14 Dezember 2020 | Tourismus

Der Kangal schützt Nutzvieh und hilft Geparden zu überleben

Forschung, Erhaltung und Bildung – dies ist die Philosophie der nichtstaatlichen Organisation zum Schutz und zur Erhaltung und des Geparden in freier Wildbahn (Cheetah Conservation Fund’s, CCF).

Von Wiebke Schmidt

Geparde sind die schnellsten Katzen der Welt und die bedrohtesten in Afrika. Vor 30 Jahren wurde CCF von amerikanischen Zoologin Dr. Laurie Marker gegründet.

Der CCF, der seinen Sitz in Otjiwarongo hat, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den vom Aussterben bedrohten Geparden eine Überlebenschance zu geben.

In den vergangenen 100 Jahren ist die Population der wilden Geparden um 90 Prozent zurückgegangen. Von insgesamt 100000 Tieren leben heute heute noch 7500, davon allein ein Drittel im südlichen Afrika.

Geparde sind tagaktive Tiere. Dadurch vermeiden sie weitgehend Begegnungen mit nachtaktiven Raubtieren wie Löwen, Leoparden und Hyänen, die Geparden leicht die Beute streitig machen können und außerdem eine große Gefahr für den Nachwuchs darstellen. Die Weibchen leben meistens allein. Nur ihre Jungen duldet sie während der Aufzucht in ihrer ständigen Nähe. Die Männchen formen kleine Verbände, in denen sie (meistens mit Wurfbrüdern) zu zweit oder dritt leben.

Da Geparden in einem Streifgebiet von bis zu 100 Quadratkilometer leben, ist der Konflikt mit Farmern und deren Viehhaltung vorausprogrammiert.

Der CCF befasst sich vor allem mit dem Mensch-Tier-Konflikt, der zwischen Wildtierpopulation und Farmern besteht, die sich ihren Lebensraum teilen müssen.

Durchschnittlich werden jährlich 50 Herdenschutzhunde, Kangals vom CCF an Farmer oder Gemeinschaften verkauft und erfolgreich eingesetzt. Die Kangals, die ursprünglich aus Anatolien stammen, werden vom CCF gezüchtet und bereits als Welpe abgegeben. So sind sie von Klein an in der Viehherde, wo sie gemeinsam mit Schafen und/oder Ziegen aufwachsen. Daher betrachten sie diese als Artgenossen und verteidigen sie vehement bei Raubtierangriffen.

Langzeitstudien belegen, dass Farmer, die einen Kangal zum Schutz ihrer Herden einsetzen, um 80 Prozent weniger Einbußen ihres Nutzviehs durch Geparden und anderen Raubtieren haben.

Somit sind die Hirtenhunde ein wichtiges Teil für die Erhaltung eines ökologischen Gleichgewichts.



Mehr Informationen über die Arbeit von CCF gibt es auf deren Webseite: www.https://cheetah.org/

Gleiche Nachricht

 

Namutoni-Festung wird infolge des Aufschreis gesäubert

vor 3 wochen - 21 Dezember 2020 | Tourismus

Kaum hat das Umweltministerium den staatlichen Rastlagerbetreiber für die Misswirtschaft bei der baufälligen, maroden und heruntergekommenen Namutoni-Feste im Etoscha-Nationalpark (Bild links) gerügt, wurden Aufräumarbeiten (Bild...

Renovierungsarbeiten an Meile 108 sorgen für Ungemach

vor 4 wochen - 17 Dezember 2020 | Tourismus

Windhoek/Henties Bay (ste/Erongo) - Urlauber, die sich auf ihren beliebten Camping-Urlaubsort Meile 108 gefreut haben, sehen sich teilweise enttäuscht von den Bauarbeiten, die dort auf...

Gastgewerbe in Talsohle

vor 4 wochen - 17 Dezember 2020 | Tourismus

Von Frank Steffen, Windhoek Hatte das namibische Gastgewerbe im November 2019 eine Besetzung von 56,4 Prozent vermeldet, waren es in diesem Jahr nur 13,5 Prozent....

Namutoni-Festung befindet sich in desolatem Zustand

vor 1 monat - 15 Dezember 2020 | Tourismus

Die Namutoni-Festung im Etoscha-Nationalpark ist heruntergekommen, baufällig und schmutzig - das beweisen zahlreiche Fotos. Der staatliche Rastlagerbetreiber NWR hat nun Stellung bezogen: Es fehlt der...

Festung verkommt

vor 1 monat - 15 Dezember 2020 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Seit mehreren Jahren ist die Namutoni-Festung im Etoscha-Nationalpark für Besucher geschlossen. Ein Besucher hat sich aber vor kurzem in die Festung...

Freeédom!

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Tourismus

While I swoon at the thought of escaping the dryness and heat of Windhoek and experiencing the beach sand between my toes and a cool...

Free as a Bird

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Tourismus

by Erwin Leuschner“It’s time”, the pilot says and my heart skips a beat. My sweaty hands tremble. “Here we go”, I hear a faint voice...

Creating lifetime memories at Gondwana’s secret Desert Whisper

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Tourismus

By Alexander Fase The first memory is that of my first trip overseas, from Amsterdam to New York’s JFK-Airport in August 1998. By invitation of...

Der Kangal schützt Nutzvieh und hilft Geparden zu überleben

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Tourismus

Von Wiebke SchmidtGeparde sind die schnellsten Katzen der Welt und die bedrohtesten in Afrika. Vor 30 Jahren wurde CCF von amerikanischen Zoologin Dr. Laurie Marker...

8 Facts about Namibia

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Tourismus

Namibia hat so viel zu bieten - nicht nur in den weiten Landschaften, sondern gerade auch an vielen kleinen Punkten. Ungewöhnliche Begebenheiten, Fakten und Interessantes...