14 Juli 2020 | Landwirtschaft

Dürrehilfe immer noch nicht angekommen

Windhoek (NMH/sb) - Projekte, die im Rahmen einer Dürrehilfe von 100 Millionen Namibia-Dollar schon vor sieben Jahren beginnen sollten, sind noch immer nicht vollständig umgesetzt worden. Der ehemalige südafrikanische Präsident, Jacob Zuma, hatte Namibia 2013 seine Unterstützung zugesagt, unter der Bedingung, dass die Hälfte des Geldes der Errichtung von Bohrlöchern zu Gute käme. Die andere Hälfte soll von der südafrikanischen Regierung 2015 dafür eingesetzt worden sein, namibische Gemeinden unteranderem mit Maismehl und Saatgut zu versorgen. Die Sprecherin des namibischen Landwirtschaftsministeriums, Margaret Kalo, bestätigte, dass „insgesamt 104 Bohrlöcher in den Regionen Sambesi, Kavango Ost, Kavango West, Ohangwena, Kunene und Omaheke geschlagen wurden, momentan jedoch nur 61 davon betriebsfähig sind“.
Die südafrikanische Regierung hat laut Kalo die Unternehmen ausgesucht, die für die Ausstattung der Bohrlöcher zuständig waren. Die Firma, die den Zuschlag für die Bohrlöcher in der Sambesi- und Ohangwena-Region erhalten hat, habe bei dem südafrikanischen Lenkungsausschusses eine Preisänderung beantragt, die jedoch nicht genehmigt wurde. Die noch ausstehende Installation sei daraufhin neu ausgeschrieben worden. „Die namibische Regierung wartet immer noch auf das weitere Vorgehen, da die Ausschreibung bereits im März 2018 wieder annulliert wurde“, sagte Kalo.
Der ehemalige Gouverneur der Ohangwena-Region, Usko Nghaamwa, hat die Sache inzwischen in eigene Hände genommen und eine Summe von 714000 Namibia-Dollar eingesammelt, um acht der 16 für die Region vorgesehen Borlöcher betriebsfähig zu machen. „Mir war es wichtig, die Gemeinden, die weite Wege zurücklegen müssen um Trinkwasser zu erhalten, zu unterstützen“, so Nghaamwa. Die finanziellen Mittel wurden von de Seaflower Fishing Company an einen Fonds gespendet, den der ehemalige Gouverneur eingerichtet hatte.

Gleiche Nachricht

 

Fokus auf Landfrage

vor 13 stunden | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek In einem Zwischenbericht der Regierungskommission, die vor der nationalen Landreform im Oktober 2018 ins Leben gerufen wurde, heißt es, dass 176...

Importstopp für Geflügel aus zehn Ländern

1 woche her - 18 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Die namibische Staatsveterinärin, Dr. Albertine Shilongo, gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass ab sofort wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe Importe aus zehn...

Landwirtschaftsministerium warnt

vor 2 wochen - 13 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Das Landwirtschaftsministerium hat Farmer gebeten, sich auf einen möglichen Schädlingsbefall und mögliche Krankheitsausbrüche in den Anbauregionen einzustellen, die durch die guten Regenfälle...

MK-Seuche in Oshikoto ausgebrochen

vor 3 wochen - 04 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/hf) - Das Veterinäramt meldet den Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) im Dorf Onamulunga in der Region Oshikoto. Seit dem 28. Dezember,...

Auktionator gesucht

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (El. Hat/hf) - Die namibische Karakul-Banche, bekannt als Swakara, muss sich im neuen Jahr im Ausland um ein anderes internationales Auktionshaus bemühen. Die langjährig...

Verwendung der Biomasse

vor 2 monaten - 23 November 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek/Otjiwarongo In den Internetmedien definiert sich der Namibische Holzkohleherstellerverband folgendermaßen: „Der NCA wurde mit dem Ziel gegründet, die zentrale Anlaufstelle für diejenigen...

Eloolo-Schlachthof in Oshakati öffnet Farmern neue Möglichkeiten

vor 2 monaten - 17 November 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Oshakati (ste) - Der Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform (MAWL), Calle Schlettwein, weihte vergangene Woche den Eloolo-Schlachtbetrieb neu ein. Der Schlachthof war zuletzt an...

MKS im Norden nicht eingedämmt

vor 2 monaten - 05 November 2020 | Landwirtschaft

Rundu/Windhoek (Nampa/sb) - Die Maul- und Klauenseuche (MKS) in den Regionen Kavango-Ost und Kavango-West ist noch nicht eingedämmt, da erneut Fälle verzeichnet wurden. Dies teilte...

Biomassekraftwerk wird anvisiert

vor 2 monaten - 04 November 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Auf der relevanten Internetseite des Energieerzeugers NamPower, berichtet dieser, dass der Betrieb beabsichtige, die Errichtung der „Otjikoto Biomass Power Station“ vorzunehmen....

Farmer weisen auf Veldbrandgefahr

vor 2 monaten - 03 November 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Vor einigen Monaten hatte die Forstabteilung des Ministeriums für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT) auf die akute Gefahr von Buschbränden hingewiesen, nachdem...