09 Mai 2018 | Lokales

Doku sorgt für Diskussion

Namibia- Film löst hitzige Internetdebatte aus

Swakopmund/Berlin (er) – Ein kürzlich veröffentlichter Dokumentarfilm über den Landbesitz von Deutschsprachigen in Namibia hat auf verschiedenen sozialen Netzwerken eine hitzige Debatte ausgelöst. Das Stück unter dem Titel „Germans in Namibia: Apartheid continued“ wird im Internet verbreitet und richtet sich gezielt gegen die deutschsprachige Gemeinschaft in Namibia.

Der Film wurde von der aus Russland finanzierten Nachrichtenagentur redfish, mit Sitz in Berlin produziert. Die knapp 30 Minuten lange Dokumentation wurde auf der Internetseite Youtube hochgeladen und porträtiert Namibier, die ihr Land von den Nachkommen der deutschen Kolonialisten zurückerlangen wollen, die sie für den ersten Genozid des 20. Jahrhunderts verantwortlich machen.

Wer den Film in Auftrag gegeben und finanziert hat, wollte redfish nicht sagen. „Der Regisseur kann Ihre Anfrage nächste Woche beantworten“, hieß es gestern.

Der Film wird von vielen Zuschauern als Propaganda-Werk betrachtet, das den Rassismus fördere und Unwahrheiten enthalte. Gleich zu Beginn kommt der geschasste Vizeminister für Landreform, Bernadus Swartbooi, zu Wort: „Wir werden (auf Farmen) einfallen müssen (We will have to invade).“

Außer Swartbooi kommen der Land-Aktivisten Job Amupanda sowie der Swakopmunder Laidlaw Perinangda zu Wort. Der deutschsprachige Farmer Johann Vaatz und der Arbeitsrechtler Herbert Jauch werden ebenfalls gezeigt.

Das Stück beschäftigt auch die Deutsche Botschaft in Windhoek. Eine offizielle Stellungnahme gab es aber nicht.

Gleiche Nachricht

 

Süden-Handelsmesse beginnt

vor 6 tagen - 12 September 2018 | Lokales

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – Heute hat in Keetmanshoop die 62. Landwirtschafts-, Industrie- und Tourismusexpo begonnen, die seit 1956 stattfindet. Austragungsort ist das Westdene-Stadion in der Hauptstadt...

Zeichen der Solidarität

1 woche her - 10 September 2018 | Lokales

Von Nampa und Nina Cerezo, WindhoekKein anderer als ein Straftäter selbst fordert im Fall der neunjährigen Cheryl Avihe Ujaha den Mörder auf, sich der Polizei...

Altpräsident Nujoma besucht Neckartal-Baustelle

1 woche her - 10 September 2018 | Lokales

Namibias ehemaliges Staatsoberhaupt, Sam Nujoma, hat am vergangenen Freitag einen offiziellen Besuch bei der Baustelle des Neckartal-Damms in der //Karas-Region abgestattet. Das teilte die italienische...

Kampf gegen Straßen-Verfall

1 woche her - 10 September 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – Die Windhoeker Stadtverwaltung hat das Unternehmen Tau Pele Namibia Construction mit der Rehabilitierung von 20 Straßenabschnitten beauftragt, die diesen Monat beginnen und...

Stadt warnt vor illegalen Stromanschlüssen

1 woche her - 10 September 2018 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekIn einer am Freitag veröffentlichten Presseerklärung weist die Stadt darauf hin, dass in den vergangenen Jahren mindestens sechs Bürger der Hauptstadt durch...

Windhoek gegen Feuer gefeit

1 woche her - 07 September 2018 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Eigentümer, bzw. Verkäufer und Käufer, von Eigentumswohnungen waren unlängst über die drakonische Verweigerung von Freigabezertifikaten seitens der Stadt erzürnt, die wegen...

Stadtrat bremst Kamerasystem

1 woche her - 06 September 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Verzögerung bei der Einführung des Kamera-Überwachungssystems ist bei der jüngsten Stadtratssitzung in Swakopmund ans Tageslicht gekommen. So wurde der amtierende Stadtdirektor...

Aubrey Oosthuizen erhält renommierte Auszeichnung

1 woche her - 06 September 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Aubrey Oosthuizen – ein Name, der für Straßensicherheit in Namibia steht. Oosthuizen ist der Gründer der erfolgreichen Sicherheitsinitiative der Westküste (West Coast...

Bootseinlass ist „unsicher“

vor 2 wochen - 05 September 2018 | Lokales

Erneut steht die Swakopmunder Waterfront-Entwicklung im Kreuzfeuer. Auf der jüngsten Stadtratssitzung wurde die Angelegenheit des Bootseinlasses, welcher zur Anlegestelle führt, besprochen. Zurzeit stellt er wegen...

UNICEF bestürzt über Mord an Mädchen

vor 2 wochen - 05 September 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Die Kinderhilfsorganisation UNICEF zeigt sich bestürzt über das Schicksal des neunjährigen Mädchens Cheryl Avihe Ujaha, dessen Leiche am 28. August zerstückelt in...