11 Juni 2020 | Gesundheit

Ein weiterer Corona-Patient ist gesund

Swakopmunder Schüler mit grippenähnlichen Symptomen auf COVID-19 getestet

Swakopmund/Windhoek (er) - In Namibia gibt es einen weiteren genesenen COVID-19-Patienten und keine neuen Virusfälle. Das wurde gestern in Windhoek bekanntgegeben. Insgesamt seien knapp 5100 Personen auf SARS-CoV-2 getestet, darunter auch vier Schüler einer Swakopmund Oberschule.

Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, wurden am Montag vier Schüler der Swakopmund Secondary School (SSS) mit grippenähnlichen Symptomen ins Krankenhaus gebracht. Die Jugendlichen hätten im Heim der Namib-Oberschule (NHS) gewohnt. „Vorsichtshalber wurde die Entscheidung getroffen, Proben zu nehmen und sie auf COVID-19 zu testen“, heißt es. Bis zum gestrigen Redaktionsschluss lagen keine Angaben über die Ergebnisse vor, obwohl das Ministerium behauptete, die Resultate am Dienstag zu veröffentlichen.

Das Gesundheitsministerium habe indes das gesamte Schülerheim isoliert. Keiner Person sei erlaubt, die Instanz zu verlassen. „Diese Maßnahme entspricht der ersten Lockdown-Stufe, die in der Erongo-Region gilt“, heißt es. „Wir verstehen, dass Schüler und deren Familienmitglieder der Schule (SSS) besorgt sind. Das Ministerium beobachtet die Gesundheit aller Schüler des genannten Schülerheims und wird die Eltern und Familien umgehend über neue Erkenntnisse informieren.“

Gleiche Nachricht

 

Militär unterstützt Walvis

vor 17 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayDie Anzahl Betten für COVID-19-Patienten bei sämtlichen, staatlichen Gesundheitsinstanzen in Walvis Bay reichen nicht mehr aus. „Unsere Mission in dieser Region...

Mögliche Gesetzesreform anvisiert

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Gesundheit

Von Jana-Mari Smith und Steffi BalzarWindhoek Die Menschenrechtsaktivistin Beauty Boois, die in diesem Monat die Abtreibungsdebatte in Namibia erneut entfacht hat, bat in einem offenen...

Walvis Bay wird Corona-Hotspot

vor 3 tagen - 29 Juni 2020 | Gesundheit

Von Marc Springer, WindhoekEs sei ebenso falsch wie kontraproduktiv, die Einwohner von Walvis Bay zu stigmatisieren oder unter Generalverdacht zu stellen, mit COVID-19 infiziert zu...

Corona-Testoffensive

vor 4 tagen - 28 Juni 2020 | Gesundheit

München/Gütersloh (dpa) - In Bayern soll sich künftig jeder auf das Corona-Virus testen lassen können - ganz unabhängig davon, ob er Symptome hat. Die Tests...

Corona-Test gerät in Verruf

vor 6 tagen - 26 Juni 2020 | Gesundheit

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis BayDer Großteil meiner Patienten will sich nicht auf das Virus testen lassen“, sagte eine Swakopmunder Allgemeinärztin gestern im Gespräch mit der AZ....

Behandlung nur beim Staat

1 woche her - 25 Juni 2020 | Gesundheit

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis BayJede Person, die positiv auf das Coronavirus an der zentralen Küste getestet wurde, wird in einer staatlichen Gesundheitseinrichtung behandelt. Dies brachte Erongo-Gouverneur...

Frauenrechte erneut im Fokus

1 woche her - 24 Juni 2020 | Gesundheit

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar, Windhoek Der ehemalige Gesundheitsminister, Dr. Bernard Haufiku, ist der Meinung, dass Frauen die Wahl haben sollten, was sie wollen...

2000 Tests in vier Tagen geplant

1 woche her - 24 Juni 2020 | Gesundheit

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis Bay Wir stehen vor der Mammut-Aufgabe, die Verbreitung des Virus in Walvis Bay einzudämmen“, sagte der Gouverneur der Erongo-Region, Neville Andre, gestern...

Corona-Auflagen weiter gelockert

1 woche her - 23 Juni 2020 | Gesundheit

Von Marc Springer, WindhoekWie Präsident Hage Geingob gestern ankündigte, sei in den vergangen Tagen eine Häufung an Corona-Fällen aufgetreten und von 28 neu registrierten Infektionen...

„Walvis Bay wurde im Stich gelassen“

1 woche her - 23 Juni 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay „Es ist eindeutig, wer die Einwohner von Walvis Bay im Stich gelassen hat“, sagte Knowledge Ipinge, Regionalratsmitglied für den Wahlkreis...