17 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Einbrecher treiben Unwesen

Polizei sucht Diebe und Betrüger – Chinese um 700000 N$ bestohlen

Diebe, Einbrecher und Betrüger halten die namibischen Behörden auf Trab. Im Verlauf der vergangenen Tage hat die Polizei sechs neue Ermittlungen eingeleitet – in einem Fall soll ein Unternehmen mittels gefälschter Rechnungen um über eine Million Namibia-Dollar betrogen worden sein.

Von Clemens von Alten, Windhoek

Der Polizei wurden während der vergangenen Tage drei Einbrüche, zwei Diebstähle und ein schwerer Betrug gemeldet, wie aus dem Kriminalbericht hervorgeht, der am Montag in Windhoek veröffentlicht wurde.

Der jüngste Einbruch hat sich laut der Polizei am frühen Samstagmorgen auf eine Gästefarm nördlich von Omaruru gegeben. Den Angaben zufolge haben sich drei Täter gegen 2.30 Uhr mit einem Brecheisen Zugang zu einem Bürogebäude verschafft. Anschließend sollen sie einen Laptop, externe Festplatten sowie insgesamt 4915 Namibia-Dollar und 30 US-Dollar Bargeld gestohlen haben. Die Diebe hätten zudem einen kleinen Tresor, mehrere Zimmerschlüssel und Reisepässe gestohlen, die allerdings später im Veld wiedergefunden worden seien. Aus zuverlässiger Quelle konnte die AZ erfahren, dass einer der Tatverdächtigen polizeibekannt sei.

Am Vortag soll ein Namibier seinen chinesischen Geschäftspartner in Ongwediva um 700000 N$ bestohlen haben. „Der Tatverdächtige soll die Geldsumme ohne das Wissen des anderen Unternehmers auf seine zwei Konten überwiesen haben“, heißt es. Bei dem Opfer handele es sich um den Eigentümer der Baufirma Alfa Construction Campany. Bisher habe es keine Festnahme gegeben und die Ermittlung dauere an.

Indes wurde am späten Donnerstagabend in ein Kleidungsgeschäft in Walvis Bay eingebrochen. Eine unbekannte Zahl an Tätern soll kurz nach 22 Uhr das Schaufenster des Ladens zerbrochen und insgesamt Kleidungsstücke im Wert von 208800 N$ entwendet haben. „Von der Beute sowie den Tätern fehlt bisher jede Spur, doch wir ermitteln weiter“, so die Polizei.

In derselben Nacht habe auch ein Einbrecher in dem Dorf Iino südlich der Ortschaft Oshikuku zugeschlagen. Der Täter soll sich mit einer Axt Zugang zu einem Eigenheim verschafft und anschließend Bargeld, elektronische Geräte, Töpfe, Kleidung, Parfum, Decken, Gardinen und alkoholische Getränke im Wert von insgesamt knapp 43000 N$ gestohlen haben. Auch in diesem Fall habe es noch keine Festnahme gegeben.

Ferner wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einem Dorf westlich von der Siedlung Okongo eine solarbetriebene Pumpe einer öffentlichen Wasserstelle gestohlen. „Kurz nach Mitternacht haben drei Täter den Pumpzylinder aus dem Bohrloch gezogen, die Schläuche gelöst und das Gerät im Wert von 33000 N$ entwendet“, heißt es in dem Bericht. Die Spuren habe die Polizei bis zu einer Straße verfolgen können, von wo aus die Diebe offenbar mit einem Fahrzeug weitergeflüchtet seien.

Derweil wurde den Behörden in Oshikango ein schwerweigernder Betrugs- und Diebstahlsfall gemeldet. Laut Angaben der Polizei sollen eine oder mehrere Personen einem örtlichen Unternehmen gefälschte Rechnungen für den Verkauf von Zement ausgestellt und sich so einen Betrag in Höhe von 1,06 Millionen N$ ergaunert haben. „Bisher gab es noch keine Festnahme, doch die Ermittlung läuft“, so die Polizei.

Gleiche Nachricht

 

Richter weist Olufuko-Klage ab

vor 13 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Das Gesuch von NamRights wurde am Freitag von Ersatzrichter Collins Parker mit der Begründung verworfen, die Antragsteller hätten keine Klageberechtigung nachgewiesen....

Junge ertrinkt im Atlantik

vor 13 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Ein elfjähriger Junge ist am Sonntag im Atlantik bei Henties Bay ertrunken. Es hat allerdings seit Beginn der diesjährigen Urlaubsaison bereits...

Schulleiterin festgenommen

vor 5 tagen - 06 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Schulleiterin der Vrede-Rede-Grundschule in Swakopmund, Lizette Hedwig Fisher-Lucas, wurde am Montag nach Abschluss einer umfangreichen Untersuchung der Antikorruptionskommission (ACC) festgenommen. Sie...

Gefängnis für Geschäftsmann

vor 5 tagen - 06 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekBei der gestrigen Strafmaßverkündung wurden dem 59-jährigen Unternehmer Sakaria Mathias von Richterin Naomi Shivute wegen Mordes 28 Jahre Haft und wegen versuchten...

Lange Haftstrafe für Menschenhandel

vor 6 tagen - 05 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Eine Frau, die 2012 ein minderjähriges Mädchen aus dem Norden des Landes unter Vortäuschung falscher Tatsachen nach Okahandja gelockt und dort einem...

Mwilima kämpft um Freilassung

vor 6 tagen - 05 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung seines Anliegens, dessen Verhandlung gestern auf den 29. Januar 2010 vertagt wurde, führt Mwilima an, er leide unter schwerer Diabetes...

„Mordversuch” aufgezeichnet

1 woche her - 04 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Von Claudia Reiter und Clemens von Alten, WindhoekNachdem der Unfallfahrer Ruandre Wessels am Montag wegen versuchten Mordes, Fahrerflucht und fahrlässigen Fahrverhaltens vorgeführt wurde, hat die...

Korruptionsaffäre zieht Kreise

1 woche her - 04 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekIn ihrer gestern veröffentlichten Presseerklärung hebt die LSN hervor, dass Korruption ein „schwerer Strafbestand“ sei und die Juristenvereinigung „kein rechtswidriges oder illegales Verhalten“...

Ex-Ministern droht lange U-Haft

1 woche her - 03 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZu der bis nach Mittag verzögerten Verhandlung hatten sich erneut hunderte Schaulustige eingefunden, die wie sämtliche Medienvertreter auch eine Leibesvisitation durchlaufen mussten,...

Polizei meldet 80 Festnahmen

1 woche her - 03 Dezember 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) • Im vergangenen Monat hat die namibische Polizei Drogen im Wert von rund 8,17 Millionen Namibia-Dollar sichergestellt. Insgesamt wurden dabei 80 Personen verhaftet,...