03 Oktober 2016 | Kommunikation

CRAN warnt vor Samsung Galaxy Note 7

0

Windhoek (nik) – Nachdem das Unternehmen Samsung mit dem Defekt seines Samsung Galaxy Note 7 Phablets – eine Mischung aus Smartphone und Tablet-Computer – weltweit für Schlagzeilen gesorgt hatte, warnt nun auch die namibische Kontrollbehörde für Kommunikation (CRAN) die namibische Öffentlichkeit vor der Verwendung dieses Handy- bzw. Tablettyps. Samsung hatte Anfang September diesen Jahres die Brandgefahr infolge von Akku-Problemen bei seiner Telekommunikationsinnovation eingeräumt und an seine Kunden appelliert, die Geräte auszuschalten und nicht mehr zu nutzen (AZ berichtete).

Obwohl laut CRAN dieses Modell noch nicht offiziell auf dem namibischen Markt eingeführt worden ist, habe die Behörde bereits Kontakt zu 3G Mobile Namibia aufgenommen, um einen strategischen Plan zum vollständigen Abzug dieses Geräts in Namibia auszuarbeiten. Dabei stützt sich CRAN auf die Annahme, dass das Samsung Galaxy Note 7 bereits über andere Märkte ins Land gekommen sei. Um die Sicherheit für alle Betroffenen zu wahren bietet CRAN zudem an, dass sich Nutzer des genannten Modells für Hilfe an die Behörde wenden könnten. Damit wolle diese ihrer Verpflichtung nachkommen, „dass sämtliche Telekommunikationsausrüstung auf dem namibischen Markt kein Risiko für die öffentliche Gesundheit und Sicherheit darstellt.“

Laut der Deutschen Presse-Agentur (dpa) hat es allein in Amerika 92 gemeldete Zwischenfälle gegeben, bei denen sich ein Samsung Galaxy Note 7überhitzte oder sogar Feuer fing. Daraufhin wurde eine weltweite Austausch-Aktion gestartet, bei der Nutzer ihr Gerät zurückgeben können. Betroffen sind laut Angaben des Unternehmens Samsung rund 2,5 Millionen Geräte. Die Rückrufaktion könnte Samsung nach Einschätzung von Experten eine Milliarde US-Dollar oder mehr kosten. Der Verkaufsstart der neuen Geräte mit korrigiertem Akku sei in Europa für den 28. Oktober geplant.

Gleiche Nachricht

 

Namibia im ICT-Ranking aufgestiegen

vor 2 wochen - 01 Dezember 2017 | Kommunikation

Von Clemens von Alten und Nampa, WindhoekWindhoek/Tunis (cev/Nampa) – Namibia hat im aktuellen Entwicklungsindex der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT Development Index, IDI) der internationalen Fernmeldeunion...

Telecom verbessert Angebote

vor 2 wochen - 29 November 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) – Der Kommunikationsdienstleister Telekom Namibia macht seiner Kundschaft zum Silberjubiläum ein „frühes Weihnachtsgeschenk“ und erhöht die Schnelligkeit sämtlicher Internetangebote. „Wir haben uns entschlossen,...

Mit Technik gegen Armut

vor 2 monaten - 11 Oktober 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) – Die Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologie (Information and Communication Technology, ICT) kann sowohl zur Armutsbekämpfung, als auch zu besseren Dienstleistungen beitragen. Das...

ICT-Gipfel startet in Windhoek

vor 2 monaten - 09 Oktober 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) - Heute Morgen wurde in Windhoek der vierte National Gipfel für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT bzw. Information and Communication Technology, ICT) gestartet. Das...

Funkendes „Wahrzeichen“: Paratus-Ricoh-Turm enthüllt

vor 3 monaten - 13 September 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) - Der Kommunikationsanbieter Paratus Telecom hat den Schornstein des alten E-Werks in Windhoek renoviert, neu gestrichen und zum Funkturm umgebaut. „Bei der...

Paratus-Ricoh-Turm enthüllt

vor 3 monaten - 12 September 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) - Der Kommunikationsdienstleister Paratus Telecom hat den Schornstein des alten E-Werks in Windhoek als Funkturm ausgestattet. Dabei hat das Unternehmen zusammen mit seiner...

Informatik-Branche drei Tage lang im Fokus

vor 3 monaten - 29 August 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) • Rund ein Dutzend Sponsoren und zahlreiche Partner unterstützen in diesem Jahr den Gipfel der hiesigen Informations- und Kommunikationsbranche. Es handelt sich um...

Zugang zu ortsbezogenen Daten

vor 3 monaten - 22 August 2017 | Kommunikation

Von Clemens von Alten, WindhoekGleich drei Minister wohnten der gestrigen Einweihung der Geodateninfrastruktur (National Spatial Data Infrastructure Namibia, NSDI) samt Online-Portal in Windhoek bei: Tjekero...

Geo-Daten jetzt abrufbar

vor 3 monaten - 21 August 2017 | Kommunikation

Windhoek (cev) - Das namibische Statistikamt (NSA) hat heute die Geodaten-Infrastruktur Namibias samt Online-Portal vorgestellt. Diese Plattform soll es der Öffentlichkeit erleichtern, auf raumbezogene bzw....

„Die nächste Stufe“ vorgestellt

vor 4 monaten - 03 August 2017 | Kommunikation

Windhoek (kb) – Gestern hat der namibische Kommunikationsdienstleister Paratus Telecom eine neue Erweiterung ihres Cloud-Konzeptes vorgestellt. Einleitend erklärte Cobus Burger, Leiter der IT-Abteilung, dass die...