09 November 2020 | Polizei & Gericht

Ehemaliger Polizist verurteilt

Windhoek (Nampa/sb)- Ein ehemaliger südafrikanischer Polizeibeamter, der Vergehen des Menschenhandels und der Vergewaltigung angeklagt wurde, die er 2012 in Swakopmund begangen haben soll, wurde am Freitag vom Obergericht für schuldig befunden. Der 50-jährige Martinus Pretorius wurde in sechs Anklagepunkten der Vergewaltigung und in fünf Anklagepunkten des Menschenhandels für schuldig befunden.

In den fünf Anklagepunkten des Menschenhandels wurde der ehemalige Polizeibeamte für schuldig befunden, nachdem die Staatsanwaltschaft während des Prozesses Anscheinsbeweise dafür vorgelegt hatte, dass er in dem besagten Zeitraum mehrere Minderjährige für sexuelle Handlungen gegen Bezahlung bei sich zuhause empfangen hatte.

In Bezug auf die sechs Anklagepunkte der Vergewaltigung, wurde Pretorius aufgrund seines eigenen Schuldbekenntnisses verurteilt, als er zugab, zwischen April und Mai 2012 bei mehreren Gelegenheiten in seinem Haus mit Minderjährigen unrechtmäßig sexuelle Handlungen durchgeführt zu haben.

Pretorius war im September 2012 nach Südafrika geflohen wo er jedoch im April 2016 verhaftet wurde. Im Dezember 2017 wurde er an Namibia ausgeliefert. Seine Mitangeklagte, die Namibierin Johanna Lukas, die die minderjährigen Mädchen zwischen April und Mai 2012 mehrmals an Pretorius geliefert hatte, wurde bereits für schuldig befunden und wegen Menschenhandels und Vergewaltigung zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Gleiche Nachricht

 

Minderjährige Straftäter in zwei Morde verwickelt

vor 1 tag - 01 Dezember 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei verzeichnete in ihrem Wochenendbericht einen Vorfall bei dem drei Jungen im Alter von elf und jeweils neun Jahren ein...

Gemeinsamer Ansatz gewünscht

vor 1 tag - 01 Dezember 2020 | Polizei & Gericht

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Folgen sexueller und geschlechtsspezifischer Gewalt (SGBV), die sowohl körperliche und geistige Gesundheit als auch sozioökonomischen Bereichen beeinträchtigen, erfordern ein...

Ehepaar wird ausgeraubt

vor 1 tag - 01 Dezember 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Ein älteres Ehepaar aus Okahandja wurde in ein Windhoeker-Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie in ihrem Haus während eines Raubüberfalls angegriffen worden waren. Der...

Verdächtige bleiben in Haft

vor 2 tagen - 30 November 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Die Polizei hat einen dritten Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Mord des bekannten Geschäftsmannes, Danielle Ferrari, festgenommen. Die drei Männer erschienen am...

Zwei Verdächtige gefasst

vor 5 tagen - 27 November 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Die Polizei hat zwei Verdächtige im Zusammenhang mit dem Mord an dem bekannten Geschäftsmann, Danielle Ferrari, festgenommen. Der Vorfall ereignete sich am...

Tag gegen geschlechtsspezifische Gewalt

vor 5 tagen - 27 November 2020 | Polizei & Gericht

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Staatengemeinschaft des südlichen Afrika (SADC) schließt sich am 25. November der 16-tägigen Kampagne der Vereinten Nationen (UN) an, die unter...

NUST: Gideon zieht vor Gericht

vor 6 tagen - 26 November 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Professor Frednard Gideon hat sich an das Obergericht gewandt, um die Ernennung von Dr. Erold Naomab zum Vize-Rektor der Namibischen Universität für...

Frauenleichnam am Meer entdeckt

vor 6 tagen - 26 November 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Der nackte Körper einer hellhäutigen Frau wurde gestern Morgen gegen 7.45 Uhr in unmittelbarer Nähe der Vierkant-Klippe aufgefunden. Der Leichnam wies mehreren...

„Meisterdieb“ gefasst - von Notizen am Tatort überführt

1 woche her - 24 November 2020 | Polizei & Gericht

Oshakati/Windhoek (NMH/sb) - Die Polizei nahm gestern einen Verdächtigen in dem Haus seiner Mutter in dem Dorf King Kauluma in der Oshikoto-Region fest, der in...

Gewalt gegen Frauen ebbt nicht ab

1 woche her - 24 November 2020 | Polizei & Gericht

Von Steffi Balzar, Windhoek In den vergangenen Tagen gab es laut Polizeibericht eine weitere Welle von geschlechtsspezifischer Gewalt. So soll eine 30-Jährige am Donnerstag im...