15 April 2021 | Polizei & Gericht

Dringlichkeitsantrag abgewiesen

Windhoek (sno) - Im Rechtsstreit zwischen dem Tourismusunternehmen Gondwana Collection Namibia und Hollard Namibia hat das Versicherungsunternehmen am Dienstagmorgen vor Richter Kobus Miller im Obergericht einen Teilsieg errungen. Der Eilantrag von Gondwana bezüglich der Forderung eines Schadensersatzes von Hollard in Millionenhöhe aufgrund der Betriebsunterbrechung (Business Interruption) während der COVID-19-Pandemie und die dadurch resultierenden Einkommensverluste (AZ berichtete), wurde abgewiesen und vom Gerichtsregister gestrichen. Miller befand, dass der Antrag von Gondwana nicht die nötige Dringlichkeit aufweise, um als solcher zu gelten. Er befand auch, dass Gondwana die Kosten für den Eilantrag und die Anwälte beider Seiten begleichen müsse.

Aus dem Rechtspruch geht weiter hervor, dass Hollards Anwälte sowohl den Geschäftsführer von Gondwana, Gys Joubert, als auch Dr. Bernard Haufiku im Kreuzverhör vernehmen dürften.

Joubert hat der AZ-Schwesterzeitung Republikein mitgeteilt, dass er „über den Rechtsspruch enttäuscht ist, ihn aber respektiere“. Der Group Chief Executive Officer von Hollard, Jaco Lamprecht, begrüßte den Miller-Ausspruch und meinte, „Wir sehen uns weiterhin Gondwana gegenüber verpflichtet und werden, sobald wir die nötige Information von ihnen bekommen haben, uns bemühen, die Sache so schnell wie möglich abzuhandeln“.

Gleiche Nachricht

 

KORA-Vertrag „erzwungen“

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Von E. Smit und S.NoechelWindhoek Während Digu //Noabeb im Zeugenstand hinsichtlich des „KORA-Awards“-Prozesses vom Stafverteidiger James Diedericks verhört wurde, erklärte er, dass gemäß der...

Polizist verklagt Dienstherren

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein Polizist, der vor drei Jahren wegen angeblicher Gewaltandrohung zu Lasten seiner Ehefrau vorübergehend festgenommen, aber nie angeklagt wurde, hat seine Dienstherren...

Taxifahrer greift mit Messer an

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Während eines Wortgefechts soll ein Taxifahrer einen Mann aus Gobabis ernsthaft verletzt haben als er versuchte dem Letztgenannten die Kehle zu durchtrennen....

Fahndung dauert an

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Bis zum gestrigen Redaktionsschluss hat die Polizei in der Erongo-Region noch keine Person im Zusammenhang mit den Mord an der Swakopmunder...

Klage nicht fallengelassen

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Die Anwältin Ingrid Husselmann, die für das Büro des namibischen Ombudsmannes tätig ist, hat gestern bestätigt, dass die Klage wegen Missachtung des...

Urteil: Swartbooi bleibt suspendiert

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Die juristische Niederlage ergibt sich aus einem gestern ergangenen Urteil des Obergerichts. Darin weist Richter Kobus Miller einen Eilantrag der beiden...

Sioka missachtet Obergericht

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Das Büro des namibischen Ombudsmannes John Walters gab gestern bekannt, dass es am 28. April im Obergericht den Vorwurf der Missachtung des...

NIMT-Prozess verschoben

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Weil ein Forensik-Experte aufgrund eines Todesfalls in der Familie gestern nicht vernommen werden konnte, muss die Staatsanwaltschaft in ihrer Beweisführung gegen den...

Wegen Corona keine Kaution

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Kautionsverhandlung im Fall des namibischen Boxers Jonas Junias Jonas konnte gestern nicht wie erwartet vor dem Magistratsgericht in Swakopmund beginnen. Grund...

KORA-Fiasko beschäftigt Gericht

vor 2 tagen - 05 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek„Es steht außer Frage und wird auch von den Antragsgegnern nicht bestritten, dass der NTB die fragliche Summe bezahlt und der Wettbewerb...