17 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Einbrecher treiben Unwesen

Polizei sucht Diebe und Betrüger – Chinese um 700000 N$ bestohlen

Diebe, Einbrecher und Betrüger halten die namibischen Behörden auf Trab. Im Verlauf der vergangenen Tage hat die Polizei sechs neue Ermittlungen eingeleitet – in einem Fall soll ein Unternehmen mittels gefälschter Rechnungen um über eine Million Namibia-Dollar betrogen worden sein.

Von Clemens von Alten, Windhoek

Der Polizei wurden während der vergangenen Tage drei Einbrüche, zwei Diebstähle und ein schwerer Betrug gemeldet, wie aus dem Kriminalbericht hervorgeht, der am Montag in Windhoek veröffentlicht wurde.

Der jüngste Einbruch hat sich laut der Polizei am frühen Samstagmorgen auf eine Gästefarm nördlich von Omaruru gegeben. Den Angaben zufolge haben sich drei Täter gegen 2.30 Uhr mit einem Brecheisen Zugang zu einem Bürogebäude verschafft. Anschließend sollen sie einen Laptop, externe Festplatten sowie insgesamt 4915 Namibia-Dollar und 30 US-Dollar Bargeld gestohlen haben. Die Diebe hätten zudem einen kleinen Tresor, mehrere Zimmerschlüssel und Reisepässe gestohlen, die allerdings später im Veld wiedergefunden worden seien. Aus zuverlässiger Quelle konnte die AZ erfahren, dass einer der Tatverdächtigen polizeibekannt sei.

Am Vortag soll ein Namibier seinen chinesischen Geschäftspartner in Ongwediva um 700000 N$ bestohlen haben. „Der Tatverdächtige soll die Geldsumme ohne das Wissen des anderen Unternehmers auf seine zwei Konten überwiesen haben“, heißt es. Bei dem Opfer handele es sich um den Eigentümer der Baufirma Alfa Construction Campany. Bisher habe es keine Festnahme gegeben und die Ermittlung dauere an.

Indes wurde am späten Donnerstagabend in ein Kleidungsgeschäft in Walvis Bay eingebrochen. Eine unbekannte Zahl an Tätern soll kurz nach 22 Uhr das Schaufenster des Ladens zerbrochen und insgesamt Kleidungsstücke im Wert von 208800 N$ entwendet haben. „Von der Beute sowie den Tätern fehlt bisher jede Spur, doch wir ermitteln weiter“, so die Polizei.

In derselben Nacht habe auch ein Einbrecher in dem Dorf Iino südlich der Ortschaft Oshikuku zugeschlagen. Der Täter soll sich mit einer Axt Zugang zu einem Eigenheim verschafft und anschließend Bargeld, elektronische Geräte, Töpfe, Kleidung, Parfum, Decken, Gardinen und alkoholische Getränke im Wert von insgesamt knapp 43000 N$ gestohlen haben. Auch in diesem Fall habe es noch keine Festnahme gegeben.

Ferner wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einem Dorf westlich von der Siedlung Okongo eine solarbetriebene Pumpe einer öffentlichen Wasserstelle gestohlen. „Kurz nach Mitternacht haben drei Täter den Pumpzylinder aus dem Bohrloch gezogen, die Schläuche gelöst und das Gerät im Wert von 33000 N$ entwendet“, heißt es in dem Bericht. Die Spuren habe die Polizei bis zu einer Straße verfolgen können, von wo aus die Diebe offenbar mit einem Fahrzeug weitergeflüchtet seien.

Derweil wurde den Behörden in Oshikango ein schwerweigernder Betrugs- und Diebstahlsfall gemeldet. Laut Angaben der Polizei sollen eine oder mehrere Personen einem örtlichen Unternehmen gefälschte Rechnungen für den Verkauf von Zement ausgestellt und sich so einen Betrag in Höhe von 1,06 Millionen N$ ergaunert haben. „Bisher gab es noch keine Festnahme, doch die Ermittlung läuft“, so die Polizei.

Gleiche Nachricht

 

Imalwa rechnet mit Kritikern ab

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek„Mein Büro beschäftigt zahlreiche Juristen, die alle an der Entscheidung mitwirken, ob gegen eine Person oder Institution Anklage erhoben wird“, sagte sie...

Hartmann-Mord: Angeklagter vollzieht Kehrtwende

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der mutmaßliche Mörder des Swakopmunder Einwohners Manfred Hartmann (78), der bei seinem ersten Gerichtstermin am Magistratsgericht in Swakopmund ein umfassendes Geständnis abgelegt...

Frau wird vor Mutter und Kind vergewaltigt

vor 1 tag - 21 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Die Polizei geht vier getrennten Sexualverbrechen nach. In einem Fall hat ein Einbrecher eine junge Frau in Anwesenheit ihrer Mutter und ihres...

Doppelmörder erhält lebenslange Haft

vor 1 tag - 21 August 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDer Angeklagte Lukas Nikodemus war am 6. August von Richter Christie Liebenberg wegen zweifachen Mordes und Justizbehinderung schuldig gesprochen worden. Der Richter sah...

Kontroverse Gebühr löst Rechtsstreit aus

vor 1 tag - 21 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Eine namibische Firma, die ausländische Gerbereien mit Tierfellen versorgt, hat das Finanzministerium auf Rückzahlung von Exportgebühren in Höhe von 4,8 Millionen N$...

Doppelmörder erhält lebenslange Haftstrafe

vor 2 tagen - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Der 50-jährige Lukas Nikodemus, der im Januar 2016 zwei Frauen ermordet und ihre Leichen bei einer Mülldeponie in Windhoek verbrannt hat, ist...

Plagiats-Streit wird im Februar entschieden

vor 2 tagen - 20 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht will am 19. Februar kommenden Jahres über einen Plagiatsstreit zwischen den rivalisierenden Lebensmittelherstellern NamibMills und Bokomo Namibia entscheiden, der sich...

Acht neue Fälle der Wilderei

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Allein in der vergangenen Woche sind acht neue Fälle der Wilderei gemeldet worden. Insgesamt wurden 17 Personen verhaftet – in fünf beziehungsweise...

Fünf Tage in der Wüste überlebt

vor 3 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 21-jähriger Sambier, der am Down-Syndrom leidet und bei der Polizei in Walvis Bay als vermisst angemeldet worden war, wurde nach...

Junger Mann filmt Suizid

vor 3 tagen - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 22-jähriger Swakopmunder beging in der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag Selbstmord und filmte sich dabei, teilte der amtierende Polizeisprecher der...