31 Juli 2020 | Lokales

Deutsche Bundesregierung fördert Frauenrechte in Namibia

Windhoek (sb) • Die deutsche Bundesregierung stellt der Frauenrechtsorganisation Sister Namibia rund 702700 Namibia-Dollar für das Projekt „Women on the Front Line“ zur Verfügung. Die Geschäftsträgerin der Deutschen Botschaft, Ellen Gölz, und Immacullate Mogotsi, Vorsitzende des Kuratoriums von Sister Namibia, unterzeichneten in dieser Woche eine Finanzierungsvereinbarung für das Projekt zur „Förderung des Bewusstseins, der Interessenvertretung und des Zugangs zu Informationen“. Das gab die Deutsche Botschaft am Dienstag in einer Presseerklärung bekannt.

Ziel des Projekts sei es, sich mit den geschlechtsspezifischen Ungleichheiten in Namibia zu befassen, die durch die COVID-19-Pandemie verschärft wurden. „Im Vordergrund stehen dabei die Aspekte Gesundheit und Sicherheit“, heißt es in der Erklärung. Mogotsi sagte nach der Unterzeichnung: „Wir sind eine der wenigen Frauenrechtsorganisationen, die in der Lage sind, Politik und Medien in einen feministischen Kontext zu setzen, und dieses Projekt wird uns dabei helfen.“

Laut Pressemitteilung will die Frauenrechtsorganisation im Laufe der kommenden zwölf Monate eine Medienkampagne auf zahlreichen Plattformen starten und über Feminismus aufklären. Dadurch soll Frauen Zugang zu Information erhalten, der ihnen erlaube, in einer „sicheren Umgebung über kritische Themen zu diskutieren“. Auch soll es Frauen einfacher gemacht werden, die relevanten, staatlichen sowie kommunalen Anlaufstellen aufzusuchen und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. „Die Publikationen werden sich auf Themenbereiche konzentrieren, die für Frauen relevant sind wie beispielsweise sexuelle und reproduktive Gesundheit, Abtreibung und Prävention von geschlechtsspezifischer Gewalt.“

Das Projekt ziele zudem darauf ab, die zunehmende nationale Reichweite von digitalen Plattformen zu nutzen, die im Zuge der COVID-19-Bestimmungen an Fahrt gewonnen haben, um die Gesellschaft für Frauenrechte zu sensibilisieren. Künstlerische Aktivitäten und die Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden, die sich für die feministische Bewegung interessieren, sollen im Rahmen des Projekts zu weiterem Engagement anregen.

Gleiche Nachricht

 

Elisenheim-Auftakt in die Weihnachtszeit

vor 4 stunden | Lokales

Am Samstag fand der diesjährige Weihnachtsmarkt auf der Gästefarm Elisenheim am Rande der Stadt Windhoek statt. In einem Gespräch mit dem Eigentümer des Gästebetriebs, Andreas...

„Es kann alles nur besser werden“

vor 4 stunden | Lokales

Von Michael Vaupel, SwakopmundDie Veranstaltung fand bei vollem Haus in der Swakopmunder Sam Cohen Bibliothek statt. Ernste Themen, vorausschauende Planung, einstimmige Ergebnisse – und das...

Deutsche Botschaft unterstützt Suppenküchenprojekt

vor 3 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Die Deutsche Botschaft unterstützt die gemeinnützige Organisation „OANA Community Development Project“ in Warmbad beim Aufbau eines Suppenküchenprojektes, das fünf Dörfern im Süden Namibias zugutekommen soll....

Namibischer Spielfilm läuft im Fernsehen

vor 3 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Der mehrfach preisgekrönte namibische Spielfilm „Hairareb“ wird am Samstag, 28 November, um 21 Uhr auf NBC gesendet. Der Film wurde 2019 bei den namibischen Theater-...

Krebspatienten erhalten Unterstützung

vor 4 tagen - 26 November 2020 | Lokales

1. GEKA Pharma hat erneut seine Unterstützung im Kampf gegen Kinderkrebs zugesagt, indem es 150000 N$ für die Hilfsorganisation CHICA (Children Fighting Cancer in Namibia)...

Ein großes Herz für Mensch und Tier

vor 6 tagen - 24 November 2020 | Lokales

Die Farm Liebenwerda, gelegen in der Nähe von Outjo, betreut zur Zeit unter anderem 65 Hunde, 18 Pferde, neun Katzen, neun Esel, ein Dromedar und...

Familienhaus in Windhoek abgebrannt

1 woche her - 20 November 2020 | Lokales

Gestern Vormittag brannte in der Hauptstadt ein Familienhaus in der Kenneth McArthur-Straße in Auasblick ab. Die Bewohner des Hauses sollen nicht Zuhause gewesen sein, als...

...

1 woche her - 19 November 2020 | Lokales

2019—2020 ...

Legalisierung von Cannabis wird untersucht

1 woche her - 18 November 2020 | Lokales

Windhoek (sb) - Das Büro von Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila führt den Vorsitz einer Arbeitsgruppe, die über die Regulierung und den kontrollierten Gebrauch von Cannabis ...

Neue Entwicklung auf Haigamas

1 woche her - 17 November 2020 | Lokales

Windhoek (NMH/ste) - Auf dem verbliebenen Rest des Teils eins der Farm Groß Haigamas (Nr. 447), plant Entwickler Birdsong Properties die Entwicklung einer Tankstelle sowie...