22 Januar 2018 | Tourismus

Die 5 Stufen des Reisens - Stufe 2 – Planen

Wussten Sie, dass Sie den durchschnittlichen Besucher Ihrer Webseite innerhalb von 10-20 Sekunden mit ihrem digitalen Auftritt überzeugen müssen? Warum dieser bereits bei der Google Suche anfängt, zeigen wir Ihnen hier.


Rund 80% der Urlauber nutzen das Internet als Hauptquelle zur Reiseplanung. In Namibia bedeutet dies meist eine Rundreise mit vielen einzelnen Stationen.

Doch eine solche Rundreise zu planen, ist für den einzelnen Reisenden nicht ganz so einfach. Auch wenn sich die Reisenden oftmals an die lokalen Tour Operator und Internationalen Veranstalter wenden, wollen sie sich jedoch erst einmal selbst ein Bild von den Unterkünften, Aktivitäten, Wegstrecken etc. machen.

Das bedeutet jedoch, dass z. B. eine Lodge, ein Hotel oder ein Aktivitätenanbieter seine Internetpräsenz und seinen Google Business-Eintrag 100% perfekt aufgestellt haben muss, um einfach gefunden zu werden.

Es ist daher absolut wichtig, dem potentiellen Gast schon in der Google Suche, auf Google Maps sowie auf der Webseite das zu bieten, was der Gast für seine Planung sucht und benötigt.

Und das möglichst nahtlos und schnell, sowie optimiert für Computer, Tablets und ganz besonders Smartphones.

Alles Wichtige muss auf einen Blick erkennbar sein.

Der Gast schaut dabei auch verstärkt auf die bisherigen Bewertungen anderer Gäste bei TripAdvisor oder Holidaycheck. Viele Lodgebetreiber wissen jedoch nicht, dass ein aktives Management der Reputation möglich ist und wie damit, zum eigenen Vorteil, aktiv umgegangen werden kann.

Nur, wenn der zukünftige Gast wirklich vom inhaltlichen und visuellen Auftritt angetan ist, sowie der Reputation eines Anbieters, bildet er das nötige Vertrauen und ist geneigt, auch zu buchen.

Einige Gäste buchen die selbst zusammengestellte Rundreise dennoch bei einem Tour Operator oder im Reisebüro. Einfach, weil es bequemer ist, alles auf einmal zu buchen, zu bezahlen und auch noch durch den Sicherungsschein abgesichert zu sein. Aber ohne den perfekten Internet-Auftritt kommt es erst gar nicht so weit, dass eine Lodge in eine Rundreise aufgenommen wird.

Jede Woche stellt Thomas Müller von rainmaker digital einen Marketing-Tipp für die Namibische Hotel- und Tourismusbranche in der AZ zur Verfügung. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der IT, mehr als 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing sowie mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Digital Marketing, davon über acht Jahre in Namibia, ist rainmaker als Agentur für Google der Marketingspezialist in Namibia. (Kontakt: [email protected], www.rainmaker.travel).

Thomas Müller

Gleiche Nachricht

 

Wanderung zur Weißen Dame wieder möglich

1 woche her - 03 August 2018 | Tourismus

Windhoek/Uis (ste) - Nachdem der Wanderweg zur Weißen Dame am Brandberg-Massiv im Damaraland wegen der Präsenz von Löwen für zwei Wochen geschlossen war, ist der...

Wissenschaftliches Arbeiten im Camp Flintstone

vor 2 wochen - 31 Juli 2018 | Tourismus

Die Namibische Randstufe besticht nicht nur durch ihre atemberaubende Schönheit der Landschaft. Mit ihren zerklüfteten Hängen, den tief eingeschnittenen Rivieren und den weiten Ebenen am...

Angola fördert KAZA-Transfrontier-Park

vor 2 wochen - 26 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek/Oshikango (ste) - Mit der Unterstützung des angolanischen Umwelt- und Tourismusministeriums besucht eine Gruppe aus Angola, unter Führung des Tour-Unternehmens „Raid Cacimbo Cuca“, den grenzübergreifenden...

NTB-Mitarbeiter fordern Entlassung ihres Chefs

vor 1 monat - 13 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (Nampa/nic) - Mitarbeiter des namibischen Tourismusrats (NTB) haben am Mittwoch friedlich vor dem Windhoeker Büro des Ministeriums für Umwelt und Tourismus (MET) demonstriert und...

100 Jahre Weiße Dame

vor 1 monat - 09 Juli 2018 | Tourismus

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Uis Den Aufruf, die als „Weiße Dame“ bekannte Felsmalerei nicht nur zu besuchen, sondern sie regelrecht zu erleben, startete die Ministerin für Bildung,...

Namibia Wildlife Resorts fördert bargeldloses Zahlen

vor 1 monat - 09 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) • Der staatliche Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) will sowohl hiesige als auch ausländische Reisende ermutigen, bei seinen Unterkünftigen bargeldlos zu bezahlen. Dies...

NWR ermittelt gegen mutmaßlichen Dieb

vor 1 monat - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Der staatliche Gastgewerbebetrieb NWR wird gegen einen tatverdächtigen Dieb und Angestellten des Unternehmens ermitteln. Dies teilte NWR am Freitag schriftlich mit und...

Faszinierendes Namibia

vor 1 monat - 26 Juni 2018 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Gastgewerbeverband ehrt Mitglieder

vor 1 monat - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek/Swakopmund (ws) - Ein Galaabend bildete den Abschluss des diesjährigen Kongresses des Gastgewerbeverbandes (HAN), der am vergangenen Samstag in Swakopmund stattgefunden hat. Schwerpunkt des Kongresses...

„Tourismus hält uns über Wasser“

vor 1 monat - 25 Juni 2018 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDass im namibischen Tourismus-Bereich ein Umdenken nötig ist und noch mehr getan werden muss, hat auch Pohamba Shifeta, Minister für Umwelt und...