29 Mai 2015 | Polizei & Gericht

Doppelte Revision eingelegt

Windhoek (ms) • In einem ungewöhnlichen Fall doppelter Revisionsanträge hat sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung gegen die Verurteilung des mutmaßlichen Triebtäters Epafraditus Unengu (34) bzw. das ihm auferlegte Strafmaß Berufung beantragt. Verteidiger Sisa Namandje begründete seinen Revisionsantrag damit, sein Mandant hätte nicht in einem von insgesamt zwei Anklagepunkten schuldig gesprochen und demnach auch nicht zu 12 Jahren Haft verurteilt werden dürfen. Schließlich habe die Staatsanwaltschaft nicht eindeutig nachgewiesen, dass Unengu am 9. Juli 2011 einer Frau eine Mitfahrgelegenheit von Nkurenkuru zu ihrem Dorf gegeben und sie auf dem Weg dorthin sexuell missbraucht habe (AZ berichtete). Ankläger Dominic Lisulo will das Urteil ebenfalls anfechten, weil der Ingenieur Unengu nach seiner Auffassung nicht auf den Vorwurf der Vergewaltigung und des versuchten Mordes in einem weiteren Fall hätte freigesprochen werden dürfen und folglich eine Haftstrafe von „mindestens 20 Jahren“ verdient habe. In diesem Anklagepunkt war dem Beschuldigten zur Last gelegt worden, am 6. November 2012 in Windhoek das mutmaßliche Opfer A. in seinem Wagen mitgenommen und mit ihr ins nördliche Industriegebiet gefahren zu sein, wo er sie gewürgt und sexuell missbraucht haben soll. Unengu war am 24. Februar von Richter Christie Liebenberg schuldig gesprochen und am 5. März wegen Vergewaltigung und schwerer Körperverletzung zu 12 Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden. Obwohl Liebenberg Unengus Version eines einvernehmlichen Geschlechtsverkehrs auch im Falle des zweiten mutmaßlichen Übergriffs in Windhoek für „zweifelhaft“ hielt, war er zu dem Schluss gekommen, diese Straftat hätte ihm wegen widersprüchlicher Angaben des mutmaßlichen Opfers und mangelhafter Polizeiermittlung nicht nachgewiesen werden können.

Gleiche Nachricht

 

Dippenaar ohne Anwalt

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Windhoek Antonia Joschko ist mehr als nur frustriert. Die 22-Jährige hat vor mehr als sechs Jahren während eines Namibia-Urlaubes ihre gesamte Familie verloren....

KORA-Vertrag „erzwungen“

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von E. Smit und S.NoechelWindhoek Während Digu //Noabeb im Zeugenstand hinsichtlich des „KORA-Awards“-Prozesses vom Stafverteidiger James Diedericks verhört wurde, erklärte er, dass gemäß der...

Polizist verklagt Dienstherren

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein Polizist, der vor drei Jahren wegen angeblicher Gewaltandrohung zu Lasten seiner Ehefrau vorübergehend festgenommen, aber nie angeklagt wurde, hat seine Dienstherren...

Taxifahrer greift mit Messer an

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Während eines Wortgefechts soll ein Taxifahrer einen Mann aus Gobabis ernsthaft verletzt haben als er versuchte dem Letztgenannten die Kehle zu durchtrennen....

Fahndung dauert an

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Bis zum gestrigen Redaktionsschluss hat die Polizei in der Erongo-Region noch keine Person im Zusammenhang mit den Mord an der Swakopmunder...

Klage nicht fallengelassen

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Die Anwältin Ingrid Husselmann, die für das Büro des namibischen Ombudsmannes tätig ist, hat gestern bestätigt, dass die Klage wegen Missachtung des...

Urteil: Swartbooi bleibt suspendiert

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Die juristische Niederlage ergibt sich aus einem gestern ergangenen Urteil des Obergerichts. Darin weist Richter Kobus Miller einen Eilantrag der beiden...

Sioka missachtet Obergericht

vor 2 tagen - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Das Büro des namibischen Ombudsmannes John Walters gab gestern bekannt, dass es am 28. April im Obergericht den Vorwurf der Missachtung des...

NIMT-Prozess verschoben

vor 2 tagen - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Weil ein Forensik-Experte aufgrund eines Todesfalls in der Familie gestern nicht vernommen werden konnte, muss die Staatsanwaltschaft in ihrer Beweisführung gegen den...

Wegen Corona keine Kaution

vor 2 tagen - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Kautionsverhandlung im Fall des namibischen Boxers Jonas Junias Jonas konnte gestern nicht wie erwartet vor dem Magistratsgericht in Swakopmund beginnen. Grund...