12 September 2017 | Lokales

Deutscher Flügel auf Uni-Campus eingeweiht

Windhoek/Ongwediva (fis) - Ein neu gebautes Lehrgebäude ist gestern auf dem Campus der Unviersität Namibias (UNAM) in Ongwediva eingeweiht worden. Deutschland hat den Bau und die Ausstattung mit einer Finanzspritze in Millionenhöhe unterstützt.

Das Gebäude mit dem Namen „German Wing“ (Deutscher Flügel) beherberge die bestehende Fakultät für Ingenieurwesen und Informationstechnologie, die jetzt „noch effezienter und effektiver“ arbeiten könne, teilte der deutsche Botschafter in Namibia, Christian Schlaga, bereits im Vorfeld mit. Laut dem Diplomaten ist die deutsche Beteilgung über die bilaterale Entwicklungszusammenarbeit (EZ), genauer Förderung von Infrastruktur, abgewickelt worden. Insgesamt belaufe sich die Investition auf rund sechs Millionen Euro (ca. 90 Millionen N$), wovon die Bundesrepublik den Großteil gezahlt habe. Die Kosten für den Neubau hätten sich Namibia und Deutschland geteilt, die Ausstattung mit Maschinen, Instrumenten usw. habe die Bundesrepublik finanziert. „Diese Art der Unterstützung ist das Beste, was Deutschland tun kann, denn Namibia braucht viele Ingenieure“, kommentierte Schlaga.

Wie die Nachrichtenagentur Nampa berichtete, dankte die Ministerin für Höhere Bildung, Dr. Itah Kandjii-Murangi, für die gute Zusammenarbeit beider Länder und die deutsche Unterstützung. Laut Nampa werden auf diesem Campus sechs Ingenieurdisziplinen angeboten und haben sich im akademischen Jahr 2017 rund 290 Studenten dafür registriert.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Menschen in Hütten

vor 2 stunden | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekNamibias Gesamtbevölkerung ist aktuellen Hochrechnungen zufolge seit dem Zensus 2011 um zehn Prozent auf 2,32 Millionen im vergangenen Jahr gewachsen. Das...

Niedrigpreise am „Black Friday“

vor 2 stunden | Lokales

Windhoek (fis) - Auch in Namibia schließen sich immer mehr Geschäfte - vom Familienbetrieb bis zur Kette - der aus den USA stammenden Aktion „Black...

Kein Wasser in Klein Windhoek

vor 15 stunden | Lokales

Windhoek (fis) – Wegen des Austauschs einer Leitung wird heute in bestimmten Bereichen im Stadtteil Klein Windhoek die Wasserversorgung extrem reduziert oder gar eingestellt. Wie...

Viele leben in Hütten

vor 1 tag - 21 November 2017 | Lokales

Windhoek (cev) – In Namibia leben 40 Prozent der städtischen Haushalte in Blechhütten und anderen ähnlich improvisierten Behausungen. Das geht aus dem demografischen Zwischenbericht (Inter-Censual...

Ein Plakat – drei Preise

vor 2 tagen - 21 November 2017 | Lokales

Windhoek/Berlin (fis) • Aller guten Dinge sind drei. Das trifft auf das Plakat „Afrikanische Müllmaske“ zu, das vergangene Woche bei der Preisverleihung Epica Awards 2017...

SPCA wird erneut zum landesweiten Verband

vor 3 tagen - 20 November 2017 | Lokales

Windhoek (ste) • Die verschiedenen Tierschutzvereine Namibias, die sich alle unter dem Namen SPCA etabliert hatten, dabei aber nicht als Landesverband, sondern als unabhängige, städtische...

Erinnerungen an den Pionier vom Livingstone's Camp

vor 3 tagen - 20 November 2017 | Lokales

Der bekannte Gründer und Inhaber des Livingstone's Camp bei Sangwali in der Sambesi-Region hat sich in der vorvergangenen Woche in Johannesburg das Leben genommen. Pioniere...

New Era ist Verlustgeschäft

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek „Die Ziffern eurer Zeitung New Era lassen viel zu wünschen übrig. Seit 2012 empfangt ihr Jahr für Jahr eingeschränkte Wirtschaftsberichte, aber...

Mehr Hilfe zur Selbsthilfe

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Windhoek (cev) – Zivilorganisationen in abgelegenen Gemeinden Namibias erhalten tatkräftige Unterstützung, um sich zu glaubhaften Mitgliedern der Zivilgesellschaft zu etablieren. Finanziert wird das Hilfsprogramm von...

Jetzt für Konsularsprechtage in Swakopmund anmelden

vor 6 tagen - 17 November 2017 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (nic) – In Swakopmund finden die nächsten Konsularsprechtage der deutschen Botschaft in Namibia am Montag, 27. November, sowie am Dienstag, 28. November, von jeweils...