06 Mai 2019 | Lokales

„Ein herber Schlag“

Sportminister klagt über finanzielle Kürzungen

Das Ministerium für Jugend, Sport und Nationaldienst ist mit drastischen Budgetkürzungen konfrontiert. Damit sei es extrem schwierig, das Mandat zu erfüllen – und das trotz etlicher anstehender Teilnahmen an internationalen Sportveranstaltungen und steigender Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen.

Von Nina Cerezo, Windhoek

Der Minister für Sport, Jugend und Nationaldienst, Erastus Uutoni, sprach bei der Haushaltsdebatte im Parlament vergangene Woche von „ernsthaften Herausforderungen“, denen sein Ressort ausgesetzt sei. So seien für das Ministerium für das kommende Finanzjahr „nur noch“ knapp 286 Millionen N$ vorgesehen – vor zwei Jahren waren es noch 385 Millionen N$ (AZ berichtete). „Das ist ein herber Schlag“, erläuterte der Minister, der sogleich auch konkrete Folgen dieser finanziellen Kürzung nannte. Beispielsweise sei es unter diesen Bedingungen nicht möglich, die Teilnahmen der namibischen Nationalelf bei dem diesjährigen Fußball-Afrika Cup (AFCON) sowie beim Rugby-Welt-Cup zu ermöglichen. Dies sei vor allem deshalb tragisch, weil die Regierung erst vor kurzem in einer Richtlinie festgehalten habe, sich auf die Förderung der Nationalsportarten Fußball, Netzball und Rugby konzentrieren zu wollen.

Uutoni hob weiter hervor, dass im aktuellen Finanzjahr einige bedeutende Qualifikationen für namibische Athleten anstehen würden, die durch die fehlenden finanziellen Mittel ebenfalls nicht unterstützt werden könnten. So könnte sich beispielsweise das paraolympische Team bei den IPC World Championship in Dubai und bei einem ersten paraolympischen Wettkampf in Marocco für die paraolympischen Spiele in Tokio qualifizieren. Auch die Hockey-Nationalmannschaft der Frauen – die derzeitige Nummer eins in Afrika – soll im Juni bei der Olympiade-Qualifikation in Spanien teilnehmen. „Doch diese Wettkampfsteilnahmen fanden im Budget keine Beachtung“, so Uutoni.

Durch den finanziellen Engpass könne zudem auch weiterhin nicht an dem Auf- und Ausbau der hiesigen Sportzentren gearbeitet werden. „Wenn wir jedoch mehr Stätten mit internationalem Niveau hätten, könnten wir auch entsprechende Wettkämpfe veranstalten“, sagte der Minister.

In Bezug auf die Jugendarbeit sehe das Ministerium seine Möglichkeiten ebenfalls begrenzt – und das, obwohl die Arbeitslosigkeit im Vergleich zu 2016 von 43,4 Prozent auf 46,1 Prozent gestiegen sei. Nun seien für Entwicklungsprojekte in diesem Bereich etwa 140 Millionen N$ vorgesehen, wodurch derzeit nur drei Projekte von „vielen notwendigen“ realisiert werden könnten: der Bau einer Abwasseraufbereitungsanlage beim Frans-Dimbare-Jugendzentrum in der Kavango-Ost-Region, eine Machbarkeitsstudie zum Ausbau des Nkurenkuru-Jugendzentrums sowie der Ausbau des Eenhana-Sportkomplexes.

Gleiche Nachricht

 

Swakop-PPRC-Komitee droht das Aus

vor 2 tagen - 23 August 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmundWir versuchen viel zu erreichen und etwas für die Stadt zu machen – doch wir schaffen nichts“, wetterte die PPRC-Vorsitzende Anett Kötting gleich...

Richtplan für Zukunft von Swakopmund

vor 3 tagen - 22 August 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Die Idee einer intelligenten Stadt ist nicht mehr nur eine Option – es ist eine Notwendigkeit“, sagte Stadtplaner und Architekt Winfried Holze...

Dutzende Teilnehmerinnen: Olufuko-Festival startet

vor 3 tagen - 22 August 2019 | Lokales

Windhoek/Ongwediva (Nampa/cev) – Das Olufuko-Festival hat gestern in Outapi gestartet und soll bis zum 1. September andauern. Im Vorfeld der mehrtägigen Feierlichkeiten hatten bereits 69...

In Reih und Glied: Otjiwarongo bereitet sich auf Heldengedenkfeier...

vor 3 tagen - 22 August 2019 | Lokales

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) – Während Kampfflieger über die Ortschaft donnern, üben Soldaten zu Boden den Gleichschritt: Der diesjährige Heldengedenktag am kommenden Montag (26. August) wird in...

In Academia morgen kein Strom

vor 4 tagen - 21 August 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • In gewissen Teilen des Windhoeker Wohnviertels Academia wird morgen Vormittag die Elek­trizitätsversorgung unterbrochen. Der Grund dafür seien Wartungsarbeiten an einem örtlichen Transformator....

Astronauten besuchen Namibia

vor 4 tagen - 21 August 2019 | Lokales

„Dieser Besuch ist ein weiteres Beispiel der guten Beziehung, Freundschaft und Kameradschaft zwischen Namibia und China“, sagte der chinesische Botschafter in Namibia, Zhang Yiming, als...

NBC beschreitet Weg der „finanziellen Genesung“

vor 5 tagen - 20 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Die namibische Rundfunkgesellschaft (NBC) ist nach eigener Aussage noch immer damit beschäftigt, das „Buchhaltechaos“ im eigenen Hause aufzuarbeiten und Defizite zu beseitigen,...

Strandabschnitt wird abgesperrt

vor 5 tagen - 20 August 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Seit einigen Wochen können Autofahrer nicht mehr am Strand entlang an den Salzfeldern nördlich von Swakopmund vorbeifahren, nachdem der Salzminenbetrieb Salt...

Portmut-Jagdfarm abgebrannt

1 woche her - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (NMH/ste) • Alle Jagdgäste konnten sich am Dienstagabend vor einem Großbrand auf der Jagdfarm Portmut, südwestlich von Windhoek, in Sicherheit bringen, aber der Sachschaden...

Rentenerhöhung wird wirksam

1 woche her - 16 August 2019 | Lokales

Windhoek (ms) • Die Regierung hat angekündigt, dass die Erhöhung der Sozialhilfe für Rentner und Personen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen mit Wirkung vom 1....