18 Februar 2020 | Geschäft

Dos-Santos-Eigentum unangetastet

Windhoek (NMH/ste)• Nach wie vor hat die namibische Zentralbank (BoN) keine Instruktionen erhalten, die Konten der angolanischen Milliardärin Isabel dos Santos einzufrieren, so der Pressesprecher Kazembire Zemburuka. Die Tochter des ehemaligen Präsidenten des nördlichen Nachbarlandes Namibias, José Eduardo dos Santos, wird in Angola des Betrugs, der Korruption, des Diebstahls, der Untreue und Unterschlagung, sowie Marktmanipulation und Geldwäsche bezichtigt und musste sich in den vergangenen Monaten reihenweise mit der Beschlagnahme ihres persönlichen Besitzes in Form von Teilhaberschaften und Bankkonten von mindestens neun Firmen in Angola abfinden. Indessen wurden auch dutzende Bankrechnungen Dos Santos' sowie die ihres Mannes Sindika Dokola in Portugal eingefroren.

Laut BoN besitzt dos Santos keine Anteile in der Bank Atlántico, eine der acht Handelsbanken in Namibia. Zemburuka weiß aber, dass dos Santos 42,5-prozentiger Teilhaber der Bank BIC Namibia Limited ist – BoN beobachte die Situation vorerst.

Inzwischen wurde bekannt, dass dos Santos maßgeblich an Galp Energia aus Angola beteiligt sein soll, eine Firma, die wiederum an mehr als 100 Schwestern in der Gas- and Ölindustrie beteiligt ist. So ist Galp Energia S.A. an einem Gemeinschaftsunternehmen mit der staatlichen „National Petroleum Corporation of Namibia“ (Namcor) und der Firma Custos Investments beteiligt, die vor Namibias Küste nach Öl prospektieren.

Laut Pedro Marques Pereira, Pressesprecher von Galp, ist dos Santos keine direkte Teilhaberin. Sie sei allerdings mit der Firma Amorim Energia BV assoziiert, die 33,34% von Galp besitze. Amorim Energie werde von einer „portugiesischen Familie mit alt-eingesessenen Handelsbeziehungen“ kontrolliert, während die Firma Esperaza Holding BV 45-prozentiger Besitzer sei. Letztere Firma wird wiederum vom staatlichen Öl-Förderer Sonangol kontrolliert, der Dokola vorher vorgesessen hatte.

Gleiche Nachricht

 

Nur noch „Minimalbetrieb“

1 woche her - 01 April 2020 | Geschäft

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Arandis Seit dem 28. März gehört der Normalzustand bei der Rössing-Uranmine der Vergangenheit an. „Der gewöhnliche Betrieb wurde eingestellt“, teilte das Unternehmen Rössing...

COVID-19-Impakt auf Namibia

1 woche her - 30 März 2020 | Geschäft

Windhoek (ste) - Der COVID-19-Virus geht nicht spurlos an der eher kleinen, namibischen Börse (NSX) vorbei. Laut dem bisherigen Börsenbericht der NSX, stand der Index...

Neuer Appell an Arbeitgeber

vor 2 wochen - 27 März 2020 | Geschäft

Windhoek (ms) – Das Arbeitsministerium hat „alarmiert“ zur Kenntnis genommen, dass einige Unternehmen ihre Angestellten aufgrund der Corona-Krise und damit einhergehenden Ausgangsbeschränkung entlassen bzw. zur...

PwC: 23rd Annual Global CEO Survey

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Geschäft

Nangula Uaandja - What a difference two years can make. In 2018, PwC’s Annual Global CEO Survey revealed a record level of optimism regarding worldwide...

Coronavirus infects small business

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Geschäft

Small businesses in Namibia, especially bus and taxi drivers, as well as vendors, have been hit by a slash in demand as people fear the...

VAT in the time of Covid

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Geschäft

Memory Mbai - 11 March 2020 marked the announcement of the Covid-19 outbreak as a global pandemic by the World Health Organisation.Countries around the world...

For the love of tax

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Geschäft

B7: Describe yourself in a nutshell: Your roots, background and your professional responsibilities currently.MM: I’m your typical farm girl, raised in the communal areas of...

Brauerei trotz Gewinnrückgang zufrieden

vor 3 wochen - 18 März 2020 | Geschäft

Windhoek (cev) • Die namibische Brauerei musste Gewinne einbüßen, weil das Unternehmen beschlossen habe, angesichts der schwierigen Wirtschaftslage Verbrauchern keine zusätzlichen Preisanstiege aufzudrücken. Das teilte...

Lohnkürzungen befürchtet

vor 3 wochen - 17 März 2020 | Geschäft

Swakopmund/Arandis (er) • Das Büro der Minenarbeitergewerkschaft (MUN), das für den Westen Namibias beziehungsweise die Erongo-Region zuständig ist, sieht angesichts der Covid-19-Pandemie viele Herausforderungen für...

FDA zertifiziert Namibia Plastics

vor 4 wochen - 13 März 2020 | Geschäft

Windhoek (Nampa/cev) – Der hiesige Verpackungshersteller Namibia Plastics hat als erstes namibisches Unternehmen seiner Art eine Zertifizierung der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (Food and...