25 März 2019 | Polizei & Gericht

Druckerei-Firma verklagt Versicherung

Maschinendefekt führt zu Streit um Schadensregulierung von neun Millionen N$

Die Anwendung einer vermeintlich irregulären Vertragsklausel hat zu einem Rechtsstreit zwischen dem Eigentümer einer insolventen Druckerei und einer Versicherung geführt, die ihm angeblich zu Unrecht eine Schadensregulierung von neun Millionen N$ verweigert.

Von Marc Springer

Windhoek

Auslöser der gerichtlichen Auseinandersetzung ist eine Klage der Firma New Creation Printing and Design und deren Eigentümer John K-ci Hamukoto. Dieser führt in einer eidesstattlichen Erklärung an, er habe am 18. Mai 2016 einen Versicherungsvertrag mit der als Antragsgegner geführten Firma Quanta Insurance Limited geschlossen und darin seine Firma gegen jeglichen Schaden abgesichert, der durch Diebstahl, Feuer, Maschinerie-Defekte oder Produktionsausfall entstehen könne. In dem Vertrag sei ausdrücklich die digitale Druckmaschine Xerox Igen 3 für neun Millionen N$ versichert und dafür eine monatliche Prämie von 3700 N$ vereinbart worden.

Hamukoto zufolge hätten seine Angestellte am 22. Juli 2016 gegen 21.00 Uhr Druckereiarbeiten durchgeführt, als der Strom in Windhoek ausgefallen und die Maschine zum Stillstand gekommen sei. Nachdem seine Mitarbeiter eine Stunde gewartet und dann die Firma verlassen hätten, sei ihnen am nächsten Tag aufgefallen, dass die Elektrizitätsversorgung wieder vorhanden, die Druckmaschine aber noch immer nicht funktionstüchtig gewesen sei.

Nachdem Techniker das Gerät inspiziert und für irreparable beschädigt befunden hätten, habe er die Versicherung informiert, die zunächst jegliche Haftung verweigert habe. Vielmehr hätten die Antragsgegner eigene Experten beauftragt, den Defekt an der Maschine zu orten und zu beheben. Obwohl auch diese die Maschine für permanent beschädigt erklärt hätten, seien die Beklagten noch immer nicht zufrieden gewesen, sondern hätten weitere Fachleute aus Südafrika bestellt, das Gerät zu reparieren.

Hamukoto zufolge seien seit dem Schadensfall bereits acht Monate verstrichen gewesen, als auch diese Sachverständigen das Gerät für permanent beschädigt erklärt hätten. Daraufhin habe die Versicherung die von ihm beantragte Schadensregulierung mit der Begründung verweigert, der eingetretene Maschinendefekt sei in dem Versicherungsvertrag nicht aufgeführt.

Dies hält Hamukoto für unzulässig, weil die Versicherung durch ihre Bemühungen, die Maschine reparieren zu lassen, indirekt ihre Haftung für den Ausfall derselben akzeptiert habe. Ferner weist er darauf hin, dass er aufgrund des Defekts an der Druckmaschine viele Kunden verloren habe und sein Geschäft habe schließen müssen.

Die Versicherung beruft sich in ihrer Klageerwiderung auf eine gesetzliche Bestimmung, wonach Klagen wie jene von Hamukoto binnen eines Jahres nach dem Schadensfall eingereicht werden müssten. Weil der Antragsteller diese Frist überschritten habe, sei seine Klage verjährt und habe er damit auch jegliche Ansprüche gegenüber Quanta Insurance verwirkt.

Hamukoto erwidert dem mit Hinweis darauf, die von der Versicherung bemühte Bestimmung stamme aus Südafrika und finde hierzulande keine Anwendung. Ferner argumentiert er, er habe die einjährige Frist nur deshalb versäumt, weil sich die Versicherung mit dem Versuch „viel Zeit gelassen“ habe, die Maschine zu reparieren. Aus diesem Grunde habe er erst spät einen Anwalt engagieren und die Klage nicht vor Ablauf der angeblich geltenden Frist einreichen können.

Gleiche Nachricht

 

Urteilsverkündung steht bevor

vor 2 tagen - 15 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) - Der mutmaßliche Pädophiler, der beschuldigt wird, etwa 30 Jungen vergewaltigt und/oder sexuell genötigt zu haben, erschien am Mittwoch vor dem Windhoeker Magistratsgericht....

Delgado-Lühl: Innenministerium wartet auf Gründe

vor 2 tagen - 15 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (km) - Das Innenministerium hat sich zur Gerichtsentscheidung geäußert, die es anweist, dem zweijährigen Yona Delgado-Lühl umgehend die Staatsbürgerschaft auszustellen. Man werde zunächst abwarten,...

Meilenstein: Delgado-Lühl-Sohn erhält Staatsbürgerschaft

vor 3 tagen - 14 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith und Katharina Moser, WindhoekIn einer Präzedenzentscheidung hat das Windhoeker Obergericht dem zweijährigen Yona Delgado-Lühl die namibische Staatsbürgerschaft zugesprochen. Dies stellt einen Meilenstein...

Neue Dienstwagen an Polizei übergeben

vor 4 tagen - 13 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) • Die Straßenverwaltungsbehörde (Road Fund Administration, RFA) übergab am Montag elf Volkswagen Polo GTI, sechs Toyota Corolla und drei Toyota Hilux Single Cab...

Drei oberste Richter stellen sich hinter Delgado

vor 4 tagen - 13 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (jms/km) - Bei der Berufungsverhandlung vor dem Obersten Gericht haben sich drei der höchsten Richter Namibias im Fall Lühl-Delgado hinter Guillermo Delgado gestellt und...

Vergewaltigungen häufen sich weiterhin

vor 5 tagen - 12 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (th/cr) - Ein 31-jähriger Mann aus Ogongo wurde in Polizeigewahrsam genommen, weil er ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt haben soll. Laut dem Polizeibericht ereignete sich...

Maree wartet auf Urteilsspruch

vor 5 tagen - 12 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) - Der Prozess um den wegen sexueller Nötigung von minderjährigen Jungen und der Produktion von pornographischen Filmen angeklagte Johann Wickus Maree wir am...

Polizei: Drei Tote vermeldet

vor 5 tagen - 12 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Die namibische Polizei vermeldete zwei Morde am vergangenen Freitag. Es wird behauptet, dass der eine Verdächtige seiner Freundin mit einem Messer mehrfach...

Lichtenstrasser-Mordprozess vertagt

vor 6 tagen - 11 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek(sno/cf) – Seufzend meinte der wegen Doppelmordes an den NIMT-Direktoren Eckhart Mueller und Heimo Hellwig Angeklagte Ernst Josef Lichtenstrasser nach dem Ende des letzten Verhandlungstages...

Beide Fishrot-Fälle zusammengelegt

vor 6 tagen - 11 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (km) - Oberrichter Christie Liebenberg hat Medienberichten zufolge entschieden, die beiden Fishrot-Fälle Fishcor und Namgomar zusammenzulegen und in einem Prozess zu behandeln. Somit erwartet...