25 Juli 2019 | Gesellschaft

Ehemaliges Krankenhaus der Johanniter erstrahlt in neuem Glanz

Wenn man nach Keetmanshoop in Richtung Süden fährt kann man bereits von weitem ein achtspitziges Kreuz sehen. Diese gehört zu dem Gebäude des heutigen Umwelt- und Tourismus (MET). Nur wenige wissen, dass dieser ehrwürdige Bau einst das erste Johanniter-Krankenhaus im Lande war.

Der Verfall heute ist groß, wenn auch dieses Gebäude nicht mehr dem Johanniterorden gehört, zeigt es aber noch heute an den Torpfosten und Fassade das achtspitzige Kreuz. Mit Genehmigung der Verwaltung, hatte der Johanniterorden nun einige Renovierungen an der Außenseite des Gebäudes vorgenommen.

Doch die Geschichte bis dahin ist lang - Ein Lazarett für den Süden war immer ein Gesprächsthema. Zwar hatte Lüderitz ein Bezirks-Krankenhaus im fernen Süden, doch auf Anregung von Ehrenritter und Kommandeur der Schutztruppe Major Joachim von Heydebreck (1861-1914) entscheidet sich der Johanniter-Orden 1910 zum Bau eines Krankenhauses im Süden des Landes. Bei der Erwägung des Standortes entschied man sich, wie schon früher vorgeschlagen, für Keetmanshoop. Der Ort lag verkehrsgünstig mit Bahnanschluss. Am 27. Juni 1912 wird zum Besuch des Staatssekretärs des Kolonialamts Dr. Wilhelm Solf in Gegenwahrt des Gouverneurs Dr. Seitz der Grundstein gelegt. Man gedachte auch bei dieser Gelegenheit derjenigen, die vor allem in der Aufstandszeit dem Orden dienten und sich für die Krankenpflege uneingeschränkt eingesetzt hatten.

Die Baupläne wurden in Berlin, unter Berücksichtigung des afrikanischen Klimas, angefertigt. Eine Veranda umgibt das ganze Gebäude. Die lokale Firma Seebach & Bach übernahm die Bauarbeiten und die Bauleitung hatte Techniker Wagner inne. Die Einweihung fand am 22. August 1913 in Gegenwart von Gouverneur Seitz und dessen Gemahlin statt. Ein Windmotor mit Hochbassin auf dem Hof sorgte für Wasser. Im Giebelfeld wurde das Kreuz des Johanniterordens dekorativ angebracht und ist noch heute ein leuchtender Stern. Der Orden stellte zwei Krankenschwestern ein. Es muss auch erwähnt werden dass die Gemeinde von Keetmanshoop 6000 Mark zu dem Bauprojekt beigetragen hatte.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde unter der Mandatsverwaltung das Gebäude vom Staat als Feindeigentum (Costodian of Enemy Property) beschlagnahmt.

Möge der Orden noch lange für uns in Namibia zu Diensten stehen, dass wir ihm dankend hoch anrechnen. Haben heute noch in Windhoek, Swakopmund, Omaruru, Otavi und Summerdown aktiv wirkende Stationen.

Wir freuen uns über Ihre Spende und sind dankbar dass dieses Gebäude nun von außen wieder in seinem alten Glanz erstrahlt.

Johanniter Orden

Nedbank Namibia

Acc: 11000034543

Branch: 461 001

Kurt Johannesson

Präsident des Johanniter Hilfswerk-Namibia

Gleiche Nachricht

 

Vom Müllplatz zum Einod

vor 4 tagen - 08 November 2019 | Gesellschaft

Von Eva-Marie Born, Windhoek Man muss ein wenig suchen um das Haus von Phillip Shambwangala (36) und seiner Partnerin Hilde Kadila (35) zu finden, denn...

Frauen fahren mit dem Motorrad und einem Staffelstab von...

vor 4 tagen - 08 November 2019 | Gesellschaft

Windhoek (cr) - Die Women Riders World Relay (WRWR) wurde im August 2018 von Hayley Bell aus Großbritannien gegründet, um das Bewusstsein für Frauen im...

Großes Schlumpffest am Delta Kindergarten Windhoek

vor 6 tagen - 06 November 2019 | Gesellschaft

„Sag mal, wo kommt Ihr denn her? Aus Schlumpfhausen, bitte sehr! La la lalalalalalalala...” Wer kennt nicht dieses Kinderlied?Am Samstag, den 19. Oktober 2019 ...

Freiwillige Hilfe aus den USA angereist

vor 2 wochen - 28 Oktober 2019 | Gesellschaft

Windhoek/Okahandja (cr) • Dutzende Freiwillige des US-amerikanischen Friedenskorps sind vor kurzem in Namibia gelandet, um einen zweijährigen Einsatz zur Stärkung des hiesigen Bildungswesens zu beginnen....

Otjikondo-Orchester spielt beliebte Filmmelodien

vor 2 wochen - 28 Oktober 2019 | Gesellschaft

Zum Jahreskonzert hatte das Otjikondo-Orchester Mitte Oktober in die schuleigene Hanns Seidel-Halle eingeladen. Das Farmschuldorf Otjikondo liegt südlich des Etosha-Nationalparks in der Outjo-Region, an der...

Das läuft ja wie's Brezelbacken – Windhoek International Lions...

vor 2 wochen - 24 Oktober 2019 | Gesellschaft

Auch in diesem Jahr werden die Windhoek International Lions beim Windhoeker Oktoberfest die beliebten Lebkuchenherzen anbieten. Extra dafür hat die Hansa Bäckerei Swakopmund 500 leckere...

Gemeinsames Hilfs-Projekt wird ein voller Erfolg

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Gesellschaft

In enger Zusammenarbeit mit der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) und der Namibia Environment und Wildlife Society (NEWS) stellte der DHPS-Altschülerverband Ende September in der Aula...

Seniorenheim in Okahanja feiert 30-jähriges Jubiläum

vor 3 wochen - 21 Oktober 2019 | Gesellschaft

In diesem Jahr besteht das Seniorenheim Huis Sonder Sorge in Okahandja bereits seit 30 Jahren. Dieses Ereignis wurde nun im September ganz groß gefeiert. Dazu...

Grellmanns Vermächtnis für die Zukunft

vor 4 wochen - 15 Oktober 2019 | Gesellschaft

Volker Grellmanns konsequent verfolgte Berufslaubahn, sein Einsatz für nachhaltige Jagd und Hege, sein Engagement auf rund zwei Dutzend nationalen und internationalen Körperschaften und mit Interessenträgern...

Clown Knopf begeistert junges Publikum

vor 4 wochen - 14 Oktober 2019 | Gesellschaft

Eine große und vor allem schöne Überraschung erlebten Anfang Oktober die 29 Kinder des Kindergartens Bärenhöhle im Windhoeker Stadtteil Suiderhof - Clown Knopf stattete ihnen...