06 Dezember 2017 | Tourismus

Die 5 Stufen des Reisens - Stufe 1: Träumen

Der potenzielle Kunde sitzt im verregneten Europa und spaziert gleichzeitig durch Ihre traumhafte Lodge im warmen Namibia. Was rainmaker VISTA.360 und die Google Street View Virtual Tour damit zu tun hat?

Fast 70% der Reisenden lassen sich im Internet für Ihre nächste Reise inspirieren. Wer heute sucht, tut dies online und beginnt zu Träumen. Zum Beispiel von einem Urlaub in Namibia. Ob eine Lodge, ein Hotel oder ein Restaurant: Für fast alles gibt es bei Google den richtigen Treffer. Wer hier aus der Masse herausstechen will, muss die Bedürfnisse der potentiellen Reisenden genau kennen. Hierzu gehören das Anbieten von passgenauen Informationen und ein Google- und Web-Auftritt, der neugierig macht. Der Menschen zum Träumen bringt.

Mit einem Google Business Eintrag, ergänzt durch eine Google Street View 360 Grad Virtual Tour, erfüllt man diese Wünsche und zeigt potenziellen Reisenden bereits online, was Sie vor Ort erwartet. Dabei ist es wichtig, dass der Google Business Eintrag von Google verifiziert wird. In Namibia übernehmen das die Spezialisten von rainmaker für Sie.

Die beinahe greifbare Darstellung der Räumlichkeiten erzeugt beim potenziellen Reisenden das Gefühl, sich direkt in der Lodge oder dem Hotel zu bewegen. Das bildet Vertrauen. Der potentielle Gast kann durch die Lodge „laufen“ und jedes Detail aus der Nähe betrachten. Brancheneinträge mit einem solchen Angebot werden deutlich häufiger angeklickt und klettern dadurch auch in den Suchergebnissen bei Google nach oben.

Doch damit nicht genug: Die Möglichkeit, schon vorher „virtuell“ und von zu Hause aus, einen Einblick zu erhalten, weckt die Neugier, sich das Ganze auch wirklich vor Ort anzuschauen. Daher erhöhen sich die Buchungen von Lodges mit einer virtuellen Tour und einem verifizierten Eintrag fast um das Doppelte.

Ein besonderer Aspekt der Kundengewinnung, mit der einige Lodges, Hotels und Restaurants, unter anderem die Immanuel Wilderness Lodge, das Strand Hotel Swakopmund, die Mokuti Etosha Lodge oder auch Okonjima, den Kollegen bereits voraus sind.

Jede Woche veröffentlicht Thomas Müller von rainmaker digital einen Marketing-Tipp für die Namibische Hotel- und Tourismusbranche in der AZ. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der IT, mehr als 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing sowie mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Digital Marketing, davon über 8 Jahre in Namibia, ist rainmaker als zertifizierte Agentur für Google der Marketingspezialist in Namibia (Kontakt: [email protected], www.rainmaker.travel).

Gleiche Nachricht

 

NTB-Mitarbeiter fordern Entlassung ihres Chefs

1 woche her - 13 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (Nampa/nic) - Mitarbeiter des namibischen Tourismusrats (NTB) haben am Mittwoch friedlich vor dem Windhoeker Büro des Ministeriums für Umwelt und Tourismus (MET) demonstriert und...

100 Jahre Weiße Dame

1 woche her - 09 Juli 2018 | Tourismus

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Uis Den Aufruf, die als „Weiße Dame“ bekannte Felsmalerei nicht nur zu besuchen, sondern sie regelrecht zu erleben, startete die Ministerin für Bildung,...

Namibia Wildlife Resorts fördert bargeldloses Zahlen

1 woche her - 09 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) • Der staatliche Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) will sowohl hiesige als auch ausländische Reisende ermutigen, bei seinen Unterkünftigen bargeldlos zu bezahlen. Dies...

NWR ermittelt gegen mutmaßlichen Dieb

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Der staatliche Gastgewerbebetrieb NWR wird gegen einen tatverdächtigen Dieb und Angestellten des Unternehmens ermitteln. Dies teilte NWR am Freitag schriftlich mit und...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Gastgewerbeverband ehrt Mitglieder

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek/Swakopmund (ws) - Ein Galaabend bildete den Abschluss des diesjährigen Kongresses des Gastgewerbeverbandes (HAN), der am vergangenen Samstag in Swakopmund stattgefunden hat. Schwerpunkt des Kongresses...

„Tourismus hält uns über Wasser“

vor 3 wochen - 25 Juni 2018 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDass im namibischen Tourismus-Bereich ein Umdenken nötig ist und noch mehr getan werden muss, hat auch Pohamba Shifeta, Minister für Umwelt und...

HAN-Kongress startet heute

vor 4 wochen - 21 Juni 2018 | Tourismus

Swakopmund (er) - Ein Höhepunkt auf dem namibischen Tourismuskalender: Der jährliche Kongress des Gastgewerbeverbandes (HAN) beginnt heute in Swakopmund. Der Fokus der Teilnehmer liegt in...

Damit es der Giraffe nicht an den Kragen geht

vor 1 monat - 19 Juni 2018 | Tourismus

Der Weltgiraffentag (www.worldgiraffeday.org) ist jedes Jahr einem spezifischen Programm der Giraffe Conservation Foundation (GCF) gewidmet, die vor fünf Jahren diese weltweite Veranstaltung ins Leben gerufen...

Jägermeister, Big Macs und ein Kissen

vor 1 monat - 15 Juni 2018 | Tourismus

10 Monate, 16000 Kilometer und 30 Länder später braucht der Niederländer Rik Beekmans nun wohl einen neuen Spitznamen.Von Astrid Probst Windhoek - Rik Beekmans schwingt...