23 Dezember 2009 | Lokales

Deutsche Höhere Privatschule Windhoek - Schulabschlüsse im Fokus

Im Oktober haben 21 SchülerInnen der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek die Prüfungen zum höchsten namibischen Schulabschluss, dem NSSC, abgelegt. Anfang November traten zum letzten Mal 29 SchülerInnen die Hochschulreifeprüfung nach 13 Schuljahren an und fast zeitgleich wurde zum ersten Mal die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP) nach zwölf Schuljahren von 53 SchülerInnen der DHPS abgelegt.
Während für die Abiturienten längst alles gelaufen ist, mussten die Kandidaten des NSSC-Zweiges noch bis diese Woche auf die Mitteilung der endgültigen Ergebnisse warten. Bei den Abiturienten hingegen steht fest: Von den 29 Kandidaten des 13-jährigen Abiturs haben 28 bestanden, davon acht mit einem Durchschnitt, der eine 1 vor dem Komma zeigte. Die DIAP haben 52 von 53 Prüflingen bestanden. Davon glänzten ebenfalls 14 SchülerInnen mit einem Notendurchschnitt, der eine 1 vor dem Komma auswies - ein Ergebnis, das sich nach Aussage des Prüfungsbeauftragten der Kultusministerkonferenz der Länder, der aus Deutschland angereist war, wirklich sehen lassen kann.
Neben diesen Prüfungen der regionalen und internationalen Hochschulzugangsberechtigungen besteht an der DHPS die Möglichkeit, die deutsche Hauptschul- und Realschulabschlussprüfung abzulegen. Eine Schule, vier Abschlüsse - man fragt sich: Wie funktioniert das Prüfungssystem an der DHPS?
Hochschulzugangsberechtigung: Die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP) wird nach zwölf Schuljahren abgelegt und ersetzt an der DHPS seit 2009 die Hochschulreifeprüfung nach 13 Jahren. Bei beiden Prüfungstypen wird bzw. wurde zunächst in bestimmten Fächern eine schriftliche Prüfung abgelegt. Danach folgt bzw. folgte eine mündliche Abschlussprüfung, wobei in der Hochschulreifeprüfung nur eine mündliche Prüfung verpflichtend war und in der DIAP neben einer mündlichen Prüfung eine zweite mündliche Prüfung, eine sogenannte mediengestützte Präsentationsprüfung, ab dem kommenden Jahr für alle verpflichtend ist.
Der neue Bildungsgang, der mit der DIAP abschließt, wurde bereits im Jahr 2007 eingeführt, denn bereits am Ende der 9. Klasse müssen die DHPS-SchülerInnen entscheiden, welche Oberstufenlaufbahn bzw. Hochschulzugangsberechtigung sie anstreben. Das regional anerkannte NSSC und die weltweit anerkannte DIAP unterscheiden sich in den möglichen Fächerkombinationen und der Form des Unterrichts. Deshalb ist eine Trennung des Unterrichtens in den beiden Zweigen zu Beginn der 10. Klasse erforderlich.
Für die DIAP werden insgesamt 14 Fächer angeboten, von denen die SchülerInnen zehn bzw. elf auswählen können. Angeboten werden Deutsch, Englisch, Französisch oder Afrikaans, Kunst oder Musik, Geschichte, Gemeinschaftskunde oder Erdkunde, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Sport. Deutsch, Englisch, Geschichte und Mathematik sind verpflichtende Fächer. Aus den drei Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie müssen die SchülerInnen zwei Fächer wählen, sie können aber auch alle drei Naturwissenschaften belegen. Drei der insgesamt zehn Sachfächer werden in englischer Sprache unterrichtet: Mathematik, Physik und Chemie. Deutsch wird auf Muttersprachenniveau angeboten.
Im NSSC-Zweig wird der Unterricht ab der 10. Klasse in englischer Sprache gehalten. Die SchülerInnen belegen sechs oder sieben Unterrichtsfächer auf "Higher Level"; die einfachere Alternative, bestimmte Fächer auf Ordinary Level zu absolvieren, wird in den Sachfächern bei Bedarf angeboten. Somit wird ein hoher akademischer Standard im NSSC-Zweig der Schule gewährleistet.
Pflichtfächer sind Deutsch, Englisch, Französisch oder Afrikaans und Mathematik. Zwei Wahlpflichtfächer aus dem Angebot Physical Science (Physik und Chemie), Biologie, Buchhaltung (Accounting), Business Studies, Erdkunde und Kunst (auch als Hauptfach) werden dazu gewählt. Eine Naturwissenschaft ist Pflichtfach. Außerhalb dieser prüfungsrelevanten Fächer haben die Schüler noch Unterricht in Kunst oder Musik sowie in Sport und Geschichtlicher Gegenwartskunde. Bis zur Klasse 11 sind auch diese Fächer versetzungsrelevant.
Haupt- oder Realschulabschlussprüfungen: Als Alternative zur Hochschulzugangsberechtigung gibt es an der DHPS auch die Möglichkeit, entweder den Haupt- oder den Realschulabschluss zu erwerben. Ab dem Schuljahr 2010 werden hierfür besondere Abschlussprüfungen eingeführt: Wer als Hauptschüler eingestuft ist, nimmt am regulären Unterricht in der DHPS teil, muss dann aber am Ende der 9. Klasse die Hauptschulabschlussprüfung ablegen und danach die Schule verlassen. Entsprechendes gilt für Realschüler, die ihre Schulzeit nach Klasse 10 beenden.
Diese beiden Abschlüsse haben auch in Namibia ihre Berechtigung, denn erstens können die Schüler sich damit in Deutschland um einen Ausbildungsplatz bewerben und zweitens gibt es gerade in Namibia viele Betriebe, denen solche deutsche Abschlüsse bekannt sind und bei denen man auch hier Chancen auf eine Lehrstelle hat.
Als deutsche Auslandsschule bietet die DHPS also auch weiterhin für Schülerinnen und Schüler, die mit unterschiedlichsten Voraussetzungen an die Schule kommen, den passenden Abschluss an. Die Entscheidung, welcher Bildungsgang gewählt wird, hängt dabei von den jeweils individuellen Perspektiven der SchülerInnen selbst ab.

Gleiche Nachricht

 

Schulung zur GBV-Prävention

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Ministerium für Geschlechtergleichstellung, Armutsbekämpfung und soziale Wohlfahrt bietet seit Mittwoch eine dreitägige Schulung im Bereich der Prävention von geschlechtsspezifischer Gewalt (GBV)...

NBC-Panne im Fernsehen regt zum Schmunzeln an

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) • Eine Panne während der Live-Nachrichtensendung des staatlichen Fernsehsenders NBC am Mittwochabend sorgt inzwischen international für Aufsehen – und regt zum Schmunzeln an....

Tausend Kilometer im Laufschritt durch die namibische Wüste

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Windhoek (km) - 1000 Kilometer durch die namibische Wüste – für Auto- und Motorradfahrer eine nette Urlaubsstrecke, für Läufer hingegen eine besondere Herausforderung. Was unmöglich...

Namibier ernten Hopfen in Deutschland

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Zumindest das Wetter dürfte sich unterscheiden: Wer aus dem trockenen, zuweilen heißen Namibia in das kalte, graue, verregnete Hallertau in Bayern kommt,...

Stiftung für Hilfsmaßnahmen gegründet

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Die Capricorn-Gruppe hat ein Sozialprojekt gestartet: Im „Imago Dei“-Zentrum in Katutura, einem Zufluchtsort für hilfsbedürftige Kinder, nahmen sich Freiwillige am 27. Mai der maroden...

Rössing Uranium säubert die Umgebung

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Rössing Uranium hat sich mit dem Stadtrat von Arandis zusammengetan, um die Umgebung des Dorfes und die Zufahrtsstraße zur Mine zu säubern. Dies geschah unter...

On Air: Praktikantenprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Die vielen Facetten der deutschen Kultur und der deutsch-namibischen Zusammenarbeit werden auch in diesem Monat wieder in ganz Namibia zu sehen sein. Mit den Deutschen...

Eros Girls School erstrahlt nach neuem Anstrich

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Lokales

Retirement Fund Solutions (RFS) und Neo Paints haben für einen neuen Anstrich der Eros Girls School gesorgt. „Wir sind begeistert von unseren 13 frisch gestrichenen...

Innenräume von zwei Modegeschäften komplett ausgebrannt

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Lokales

Die Modegeschäfte Foschini und Markham des Swakopmunder Shoprite-Einkaufszentrums sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch komplett ausgebrannt. Rund vier Stunden lang hat die örtliche...

Übernahme von C&V Welding

vor 3 tagen - 10 Juni 2021 | Lokales

Kraatz Engineering, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List (O&L) Gruppe, gab gestern offiziell die Übernahme von C&V Welding (Pty) Ltd. mit Wirkung zum 1. März...