachdem das Obergericht in Oshakati einen 30-jährigen Mann des Mordes an seiner Freundin schuldig gesprochen hat, ist der Täter am...

Zwölfjährige vergewaltigt

1 woche her - 20 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Uis (cev) – Zwei junge Männer wurden in der Erongo-Region verhaftet, weil sie angeblich ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt haben sollen. Das berichtete die Polizei am...

Abschied: Trauer um Sanitäter Fortuin

1 woche her - 19 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Zahlreiche Kollegen, Familienmitglieder und Freunde haben am Samstag Abschied von dem Sanitäter Warrick Ian Fortuin genommen. Fortuin hat sich laut Vermutung der Polizei selbst das...