19 August 2021 | Lokales

Dreitägige Suchaktion: Gemeinde verhaftet Vergewaltiger

Windhoek (eh/cr) - Dank eines großen Gemeinschaftseinsatzes sitzt nun ein mutmaßlicher Vergewaltiger und Einbrecher nach dreitägiger Suche hinter Gittern. Dies folgt, nachdem bis zu 150 Menschen eine Suche gestartet hatten, nachdem ein Mann in den frühen Morgenstunden des Samstags eine ältere Frau auf einer Farm in der Gegend von Okahandja überwältigt und vergewaltigt hatte. Ihr querschnittsgelähmter Sohn lag derweil hilflos in einem Zimmer des Hauses.

Laut einer Mitteilung des Sohnes hielt der Verdächtige, dessen Name erst bei seinem Erscheinen vor Gericht bekannt gegeben werden kann, seine Mutter offenbar mit Hilfe eines Messers gefangen, ihn selbst hatte er gefesselt. Ihm zufolge konnte die Mutter jedoch eine Schusswaffe in die Hände bekommen, woraufhin sie sich mit ihm in den Raum hinter die verschlossene Tür setzte. Gleichzeitig plünderte der Verdächtige das Haus weiter. Der Sohn konnte jedoch eine Nachricht verschicken, woraufhin die Nachbarfarmer ihnen zu Hilfe eilten. Der Tatverdächtige flüchtete daraufhin offenbar zu Fuß weiter in nordwestlicher Richtung.

Der Verdächtige wurde schließlich von einem Mitglied der Gemeinde etwa 45 bis 50 km von der Farm entfernt, auf der das Verbrechen begangen wurde, Dienstagmorgen festgenommen. Laut einem Farmer in der Gegend hat der Verdächtige sich zunächst in Richtung Osire bewegt, aber oft den Kurs geändert. Er geht davon aus, dass der Verdächtige in den drei Tagen etwa 100 km zu Fuß zurückgelegt haben muss. „Der Mann ist zuerst mit Schuhen geflohen, am zweiten Tag hat er seine Schuhe zurückgelassen und wir haben ihn schließlich barfuß erwischt“, sagte er.

Die Suche umfasste Polizisten aus Hochfeld, Otjiwarongo und Osire sowie zahlreiche Fährtenleser und Farmer von umliegenden Farmen und mehrere private Sicherheitsunternehmen aus Okahandja. Private Gyrokopter und Spürhunde wurden ebenfalls eingesetzt.

Gleiche Nachricht

 

Delegation darf nicht nach Deutschland

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Einer zehnköpfigen Delegation, die zur Identifizierung des Gürtels des verstorbenen Häuptlings Kahimemua Nguvauva aus dem Jahr 1896 nach Deutschland reisen will, wurde...

Baby-Dumping im Zusammenhang mit Abtreibungsverbot

vor 3 tagen - 21 Oktober 2021 | Lokales

Windhoek (jms/cr) - Die namibische Polizei hat in den ersten acht Monaten der Jahre 2018 bis 2021 insgesamt 71 gemeldete illegale Schwangerschaftsabbrüche und 124 Fälle...

Schülerlotsen erhalten Training und neues Equipment

vor 3 tagen - 21 Oktober 2021 | Lokales

In der vergangenen Woche erhielten die Schüler der 6. und 7. Klasse der Peoples Primary School neue Sicherheitslätzchen, Mützen und Stoppschilder, nachdem sie ihre Ausbildung...

Namibischen Amateurfunker werden weltweit Zehnter

vor 3 tagen - 21 Oktober 2021 | Lokales

Die namibischen Amateurfunker, die im September an einem internationalen Wettbewerb teilnahmen, belegten in ihrer Kategorie den zehnten Platz weltweit und den neunten außerhalb Deutschlands. Laut...

„Die Stadtverwaltung von Rundu ist ein Witz“

vor 3 tagen - 21 Oktober 2021 | Lokales

Rundu/Windhoek (kk/cr) - Die Stadtverwaltung von Rundu sieht sich mit verdreckten Straßen konfrontiert, die sich in Mini-Mülldeponien verwandelt haben, weil der einzige Müllwagen der Stadt...

Wasser zurück in Rundu

vor 4 tagen - 20 Oktober 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Die Wasserkrise in Rundu scheint sich langsam zu beruhigen. Wie der Journalist der Schwesterzeitung Namibian Sun gestern in der Sendung „Africa Good...

Denker wehrt sich gegen Anschuldigungen

vor 5 tagen - 19 Oktober 2021 | Lokales

Von Katharina Moser, WindhoekIm Streit mit dem Farmer und Rechtsanwalt Christoph Tscharntke hat sich Kai-Uwe Denker in einem Leserbrief an die AZ gewandt und dessen...

Huis Maerua Children’s Village Fun Day

vor 5 tagen - 19 Oktober 2021 | Lokales

Round Table Windhoek 34 unterstützt seit etlichen Jahren das Kinderheim „Huis Maerua Children’s Village“. Durch die momentan anhaltende Flaute der Ökonomie sind jedoch grob 65...

Bettenspende für Masilingi und Mboma

vor 6 tagen - 18 Oktober 2021 | Lokales

Am vergangenen Donnerstag überreichte der Geschäftsführer der Möbelhaus-Kette Nictus, Francois Wahl, Christine Mboma und Beatrice Masilingi ihre neuen „Queen Size“ Betten. Die beiden 18-Jährigen, die...

Drei neue öffentliche Parks in Swakopmund

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Swakopmund hat drei neue Spielplätze - sie befinden sich in dem Stadtteil Matutura und wurden vor kurzem offiziell eingeweiht. „Damit bieten wir...