18 März 2019 | Politik

Dürre und Geldmittel knebeln SADC-Entwicklungen

Windhoek (ste) - Entgegen wiederholter Versicherungen seitens verschiedener Teilnehmer und Gastsprecher bei den Komitee-Versammlungen sowie der Ministerkonferenz der Südafrikanischen Staatengemeinschaft (SADC) in Windhoek, das die Konferenz in der vergangenen Woche ein „voller Erfolg“ gewesen sei, geschah nichts Außergewöhnliches, sondern wurde lediglich die Abhandlung normaler Tagesgeschäfte vorgenommen.

So lag die Betonung laut der namibischen Vize-Premierministerin und Außenministerin, Netumbo Nandi-Ndaitwah, sowie die der SADC-Generalsekretärin Stergomena Lawrence Tax auf der Festlegung und Komplettierung verschiedener Programme und Projekte. Dies beruhte auf dem bisher mäßigen Erfolg in der nachhaltigen Infrastruktur-Entwicklung und der Umsetzung der Jugendermächtigungsprogramme. Es fehlt aber auch die Finanzierung sowie Entwicklung der gesamtregionalen Industrie. Somit wurden die Begleitung und Beobachtung der Wahlen in Madagaskar und der Demokratischen Republik Kongo (DRC) dann als Erfolg gefeiert.

Dürrezustände im südlichen Afrika und fehlende Finanzierung zur Umsetzung der vorgenommenen Projekte scheinen die SADC in einen Schwebezustand der Untätigkeit zu versetzen. So war die Übersetzung des Hashim Mbita-Forschungsprojektes, das die Freiheitskampfgeschichte des südlichen Afrikas festhält, im August 2005 in Gaborone (Botswana) beschlossen worden, doch laut aktuellem Stand dümpelt es ohne merkbaren Fortschritt vor sich hin - eine scheinbare Widerspiegelung des Fortschritts in der SADC-Region.

Gleiche Nachricht

 

Geingob fühlt sich verleumdet

vor 7 stunden | Politik

Windhoek (ms) • Präsident Hage Geingob hat der Witwe des am 12. September 1989 ermordeten Aktivisten Anton Lubowski mit einer Verleumdungsklage gedroht, sollte sie nicht...

Änderung der Steuergrundlage

vor 1 tag - 19 Juni 2019 | Politik

Von Catherine Sasman & Frank SteffenWindhoek Justus Mwafongwe bestätigte in der vergangenen Woche auf Nachfrage seitens des NMH-Verlags, dass der namibische Fiskus sich aktuell mit...

Staatsbetriebe unter Beschuss

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Politik

Windhoek (ste/Nampa) - Laut der namibischen Premierministerin, Saara Kuugongelwa-Amadhila, topediert die Subventionierung ineffizienter Staatsbetriebe die namibische Wirtschaft. Öffentliche Unternehmen dürften nicht damit rechnen, vom Staat...

Kabinett stimmt Tabakanbau zu

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Politik

Windhoek (nic) – Die Regierung hat einem Antrag eines chinesischen Unternehmens zugestimmt, ein 10000 Hektar großes Landstück in der Sambesi-Region für den Anbau von Tabak...

Venaani verurteilt „exorbitante“ Staatsausgaben

1 woche her - 10 Juni 2019 | Politik

Windhoek (Nampa/NMH/cev) - Dass Gründungspräsident Sam Nujoma im aktuellen Haushalt 13,9 Millionen N$ für die Renovierung seiner Residenz erhält, ist laut dem Oppositionsführer McHenry Venaani...

China nicht am Bau beteiligt

1 woche her - 10 Juni 2019 | Politik

Von Catherine Sasman & Frank SteffenLaut einem Bericht in der Zeitung The Namibian beruft sich diese auf nicht-identifizierte Quellen, die wissen wollen, dass die chinesische...

Verlangter Betrag ist Stolperstein

vor 2 wochen - 06 Juni 2019 | Politik

Von Erwin LeuschnerSwakopmundEine „politische Deklaration“, in der die Kolonialgeschichte Namibias, insbesondere zwischen 1904 und 1908, behandelt wird, sei so gut wie fertig. Doch in dem...

„Ich ziehe ins Staatshaus“

vor 2 wochen - 04 Juni 2019 | Politik

Von Clemens von Alten, WindhoekMit 51 Prozent der Stimmen ist der Parlamentsabgeordnete Mike Kavekotora der neue Präsident der zweitgrößten Oppositionspartei in Namibia geworden. Er konnte...

Geingob würdigt verstorbene Politiker

vor 3 wochen - 29 Mai 2019 | Politik

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Präsident Hage Geingob hat die beiden am Montag verstorbenen Politiker, Lotto Kuushomwa, der als Ratsmitglied für den Wahlkreis Oshakati-Ost fungierte, sowie...

Potential bisher ungenutzt

vor 3 wochen - 29 Mai 2019 | Politik

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekTansanias Staatsoberhaupt John Magufuli ist am Montag für einen zweitägigen Staatsbesuch angereist und wurde von dem namibischen Präsidenten Hage...