31 Januar 2017 |

Diesel-Diebstahl in Walvis Bay

Windhoek/Walvis Bay (cev) – Ein russischer Staatsbürger ist festgenommen worden, weil er angeblich auf dem Walvis Bayer Hafen tausende Liter Treibstoff gestohlen und weiterverkauft habe. Das berichtete am Sonntag die Polizei in ihrem Bericht vom Wochenende.

Bei dem Verhafteten handelt sich laut Polizei um den Kapitän des Schiffes, Comotto Tide, das in Walvis Bay unter Flagge des südpazifischen Inselstaates Vanuatu vor Anker liegt. Dem 46-Jährigen wird vorgeworfen 4224 Liter Diesel gestohlen und für 45830 N$ verkauft zu haben. Das Geld sei sichergestellt worden.

Gleiche Nachricht

 

Abgemagerte Löwin erlöst

1 stunde her | Natur & Umwelt

Swakopmund/Windhoek (er/ste) • Die elf Jahre alte Wüstenlöwin XPL120 wurde am Wochenende von Beamten des Umweltministeriums getötet, nachdem sie abgemagert und erschöpft neben einem Kral...

Weitere Entschädigungsklagen

1 stunde her | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoek Alle drei Antragsteller berufen sich dabei auf die Corona-Pandemie, die zu einer Schließung der namibischen Grenzen und gesetzlich definierten Quarantäne-Bestimmungen geführt hat....

LPM-Unterstützer protestieren vor dem Parlament

1 stunde her | Politik

Windhoek (km) • Unterstützer der Partei Landless People's Movement (LPM) haben gestern vor dem Parlamentsgebäude protestiert, um Solidarität mit ihren Parteiführern Bernadus Swartbooi und Henny...

Autokolonne-Mord wird untersucht

1 stunde her | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sno) - Politische Analytiker sind der Meinung, dass das Verhalten der präsidialen Autokolonne untersucht werden muss, um sicherzustellen, dass keine weitere Menschen ihr Leben...

Bessere psychologische Betreuung

1 stunde her | Politik

Windhoek (Nampa/sb) -• Mitglieder des Parlaments haben eine verpflichtende Beratung und psychologische Unterstützung für Opfer, Täter und Betroffene von geschlechtsspezifischer Gewalt (GBV)vorgeschlagen, um den Kreislauf...

Gerichtsurteil hat Nachspiel

1 stunde her | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoek In einer gestern veröffentlichten Presseerklärung bringen die LAC-Direktorinnen Toni Hancox und Dianne Hubbard ihr „Bedauern“ darüber zum Ausdruck, dass es Richter...

Anzeichen der Erholung

1 stunde her | Tourismus

Die Bettenbelegung in Namibia ist im ersten Quartal des Jahres unter die 20-Prozent-Marke gefallen. Es gibt aber Anzeichen, dass sich die Tourismusbranche erholt, da die...

„Jack Sparrow“ bleibt in U-Haft

1 stunde her | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (NMH) - Der Südafrikaner Lenard Pilley, der auch als Jack Sparrow bekannt ist, bleibt in U-Haft, nachdem er zusammen mit Daniella Beukes (22),...

MKS nun „unter Kontrolle“

1 stunde her | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Alle Transportbeschränkungen für Klauentiere sowie daraus hergestellte Produkte wurden mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das gab das Landwirtschaftsministerium in dieser Woche schriftlich bekannt....

Saubere Stadt gar nich so sauber

1 stunde her | Glosse

Zugezogene und angestammte Windhoeker, privilegierte Politiker und sonstwer und sogar die Ratsherren und -damen sind allesamt muhrsch stolz auf die Sauberkeit der Hauptstadt. Das konntest...