15 Juli 2019 | Landwirtschaft

Dürrehilfsfonds und Dare-to-Care-Fonds bekommen weitere Unterstützung

Die Dürre in Namibia dauert fort und bereits jetzt beobachten die Einwohner Namibias gespannt die Entwicklung hinsichtlich der kommenden Regensaison. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass sich der namibische Staat sowie der namibische Landwirtschaftsverband NAU indessen ständig über weitere Spenden freuen dürfen.

So hatte der Treibstoffvertreiber Engen zum Ende der vergangenen Woche bekanntgegeben, er ab sofort 5 Cent pro Liter, den der Betrieb durch seine landesweiten Tankstellen und im Großhandel an die Farmer und Betriebe verkauft, dem Dare-to-Care-Fonds abgeben wird. Dies stellt erstmals eine nachhaltige Hilfe für den Fonds dar, der weiterhin danach strebt, 10 Millionen Namibia-Dollar als Hilfe an die Farmer einzusammeln.

Der Staatsbetrieb Namibia Post and Telecom Holdings (NPTH) hatte indessen unlängst angekündigt, dass er der Regierung einen Betrag von 60 Millionen Namibia-Dollar für das Dürrehilfeprogramm spenden werde. Dies war aus zwei Gründen kritisiert worden: (a) Der Betrieb hatte sich nicht an die nationalen Finanzvorschriften gehalten, laut denen eine solche Spende erst dem Finanzministerium vorgelegt und von diesem abgesegnet werden muss, und (b) gibt es zunehmend Kritik an der angeblichen Regierungstendenz, seine Finanzlöcher mit Geld aus Staatsbetrieben, wie der NPTH zu stopfen. Finanzminister Calle Schlettwein hat inzwischen diese Spende im Nachhinein bekräftigt, betonte aber die Wichtigkeit der Einhaltung staatlicher Vorschriften.

Gleiche Nachricht

 

Tag des Baumes gefeiert

vor 3 tagen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Namibier müssen mehr Bäume pflanzen, diese schützen und sich auch für die Konservierung der Wälder einsetzen, um die Entwaldung zu bremsen. Das...

Formular für Ohrmarkenkauf

vor 3 tagen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Der namibische Fleischrat erinnert Viehproduzenten im Lande daran, dass das Einfüllen des Formulars Nr. 20 für den Einkauf von Ohrmarken eine Vorschrift...

Wildtierkonflikte auf Farmgebieten

1 woche her - 11 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Elvira Hattingh & Frank Steffen, Windhoek Piet Gouws, der scheidende Vorsitzende des Viehproduzenten-Verbands (Livestock Producers‘ Organization, LPO) kam gestern anlässlich des 55. Jahreskongresses der...

Landwirtschaftssektor muss umdenken

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Der Vorsitzende des namibischen Landwirtschaftsverbandes NAU, Ryno van der Merwe, sprach Klartext, als er anlässlich einer Konferenz zum Wiederaufbau der Landwirtschaft nach...

Außenkehr soll Tafeltrauben nach China ausführen

vor 2 wochen - 03 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Namibia schließt derzeit ein Abkommen mit China über den Export von Tafeltrauben ab, und der namibische Winzer-Interessenverband (Namibia Grape Growers Association, NGGA) ist bemüht, ab...

Winzer bleiben gespannt

vor 2 wochen - 03 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Catherine Sasman & Frank Steffen - Windhoek, NamibiaDie namibischen Tafeltraubenproduzenten am Nordufer des Oranje-Flusses im tiefen Süden Namibias beobachten angespannt die Auswirkungen des Handels-...

Hardap-Bewässerung im Fokus

vor 2 wochen - 30 September 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Mariental (ste) - Der Landwirtschaftsverband NAU gab bekannt, dass sich die Interessenträger des Bewässerungsschemas unterhalb des Hardap-Dammes am 24. September 2019 in Mariental getroffen haben....

Moratorium bedingt aufgehoben

vor 4 wochen - 20 September 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Am späten Donnerstagnachmittag reichte das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft (MAWF) eine kurze Pressemitteilung raus, in der sie das seit April...

Holzkohleproduktion im Kontext

vor 1 monat - 13 September 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Der Geschäftsführer des namibischen Holzkohleverbands (Namibia Charcoal Association, NCA), Michael Degé, hat auf ein unlängst in der AZ veröffentlichtes Kommentar reagiert, indem...

Farmer bringen Rinder vor Dürre in Sicherheit

vor 1 monat - 06 September 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Ongwediva (Nampa/cev) • Die schwere Dürre zwingt Farmer aus Regionen wie Omusati, Oshana und Kunene, ihre Rinder in den äußersten Norden zu bringen – wie...