15 Juni 2021 | Sport

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

Nun greift auch die DFB-Auswahl in die EM ein: Der schwere Auftakt gegen Frankreich beschließt den ersten Vorrunden-Durchgang bei dieser Europameisterschaft. Zuvor sind noch die beiden anderen deutschen Gruppengegner dran.

Auf geht's für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in diese paneuropäische Europameisterschaft zu Corona-Zeiten: In Weltmeister Frankreich hat die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw an diesem Dienstag in München gleich einen Turnierfavoriten zum Gegner. Zuvor treffen in Titelverteidiger Portugal und Außenseiter Ungarn die beiden weiteren Kontrahenten des DFB-Teams aufeinander.

UNGARN - PORTUGAL (18.00 Uhr)
Der Titelverteidiger legt nun los. Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo will nicht wieder zittern müssen wie in der Gruppenphase 2016. Damals erreichte die Seleção nach einem 3:3 gegen Ungarn nur mit drei Remis die K.o.-Runde. „Wir müssen uns einzig und allein auf uns selbst konzentrieren“, forderte Ronaldo, dessen Mannschaft von 13 Länderspielen gegen Ungarn noch keines verloren hat. Der 36 Jahre alte Angreifer dürfte als erster Spieler bei einer fünften EM zum Einsatz kommen, zudem kann er sich den alleinigen Torjägerrekord vor Michel Platini (beide je neun Treffer) holen.
Die Ungarn um die Bundesliga-Achse aus Peter Gulacsi, Willi Orban, Roland Sallai und Adam Szalai setzen auf den Teamgedanken. Und dazu soll auch der „zwölfte Mann“ zählen: Bis zu 61 000 Fans werden in der Puskas Arena trotz Corona-Pandemie erwartet. „Für uns wird ein Traum wahr“, meinte Nationaltrainer Marco Rossi über den Reiz, Co-Gastgeber der EM zu sein und dann auch noch vor vielen Fans zu spielen.

FRANKREICH - DEUTSCHLAND (21.00 Uhr)
Danach muss die deutsche Mannschaft in München zeigen, was sie beim Abschiedsturnier von Bundestrainer Joachim Löw kann. Und dafür ist Weltmeister Frankreich gleich der höchstmögliche Maßstab. 2016 gab es im EM-Halbfinale in Frankreich eine 0:2-Niederlage. Löw hat für das Turnier die zuvor von ihm aussortierten Rio-Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels zurückgeholt, Hummels köpfte bei der WM 2014 im Viertelfinale den 1:0-Siegtreffer gegen die Franzosen.
„Nur wenn du es als Team angehst, kannst du eine Mannschaft wie die Franzosen erfolgreich bekämpfen“, sagte Bayern-Star Joshua Kimmich, der womöglich von Löw auf die rechte Außenbahn beordert wird und wie auch Kapitän Manuel Neuer im heimischen Stadion eine der Säulen des deutschen Spiels sein soll. 14 500 Zuschauer dürfen live den ersten Auftritt des dreimaligen Europameisters verfolgen, der zuletzt 1996 in England den Titel holte.
Löw geht nach eigenen Worten ohne Wehmut in sein letztes Turnier. „Ich mache mir keine Gedanken darüber, dass es meine letzten Wochen und Spiele sind. Dafür bin ich zu sehr mit der Arbeit, Gesprächen und der Vorbereitung beschäftigt - gewissermaßen im Tunnel”, sagte der 61-Jährige am Montag.

Gleiche Nachricht

 

Einreise-Testpflicht gestartet - Seehofer kündigt Kontrollen an

vor 10 stunden | Verkehr & Transport

Berlin (dpa) - Zum Start der Corona-Testpflichten für Reiserückkehrer aus dem Ausland an diesem Sonntag hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Kontrollen angekündigt. „Wer nach Deutschland...

Gold geschafft! – Erstmals!

vor 13 stunden | Sport

Von K. Puck und W. Müller, dpaTokioAlexander Zverev ist Olympiasieger! Als erster deutscher Tennisspieler im Herren-Einzel hat der 24-Jährige am Sonntag mit einer entschlossenen und...

Notizen von den Olympischen Spielen in Tokio

vor 14 stunden | Sport

BIERFLAUTE: Der positiv auf Corona getestete Radsportler Simon Geschke darf nach seiner Zeit im Quarantäne-Hotel endlich nach Hause - und hatte vor dem Abflug offenbar...

Australier Garside gewinnt nach Runden

vor 15 stunden | Sport

Namibias Leichtgewichtsboxer Jonas Junias Jonas ist wie auch bei den Spielen in Rio in der ersten Runde ausgeschieden. Er unterlag dem Australier Harry Garside nach...

Tennisspieler Zverev nach Sieg über Djokovic im Olympia-Finale

vor 2 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Tokio (dpa) - Alexander Zverev kann als erster deutscher Tennisspieler Olympia-Gold im Männer-Einzel gewinnen. Der Hamburger setzte sich am Freitag im Halbfinale bei den Olympischen...

Brustschwimmerin Schoenmaker stellt Weltrekord über 200 Meter auf

vor 2 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Tokio (dpa) - Die südafrikanische Brustschwimmerin Tatjana Schoenmaker hat bei den Olympischen Spielen in Weltrekordzeit Gold über 200 Meter gewonnen. Die 24-Jährige schlug am Freitag...

Was macht eigentlich Südafrika in Tokio

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Windhoek/Tokio (omu) - Überraschung beim Hockey: Deutschland unterliegt in der Vorrunde den Südafrikanern mit 3:4 (3:2). Damit holt Namibias Nachbar im Olympischen Turnier der Herren...

Alter und neuer Olympiasieger

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Von Olaf Mueller Windhoek/Tokio Der alte Olympiasieger ist gleichzeitig auch der neue - nur der Finalgegner war ein anderes Kaliber. In einem unerwartet einseitigen Endspiel...

Rassismus-Skandal

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Von S. Tabeling und A. Schirmer, dpa Tokio Empörung und Druck waren groß, nun hat der Deutsche Olympische Sportbund dem umstrittenen Rad-Sportdirektor Patrick Moster die...

Diekmann vor letztem Lauf nochmal Dritte

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Sport

Es war der vorletzte Auftritt beim ersten Auftritt bei den Olympischen Spielen für Maike Diekmann. Die 27-Jährige hatte am Ende 4:86 Sekunden Rückstand auf die...