27 August 2015 | Polizei & Gericht

Die Fratze hinter der Fassade

Wie muss ein Autofahrer veranlagt sein, der mitten im Stoßverkehr auf der Fernstraße anhält, um dort Frachtgut aufzusammeln, das von einem Lastwagen gefallen ist? Das haben sich am Sonntag hunderte Verkehrsteilnehmer gefragt, die zwischen Okahandja und Windhoek durch das egoistische Verhalten ihrer Mitmenschen fast zwei Stunden zum Stillstand gezwungen wurden. Dass sich ein Lastwagenfahrer mit nachweislich gemessenen 0,91 Promille ans Steuer setzt und durch sein erratisches Fahrverhalten den Verlust seiner Fracht verursacht, ist an sich ein Skandal. Dass dann aber andere Fahrzeugführer anhalten und einen kilometerlangen Stau in Kauf nehmen, um ein paar aus dem Lastwagen gefallene Flaschen mit Speiseöl an sich zu bringen, ist eine Ungeheuerlichkeit. Vielleicht wird in Situationen wie diesen, wo bei der kollektiven Selbstbereicherung eine Art Volksfeststimmung aufkommt, wo sich jeder selbst der Nächste ist und ebenso hemmungs- wie rücksichtlos so viel wie irgend möglich zusammenrafft, der wahre Charakter all jener deutlich, die gerne eifrig nicken, wenn Präsident Geingob von Miteinander und Gemeinschaftsgefühl spricht. Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

Dippenaar ohne Anwalt

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Windhoek Antonia Joschko ist mehr als nur frustriert. Die 22-Jährige hat vor mehr als sechs Jahren während eines Namibia-Urlaubes ihre gesamte Familie verloren....

KORA-Vertrag „erzwungen“

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Von E. Smit und S.NoechelWindhoek Während Digu //Noabeb im Zeugenstand hinsichtlich des „KORA-Awards“-Prozesses vom Stafverteidiger James Diedericks verhört wurde, erklärte er, dass gemäß der...

Polizist verklagt Dienstherren

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein Polizist, der vor drei Jahren wegen angeblicher Gewaltandrohung zu Lasten seiner Ehefrau vorübergehend festgenommen, aber nie angeklagt wurde, hat seine Dienstherren...

Taxifahrer greift mit Messer an

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Während eines Wortgefechts soll ein Taxifahrer einen Mann aus Gobabis ernsthaft verletzt haben als er versuchte dem Letztgenannten die Kehle zu durchtrennen....

Fahndung dauert an

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Bis zum gestrigen Redaktionsschluss hat die Polizei in der Erongo-Region noch keine Person im Zusammenhang mit den Mord an der Swakopmunder...

Klage nicht fallengelassen

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Die Anwältin Ingrid Husselmann, die für das Büro des namibischen Ombudsmannes tätig ist, hat gestern bestätigt, dass die Klage wegen Missachtung des...

Urteil: Swartbooi bleibt suspendiert

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Die juristische Niederlage ergibt sich aus einem gestern ergangenen Urteil des Obergerichts. Darin weist Richter Kobus Miller einen Eilantrag der beiden...

Sioka missachtet Obergericht

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Das Büro des namibischen Ombudsmannes John Walters gab gestern bekannt, dass es am 28. April im Obergericht den Vorwurf der Missachtung des...

NIMT-Prozess verschoben

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Weil ein Forensik-Experte aufgrund eines Todesfalls in der Familie gestern nicht vernommen werden konnte, muss die Staatsanwaltschaft in ihrer Beweisführung gegen den...

Wegen Corona keine Kaution

vor 1 tag - 06 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Kautionsverhandlung im Fall des namibischen Boxers Jonas Junias Jonas konnte gestern nicht wie erwartet vor dem Magistratsgericht in Swakopmund beginnen. Grund...