13 August 2020 | Sport

Das muss man wissen zum Großen Preis von Spanien

An die Wintertests will Ferrari erst gar nicht denken. Nun geht es im heißen Katalonien erneut auf den Kurs bei Barcelona. Eine Mercedes-Strecke in den vergangenen Jahren. Der Branchenprimus sorgt sich aber: Die Reifen, vor allem in Kombination mit großer Hitze.

Barcelona (dpa) - Der nächste Grand-Prix-Dreierpack steht vor dem Abschluss. Für manche wie Sebastian Vettel (Bild) im Ferrari kann es (fast) nur besser werden. Anderen wie Formel-1-Superstar Lewis Hamilton stellt sich die Frage, ob beim Großen Preis von Spanien die Machtverhältnisse mit einem überlegenen Mercedes-Team wieder gerade gerückt werden oder ob Max Verstappen im Red Bull den Silberpfeilen wieder mächtig einheizen kann - wobei, heiß wird es ohnehin.
Wie ist das Verhältnis zwischen Vettel und Ferrari nach dem jüngsten sportlichen Reinfall?
Es ist ein Abschied ohne Wärme. Wie zerrüttet die Liaison ist, ist längst offen zutage getreten. Die Boxenfunk-Schelte des 33 Jahre alten viermaligen Weltmeisters zuletzt in Silverstone legte darüber Zeugnis ab. Nun bekommt er ein neues Chassis. Letzter Ausweg, aber womöglich auch so etwas wie der letzte Ausredenverhinderer. Vettel haderte immer wieder mit dem Wagen. Ein neues Fahrgestell heißt aber auch nicht automatisch, dass alles nun passt. Schneidet der Deutsche weiter deutlich schlechter ab als sein monegassischer Teamkollege Charles Leclerc, dürfte das auf das frostige Binnenverhältnis auch nicht wohltuender wirken.
Wie vertraut sind die Fahrer mit dem Kurs?
Es sind 4,655 Kilometer, die die aktuelle Formel-1-Generation perfekt kennt. Auf dem Kurs bei Barcelona wird nicht nur seit 1991 jährlich ein Grand Prix ausgefahren, der Circuit de Barcelona-Catalunya ist auch die vorsaisonale Teststrecke schlechthin. Das war in diesem Jahr, in dem ansonsten kaum etwas normal war, nicht anders. Im Februar absolvierten die Teams dort an sechs Tagen ihre Proberunden. Und schon damals wurde deutlich, dass der Ferrari in dieser Saison Probleme bekommen würde.
Was ist anders als sonst beim Spanien-Rennen?
Im Februar bei den Tests gab es auch schon Schnee in Katalonien oder niedrige einstellige Temperaturen. Zu Nicht-Corona-Zeiten bildet der Große Preis von Spanien auch immer den Europa-Auftakt nach den ersten Übersee-Rennen. Gefahren wird dann im Mai. Im August, dem ultimativen Sommermonat, fand auf dem Kurs noch kein Formel-1-Rennen statt. Daher kommt zumindest eine Komponente neu in diesem Jahr ins Spiel: Die Hitze. Und das wiederum kann den Reifen rennentscheidend zu schaffen machen so wie zuletzt in Silverstone. Besonders betroffen war ausgerechnet Branchenführer Mercedes.
Welche Reifenmischungen stellt Pirelli zur Verfügung?
Der italienische Exklusivausrüster gibt den Teams die drei härtesten Mischungen mit ins Rennwochenende. Das entspricht den Reifensätzen von Silverstone vor knapp zwei Wochen, als Hamilton und dessen Teamkollege Valtteri Bottas jeweils ein Reifen geplatzt war. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

„In den Wolken“

vor 3 stunden | Sport

Rom (dpa) - Überflieger Armand Duplantis (Bild) greift nach den Sternen - und nun gehört „Mondo“ die Leichtathletik-Welt: Mehr als 26 Jahre nach dem Freiluft-Weltrekord...

Air Namibia bietet Umbuchungsmöglichkeiten und Fristverlängerungen

vor 1 tag - 17 September 2020 | Verkehr & Transport

Gestern gab die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia bekannt, dass der seit 2012 als Pressesprecher tätigte Paul Nakawa am Ende des Monats September von der Fluggesellschaft...

Politik legt vor: Bundesliga-Clubs bereiten sich auf Fan-Rückkehr vor

vor 1 tag - 16 September 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Nach der ersehnten Freigabe durch die Politik will die Fußball-Bundesliga im Eiltempo schon zum Saisonstart wieder tausende Zuschauer in die Stadien lassen....

Regionaler Flugverkehr in Limbo

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer, S. Balzar & F. Steffen, Windhoek Die Regional-Fluggesellschaften, die vor den Corona-Einschränkungen wöchentlich tausende Passagiere zwischen Windhoek, Johannesburg und Kapstadt beförderten, stecken...

Die Hälfte der Straßen in Otjiwarongo unbenannt

vor 3 tagen - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Otjiwarongo (Ester Kamati/sno) - In Otjiwarongo haben über die Hälfte der Straßen keinen Namen. Von den fast 490 Straßen, darunter ungefähr 99 in der...

St. Pauli stolpert über Viertligisten

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Sport

Von Jan Mies, dpaBerlinTausende euphorische Fans in Rostock und Chemnitz gaben alles, die Favoriten wackelten bedenklich, doch der Pokal, Trend in Corona, Zeiten hat...

Ethiopian Airlines landen wieder in Namibia

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Verkehr & Transport

Die Luftfahrtgesellschaft Ethiopian Airlines nahm am Freitag wieder den Flugbetrieb nach Namibia auf. Gegen Mittag landete eine Maschine aus Addis Abeba auf dem Hosea-Kutako-Flughafen in...

Ferrari-Jubiläum wird zum Chaosrennen

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Sport

Von T. Wolfer und C. Hollmann, dpa Mugello Im Crash-Spektakel von Mugello hat Ferrari in seinem 1000. Grand Prix in der Formel 1 beim Sieg...

Weiterhin kein Kontaktsport erlaubt

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Sport

Kontaktsportler müssen sich weiterhin gedulden. Nach Bekanntgabe der Verlängerung der Phase 3 des Notzustandes bis Donnerstag, dürfen weiterhin nur Individual-Sportarten ausgeübt werden, wobei Wettbewerbe weiterhin...

Namibia verliert bedeutenden Fußballer

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Sport

Windhoek (omu) - Der ehemalige Chef-Trainer und technische Direktor der Namibischen Nationalmannschaft, Seth Bois, ist am vergangenen Donnerstag in einem Krankenhaus in Windhoek verstorben. Die...