05 November 2021 | Finanzen

Digitalisierung auf Vormarsch

COVID-19 verlangte Namibia viel ab, aber brachte auch Chancen für ein digitalisiertes Namibia

Das 22. jährliche Symposium der Bank of Namibia brachte die größten Denker des Landes in finanzieller Technik zusammen, um die wirtschaftliche Notwendigkeit digitaler Lösungen zu besprechen.

von Kevin Santy

WINDHOEK

Die Digitalisierung Namibias ist in den vergangen Jahren schnell vorangeschritten. Platz 3 nach Südafrika und Botswana belegt das Land, was allerdings noch lange keine Perfektion bedeutet. Im internationalen Vergleich bleibt ganz Afrika hinten dran. Beim 22. jährlichen Symposium der namibischen Zentralbank (BoN) standen finanzieller und gesellschaftlicher Wandel durch Digitalisierung im Fokus. Besonders die Corona-Pandemie zeigte Schwächen des Systems auf. Aufbau der Infrastruktur und zentrale Datenbanken werden Aufgabe der kommenden Jahre sein.

Florette Nakusera, Direktorin des Forschungs- und finanziellem Stabilitätsdepartments und Chefökonomin der BoN beklagt unzureichenden Internetzugang in der Bevölkerung, mit regionalen Schwankungen. Ganze drei Monate seien Schulkinder während des Lockdowns von ihren Schulen getrennt gewesen. Eine mangelnde Energieversorgung gilt als herausfordernde Ursache, allerdings war Besserung in den vergangen Jahren konstant. 95% der Bevölkerung hätten nun Internetzugang. Nakusera betonte, Inklusion sei Schlüsselpunkt einer Konjunkturaufwertung. Dennoch beschleunigte die Pandemie die Institutionalisierung digitaler Lösungen. Die namibischen Universitäten bieten jetzt sowohl digitale Kurse an, als auch Kurse in digitalen Disziplinen, wie zum Beispiel den neuen Master of Cybersecurity.

Modernisierung wird auf politischer und kommerzieller Ebene durch digitale Datensammlung und Tokenisierung vorangetragen. Analoge Bürokratie gilt als Effizienzkiller, weswegen Steuerabwicklungen, Registration von Geburten, Eheschließungen und Tode sowie Krankenhauszertifkate künftig über eine landesweit abrufbare Datenbank laufen sollen. Durch Blockchain-Technologie, also unduplizierbare Datenblöcke, können die Informationen nicht verfälscht werden. Einzelne Institutionen nutzen dies bereits, wie auch das Kutatara Krankenhaus in Windhoek. Misstrauen der Bevölkerung gegenüber solchen Systemen ist allerdings besonders im verbleibenden Kundenmangel von Unternehmen sichtbar, die digitale Datenverarbeitung nutzen. Aufklärungskampagnen sollen dem entgegenwirken. Potentielle Nutzer sollen außerdem in Projektentwicklungen einbezogen werden.

Tatsächlich wurden digitale Finanzsysteme in mehreren afrikanischen Staaten von korrupten Politikern blockiert, da E-Commerce eine leichtere Nachverfolgung von Geldtransfers ermöglicht. Ein flächendeckes Netz an digitalen Zahlungsmethoden würde eine Inklusion der ländlichen Regionen in das nationale Finanzsystem fördern und Transferkosten sowie -zeit senken. Eine digitale Währung, wie Nigeria kürzlich einführte, fand allerdings keine Erwähnung. Somit wird E-Commerce in Namibia noch nicht auf Blockchain, sondern nur auf Online-Banking basieren.

Gleiche Nachricht

 

Digitale Zentralverwahrung für Namibia geplant

vor 3 wochen - 08 November 2021 | Finanzen

Windhoek (bw) - Namibias gut aufgestellter Finanzsektor wird noch moderner und soll eine zentrale Verwahrungsstelle bekommen, wo die rechtlichen, digitalen Eigentumsnachweise für Wertpapiere erhalten bleiben....

Digitalisierung auf Vormarsch

vor 3 wochen - 05 November 2021 | Finanzen

von Kevin SantyWINDHOEKDie Digitalisierung Namibias ist in den vergangen Jahren schnell vorangeschritten. Platz 3 nach Südafrika und Botswana belegt das Land, was allerdings noch lange...

‘Agribank must be more visible in Omaheke’

vor 2 monaten - 27 September 2021 | Finanzen

Omaheke regional governor Pijoo Nganate on Friday asked Agribank to extend its visibility in other constituencies of the region via its outreach programmes.Nganate made these...

!Gawaxab zufrieden mit FIC-Überwachung

vor 3 monaten - 10 August 2021 | Finanzen

Windhoek (ste) - Das namibische Zentrum für Finanzermittlungen (Financial Intelligence Centre, FIC) fällt unter den Zuständigkeitsbereich der Bank of Namibia (BoN), wird aber als unabhängige...

Teurer Konzernumbau: Commerzbank macht über halbe Milliarde Verlust

vor 3 monaten - 04 August 2021 | Finanzen

Frankfurt/Main (dpa) - Kosten für Stellenabbau und Filialschließungen haben die Commerzbank im zweiten Quartal tief in die roten Zahlen gerissen und lassen einen Jahresgewinn unwahrscheinlicher...

Europas Banken sind krisentauglich - wie sinnvoll sind Stresstests?

vor 4 monaten - 01 August 2021 | Finanzen

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Banken haben den bisher härtesten Krisentest der Aufseher überwiegend ohne größere Blessuren überstanden - Kritik an den Tests selbst jedoch bleibt...

!Gawaxab: ‘Banks must be affordable’

vor 6 monaten - 12 Mai 2021 | Finanzen

Jo-Maré Duddy - While ensuring a financial sector at the cutting edge of the technological revolution, banks should not be oblivious to perceptions of high...

Driving initiative at Nedbank Nam

vor 8 monaten - 24 März 2021 | Finanzen

At the core of his values, the centre around which his life is built, is to leave every situation better than one finds it. This,...

Dritter und letzter Autogewinner des „Cash in Store“-Wettbewerbs

vor 8 monaten - 17 März 2021 | Finanzen

Miguel Pickering ist der finale Gewinner des „drei Gewinner, drei Monate, drei Autos“-Wettbewerbs, der November letzten Jahres began. Pickering gewann einen Suzuki Swift. „Ich...

Trust at core of new world of banking

vor 1 jahr - 14 Oktober 2020 | Finanzen

Martha Murorua - Digitisation has certainly impacted consumers’ need for branch banking, and who knows, the next generation may well be the one to bear...