06 Juni 2018 | Sport

Cowboys und Indianer in Gobabis

Örtliches Gymnasium und NASP veranstalten Bogenschützen-Meisterschaft

Das Nachwuchsprogramm des namibischen Bogenschützen-Verbandes für Schüler veranstaltete Ende Mai eine Meisterschaft in Gobabis. Zusammen mit dem lokalen Farmerverein gab es ein großes Braaifleisch-Fest mit Tanz und Musik unter dem Motto „Cowboys und Indianer“.

Von Stefan Noechel, Windhoek/Gobabis

Am Samstag, den 26. Mai, flogen die Pfeile inmitten von Braaifleisch-Feuern und den Festlichkeiten des jährlichen Farmerverein-Braai-Wettbewerbs in Gobabis. Obwohl es hier viele Cowboys mit breitkrempigen Hüten in Denimhosen und Stiefeln gab, war es aber keine typische Western-Filmszene mit den bekannten Charakteren aus den Karl May-Geschichten.

Das Gobabis Gymnasium stellte sein jährliches nationales Bogenschützen Programm für Schüler (NASP) vor. Die Feierlichkeiten um den Farmertag nutzten die 88 Junior- und Senior-Bogenschützen, um an dem Tag das Bogenschieß-Programm für Schüler der Öffentlichkeit vorzustellen. Als Austragungsort diente das Rugbyfeld des Gobabis Gymnasiums, wo ab 8 Uhr morgens bei eisiger Kälte die ersten Pfeile die aufgestellten Zielscheiben trafen. Am Vormittag wurde es wärmer und die Temperaturen waren schließlich optimal zum Bogenschießen. Das Resultat war, dass die Podiumsplätze hart umkämpf wurden, da nur minimale Punktunterschiede die Top-Schützen in den verschiedenen Kategorien voneinander trennten.

Jeder der Bogenschützen schoss drei Bullseye-Runden (Fünf Pfeile pro Runde) auf die Standard NASP 80-Zentimeter-Papier-Zielscheiben, gefolgt von einer Runde auf dreidimensionale, lebensgetreue Gummitier-Ziele. Die Bullseye-Runde wird jeweils auf 10 und 15 Meter Entfernung geschossen. Das scheint einfach, ist es aber nicht, da die verwendeten Bögen keine Zielvorrichtung haben und man nur mit viel Übung in dieser Kategorie gut Punkten kann. Bei den lebensgroßen Gummitier-Zielen ist es noch schwieriger akkurat zu treffen. Die Attrappen werden auf sechs verschiedene Distanzen aufgestellt und die Bogenschützen müssen ihre Zielreferenz mit jeder Distanz neu anpassen. Das Attrappenschießen erweckte bei den Zuschauern aus dem Farm- und Jagd-Sektor großes Interesse.

Der Tag wurde mit einer Siegerehrung im Hauptzelt des Farmervereins abgeschlossen, wobei das Gobabis Gymnasium die meisten Podiumsplätze ergattern konnte. 15 der 36 Plätze gingen an die Schützen aus Gobabis und wie zu erwarten war die Kategorie der älteren Jungen am stärksten umkämpft. Nur sieben Punkte Unterschied lagen schließlich zwischen dem Meisterschützen und seinem nächstliegenden Kontrahenten.

NASP Namibia wird zudem eine Mannschaft von 16 Bogenschützen im Juli zu den „All Nations-All Stars Meisterschaften“ in Alberta, Kanada schicken. An den Meisterschaften wird Namibia gegen die USA, Kanada und Südafrika antreten. Eine besondere Erwähnung gilt Willem Lottering vom Gobabis Gymnasium, der sieben „volle“ Runden für den Tag Schoss (50 Punkte pro Runde).

Interessenten können sich bei der NASP melden, wo Frau Karola Marais, während der Bürostunden unter 085-2942911 erreichbar ist.



Die Ergebnisse des Tages:

Bull's-Eye Junior Mädchen

GoldAnrika von ZylDanie Joubert Schule

SilberMari LouwGobabis Gymnasium

BronzeJomari CambellElnatan

Bull's-Eye Junior Jungen

GoldAlexander AbrahamsSKW Klub

SilberIzak EngelbrechtBerg-Op Akademie

BronzeSand ElsCarpe Diem Heimschule

Bull's-Eye Senior Mädchen

GoldLeonise HumanGobabis Gymnasium

SilberDominique CupWASP

BronzeMelany ErasmusBerg-Op Akademie

Bull's-Eye Senior Jungen

GoldEdward KesslauGobabis Gymnasium

SilberWillem LotterieGobabis Gymnasium

BronzeHannes TheronCarpe Diem Heimschule

Attrappe Junior Mädchen

GoldAnrika von ZylDanie Joubert Schule

SilberMari LouwGobabis Gymnasium

BronzeJomari CambellElnatan

Attrappe Junior Jungen

GoldAlexander AbrahamsSKW Klub

SilberIzak EngelbrechtBerg-Op Akademie

BronzeJesse DeyselGobabis Gymnasium

Attrappe Senioren Mädchen

GoldLeonise HumanGobabis Gymnasium

SilberDominique CupWASP

BronzeIsabel LouwGobabis-Gymnasium

Attrappe Senioren Jungen

GoldEdward KesslauGobabis Gymnasium

SilberWillem LotterieGobabis Gymnasium

BronzeHannes TheronCarpe Diem Heimschule

Gesamtmeisterin Junioren Mädchen

Meisterin Anrika von der ZylDanie Joubert School

Zweite Mari LouwGobabis Gymnasium

Platz 2Jomari CambellElnatan

Gesamtmeister Junior Jungen

MeisterAlexander AbrahamsSKW Klub

ZweiterIch kassiere EngelbrechtMountain Op Akademie

Platz 2Sander ElsCarpe Diem Heimschule

Gesamtmeisterin Senioren Mädchen

MeisterLeonise HumanGobabis Gymnasium

ZweiteDominique CupWASP

Platz 2Isabel LouwGobabis Gymnasium

Gesamtsieger Senioren

MeisterEdward KesslauGobabis Gymnasium

ZweiterWillem LotteringGobabis Gymnasium

Platz 2Hannes TheronCarpe Diem Heimschule

Gleiche Nachricht

 

Miller zufrieden - Vorster mit MTB-Auftritt heute

vor 13 stunden | Sport

Nachdem Alex Miller gestern beim Mountainbike-Rennen auf dem Izu MTB Course bei den Olympischen Spielen in Tokio den 31. Platz belegte (Seite 5), hat heute...

Holpriger Start für Absteiger

vor 13 stunden | Sport

Düsseldorf (dpa) - Der Start in die Fußball-Zweitklassigkeit hat den Bundesligaabsteigern gleich die Realität vor Augen geführt. Mit den erhofften Auftaktsiegen wurde es sowohl für...

Millers guter Einstand

vor 13 stunden | Sport

Es war die dritte von vier Entscheidungen für Namibias Radsportler bei den Olympischen Spielen in Tokio - diesmal von der Straße ins Gelände. Um 15...

#aznamnews Alex Miller wird 31.

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Sport

Mountainbike-Spezialist Alex Miller (l.) hat bei den Spielen in Tokio sein Rennen auf dem 31. Rang abgeschlossen, Auf einem Anspruchsvollen Parcours, machten den Akteuren aber...

Schlettwein drängt auf stärkeren Wassersektor

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sno) - Obwohl Namibias Gesetzgebung zur Wasserpolitik zu den besten der Welt gehören, bleibt die Implementierung dieser Maßnahmen eine ernsthafte Herausforderung. „Das muss sich...

Stolz, aber es geht noch mehr

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Sport

Von Ruwen Möller Windhoek/Tokio Für den Sprung ins Halbfinale bei den Olympischen Spielen in Japan hätte sie im Viertelfinale wie im Vorlauf mindestens Dritte werden...

Namibia auf die Weltkarte gesetzt

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Sport

Windhoek/Tokio (rm) - Die olympischen Straßenradrennen waren für die beiden Starter aus Namibia sprichwörtliche Berg- und Talfahrten. Nicht nur das es auf dem Kurs vor...

Notizen von den Olympischen Spielen in Tokio

vor 2 tagen - 25 Juli 2021 | Sport

BETTENVERLÄNGERUNG: Große Menschen kommen in fremden Betten oftmals an ihre Grenzen. Das ist auch im olympischen Dorf so - doch die Organisatoren in Tokio sind...

Tokio 2020: Weitere Entscheidungen des Tages

vor 2 tagen - 24 Juli 2021 | Sport

RUDERN: Der Deutschland-Achter hat seine Gold-Ambitionen mit dem direkten Finaleinzug bei den Olympischen Spielen untermauert und wie die anderen deutschen Boote am zweiten Renntag in...

Handballer verlieren Auftakt gegen Spanien

vor 3 tagen - 24 Juli 2021 | Sport

Tokio (dpa) - Deutschlands Handballer sind mit einer Niederlage in das Olympia-Turnier gestartet. Die DHB-Auswahl verlor ihr erstes Vorrundenspiel am Samstag in Tokio gegen Europameister...