27 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Einbrüche bereiten Sorge

Viele Verbrechen und Überfälle beunruhigen Behörden

Vermehrte Verbrechen beunruhigen die Behörden: Im aktuellen Kriminalbericht vom Wochenende werden allein ein Dutzend Einbrüche aufgeführt. In einem Fall handelt es sich bei den Opfern um ein Rentnerehepaar, das mitten in der Nacht von vier Tätern überrascht und angegriffen wurde.

Von Clemens von Alten, Windhoek

Mit Sorge berichtet die Polizei in Windhoek von auffallend vielen Hauseinbrüchen am vergangenen Wochenende. „Selbst in den eigenen vier Wänden müssen Bürger vorsichtig sein oder Vorkehrungen treffen, wenn sie verreisen“, erklären die Behörden in ihrem gestern veröffentlichten Bericht.

So sei ein Rentnerehepaar in der Nacht von Montag auf Dienstag in dessen Wohnung in Olympia überfallen worden. Die vier mit Machete und Messern bewaffneten Täter sollen gegen 0.30 Uhr die Wohnungstür aufgebrochen haben. „Bei dem Übergriff wurde der Pensionär verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden“, heißt es. „Sein Zustand ist stabil.“ Die Ehefrau sei unverletzt geblieben. Die Täter seien mir einem Laptop im Wert von 10000 N$ geflüchtet.

Auch in der Nacht zuvor sei eine unbekannte Anzahl Täter in eine andere Residenz in Olympia eingestiegen. Die Einbrecher sollen gegen zwei Uhr über den Elektrozaun geklettert sein und schließlich einen Laptop, Schmuck und Bargeld im Wert von insgesamt 21050 N$ gestohlen haben. Zudem ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ein Eigenheim in Khomasdal eingebrochen worden, wie die Polizei berichtet. Der beziehungsweise die Täter sollen Wertsachen in Höhe von 99100 N$ entwendet haben.

Derweil sei eine Person am Samstag gegen 1.23 Uhr in der eigenen Wohnung in Kleine Kuppe von sechs männlichen Tätern überfallen worden. „Die Einbrecher haben die Gitterstäbe durchtrennt, das Opfer mit vorgehaltener Waffe bedroht und sind dann mit Laptop sowie 4500 Namibia-Dollar in bar geflüchtet“, heißt es. Einen weiteren Einbruch habe es am Samstag im Gewerbeviertel Properita gegeben, wo gegen vier Uhr am Morgen einer oder mehrere Täter zwei Computer und Geld im Wert von insgesamt 50000 N$ gestohlen haben sollen. Und Freitagmorgen gegen zehn Uhr habe ein Einbrecher in Khomasdal zugeschlagen und Bargeld, einen Laptop sowie Schmuck im Wert von 57800 N$ entwendet.

Insgesamt sechs weitere Einbrüche habe es in den Windhoeker Stadtteilen Hochlandpark (1), Khomasdal (2) und Okuryungava (1) sowie in den Ortschaften Omutundungu (Omusati: 1) und Rundu (Kavango-Ost-Region: 1) gegebenen. Nur im letztgenannten Fall habe es eine Festnahme gegeben: Ein 17-Jähriger sei verhaftet worden und die Polizei habe das Diebesgut im Wert von 2657 N$ sicherstellen können. Ferner habe es in Windhoek zwei bewaffnete, schwere Raubüberfälle gegeben: In einem der Fälle wurde das Opfer angeschossen und die Täter seien geflohen, in dem anderen wurden zwei Personen festgenommen.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Raubüberfälle gemeldet

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Nachbarschaftswache ruft die Öffentlichkeit wiederholt dazu auf, wachsam zu sein, besonders nachdem in den vergangenen Wochen eine erhöhte Anzahl an...

Vierjährige ertrunken, Mutter gerettet

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr im Meer nahe dem Swakopmunder Einkaufzentrum Platz am Meer ertrunken. Die Leiche von Shanique...

Gericht sühnt Rentner-Mord

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der 28-jährige Mann, der vor knapp drei Jahren den Swakopmunder Rentner Manfred Hartmann (78) ermordet und ausgeraubt hat, ist zu einer Haftstrafe...

Polizei: Corona-Witz geht nach hinten los

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Ein unpassender Witz im Kreis der Familie hat dazu geführt, dass eine gesamte Etage des Polizeihauptquartiers in Windhoek geräumt wurde und sich...

Haftungsfrage beschäftigt Gericht

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Bergbauunternehmen Swakopmund Uranium versucht weiterhin, bei einer insolventen Firma bzw. deren Konkursverwalter 764000 N$ für einen angeblich ungeeigneten Gabelstapler einzuklagen, den...

Festnahme wegen Vergewaltigung und Inzest

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Omuthyia (cev) • Ein 43 Jahre alter Mann muss sich vor Gericht verantworten, weil er angeblich seine minderjährige Tochter vergewaltigt und geschwängert haben soll. Das...

Explosiver Rechtsstreit

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekZur Begründung der Unterlassungsklage führen die Antragsteller an, dass sie zu den drei führenden Lieferanten von Gasflaschen gehören, die in vier Größen zwischen...

Streit mit Frau entartet in Suizid

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Uis (er) - Ein 31 Jahre alter Einwohner aus Uis hat am Montagmorgen Selbstmord begangen, nachdem er sich zuvor mit seiner Freundin gestritten und mit...

Einbrecher wecken Opfer

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Die Polizei sucht nach drei Tätern, die am Wochenende in ein Haus in Windhoek eingebrochen sind und die Bewohner überfallen sowie ausgeraubt...

Nghipunya bleibt in Haft

vor 5 tagen - 01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der Ex-Geschäftsführer von Fishcor, Mike Nghipunya, der wegen seiner angeblichen Verstrickung in die sogenannte Fish­rot-Affäre der Korruption angeklagt ist, wird bis auf...