11 Dezember 2019 | Gesundheit

Der Kampf gegen Krebs erfreut sich weiterer Unterstützung

Windhoek (cr) - Das gemeinsam von der namibischen Krebsvereinigung (CAN) und Gondwana durchgeführte Projekt „Slice of Life, Raffle for Hope“ sammelte unglaubliche 102700 Namibia-Dollar ein. Dadurch soll minderbemittelten Namibiern in ländlichen Gebieten das Krebs-Screening ermöglicht werden.

In den vergangenen zwei Monaten haben Mitarbeiter von CAN und Gondwana Lose verkauft, während der Serviceanbieter PayToday/TicketsToday ohne Zusatzkosten für die CAN seit September Lose über ihr Online-Portal angeboten hat. Insgesamt wurden 1027 Tickets zu je 100 N$ verkauft. Losbesitzer hatten die Möglichkeit einen der sechs Preise zu gewinnen – eine Übernachtung für zwei Personen bei voller Verpflegung in einem Gondwana-Hotel.

„Mit jedem verkauften Los kann die Krebsvereinigung eine Frau auf Brust- und Gebärmutterhalskrebs oder einen Mann auf Prostata- und Hodenkrebs untersuchen“, erklärte CAN-Geschäftsführer Rolf Hansen. Durch die Verkäufe konnte die Krebsvereinigung den Jahreshaushalt des „National Cancer Outreach Program“ erhöhen und ermöglicht dadurch ihrem medizinischen Team, alle Regionen des Landes mindestens einmal im Jahr zu besuchen. Es gilt dabei die Bevölkerung für die Krebserkrankung zu sensibilisieren, die Mitarbeiter der örtlichen Kliniken zu schulen, das Durchleuchten (Screening) sowie Besuche von Krebspatienten zu ermöglichen.

Das Outreach-Programm ist eine Gemeinschaftsinitiative von CAN und Gondwana Lodges, bei der letztere das medizinische Personal unterbringen, während das „Bank Windhoek Cancer Apple Project“ einen großen Teil der Vorsorge- und Reisegebühren übernimmt. Das Outreach-Programm wurde im August 2015 ins Leben gerufen und hat bis heute mehr als 34000 Namibier auf Krebs untersucht. Durch die durchgeführten Diagnosetests und Überweisungen konnten mehr als 9000 Menschenleben gerettet werden.

Die Gewinner der Verlosung sind: Denise Coetzee; Johan Viljoen; Wilipard Shoombe; Sharlene Bergh; Christie Horn und Paul Joubert.

Gleiche Nachricht

 

Stigma rund um Demenz brechen

vor 17 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDas Swakopmunder Zentrum Alzheimer Demenz Namibia (ADN) ist das einzige seiner Art in Namibia. Dort werden rund zwei Dutzend Personen betreut, die...

Risiko durch Abfall

vor 17 stunden | Gesundheit

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Gesundheitsminister Kalumbi Shangula verabschiedete gestern seinen neusten COVID-19-Bericht. Demnach sind von 1145 Testresultaten 149 positiv. Windhoek in der Khomas-Region...

Wassergruß für Eurowings

vor 1 tag - 21 September 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Es ist ein Hoffnungsschimmer für die namibische Tourismusindustrie: Das Lufthansa-Tochterunternehmen Eurowings ist die erste Fluggesellschaft, die seit der Eröffnung von Namibias...

Maß an Normalität kehrt ein

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Der Notzustand ist zwar beendet, doch verweilt COVID-19 weiterhin in unserer Mitte“, sagte Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula gestern in Windhoek. Er...

Geingob gibt heute das 18. Corona-Briefing

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Derweil die Anzahl Neuinfektionen von COVID-19 in Namibia weiterhin deutlich zurückgeht, wird Präsident Hage Geingob am heutigen Donnerstag die neuen Maßnahmen im...

COVID-19 nimmt ab - Norden kein Epizentrum

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Gesundheit

Windhoek (ste) - Der namibische Gesundheitsminister Kalumbi Shangula gab gestern Nachmittag bekannt, dass aus den gestern bekanntgewordenen Testresultaten 83 positive COVID-19-Fälle hervorgingen. Die Zahlen schaffen...

Innovatives Denken gefordert

1 woche her - 15 September 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek„COVID-19 hat uns gelehrt, neue Geschäftsmethoden zu ergreifen.“ Das sagte Erongo-Gouverneur Neville Andre, der die Einwohner seiner Region aufruft, einfallsreich zu denken....

Anlauf zur Normalität

1 woche her - 14 September 2020 | Gesundheit

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Präsident, Hage Geingob, verlängerte am vergangenen Freitag die im Rahmen des herrschenden Ausnahmezustandes verkündeten Ausgangssperren und -Maßnahmen. Im Kampf...

Steigende Selbstmordraten

1 woche her - 14 September 2020 | Gesundheit

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar, Windhoek Namibia befindet sich in einer menschlichen Krise. So die Aussage der Sozialarbeiterin Jennifer Lifasi, während einer Podiumsdiskussion anlässlich...

Mediziner an Virus erkrankt

1 woche her - 10 September 2020 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Insgesamt 391 Mitarbeiter im namibischen Gesundheitswesen haben sich bis dato mit COVID-19 infiziert. „Wir sind erfreut, dass inzwischen 80 Prozent dieser Mitarbeiter...