25 März 2020 | Lokales

COVID-19: NMH-Verlag schaltet alle Seiten frei

Windhoek (ste) - Im Interesse der namibischen Gesellschaft in der Zeit der COVID-19-Pandemie, hat sich der Geschäftsführer des Namibia-Media-Holdings-Verlags, Albé Botha, dazu entschlossen, ab sofort alle Seiten des Verlags im Internet freizuschalten. „Der Coronavirus berührt uns alle und darum sollten alle Einwohner Namibias zumindest vorübergehend Zugang zu allen Informationen haben, die uns als Medienbetrieb zur Verfügung stehen“, erklärte Botha. Der Kampf gegen den COVID-19-Virus sei nur dann zu schaffen, wenn alle Namibier ordentlich über die Krankheit aufgeklärt würden. Dazu gehöre die Möglichkeit, sich kontinuierlich über den neusten Stand des Virus‘ in Namibia zu informieren.

Somit sind ab heute die Internetseiten der Allgemeinen Zeitung, des Republikein und des Namibian Sun kostenfrei zugänglich. Die Zeitungen werden auch auf den Facebook-Seiten veröffentlicht beziehungsweise führt der dortige Link auf die Internetseiten, auf denen die Tagesblätter im sogenannten „Flipper“ gelesen werden können. Diese Möglichkeit, elektronisch und virtuell in der Zeitung zu blättern, steht normalerweise nur Abonnenten zur Verfügung. Diese Regelung bleibt vorerst bis zum 19. April in Kraft, wird also in der Woche neubetrachtet, in der die 30-Tage-Maßnahmen enden.

Gleiche Nachricht

 

Ausgegrenzte Gemeinden erhalten Wohnungen

vor 14 stunden | Lokales

Windhoek/ Nkurenkuru (NMH/sb) - Die Regierung hat 33 Wellblechhütten im Wert von über 1,4 Millionen Namibia-Dollar für ausgegrenzte Gemeinden in der Kavango-West-Region errichtet und diese...

Nationales Denkmal geplündert

vor 14 stunden | Lokales

Der namibische Denkmalrat hatte bis vergangenen Sonntag noch immer nicht die Ortschaft Otjimbingwe in der Erongo-Region besucht, um das Schadensausmaß festzustellen, das Plünderer an einem...

Projekt zur Verbesserung der sanitären Verhältnisse gestartet

vor 14 stunden | Lokales

Windhoek (cr) - Der Entwicklungs-Workshop Namibia (DWN) hat ein Projekt ins Leben gerufen, das darauf abzielt, die sanitären Verhältnisse in den informellen Siedlungen Namibias zu...

Hunderte Swakopmunder warten auf Lebensmittel

vor 1 tag - 21 September 2020 | Lokales

Swakopmund (er) - Mehr als 1 000 Einwohner aus Swakopmund -- darunter hauptsächlich Mütter mit Kleinkindern sowie Pensionäre -- haben sich am Freitag bei der...

Erster Eurowings-Flug landet am Sonntag

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Lokales

Der erste Flug der Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings soll nach Monate langer Pause an diesem Sonntag beim Windhoeker Flughafen Hosea Kutako landen. „Eurowings wird an diesem Wochenende...

Brand beschädigt mehrere Hütten im Norden des Landes

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Lokales

Bei einem Brand auf dem Gehöft einer Rentnerin in dem Dorf Okatope kaMandume bei Ongwediva wurden am Dienstag drei Hütten beschädigt. Das Feuer wurde von...

Neue Wähler fordern mehr Zeit

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekBis zum gestrigen Redaktionsschluss hat die Namibische Wahlkommission (ECN) keine Andeutung gegeben, ob die am Dienstag abgeschlossene Erfassung neuer Wähler wiederholt bzw....

Ausmaß der Feldbrände aus dem Weltall sichtbar

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Eine beeindruckende Ansicht: Noch im Februar war die Etoscha-Pfanne mit Wasser gefüllt, nun enthält sie nur noch ein wenig Wasser am nördlichen...

Inferno in Walvis Bay zerstört drei Garagen und drei...

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Lokales

Drei Garagen, die auf einem Privatgrundstück in Walvis Bay stehen, sind gestern in den frühen Morgenstunden samt Inhalt komplett abgebrannt. Auch die drei darin stehenden...

Old Mutual schließt landeweite Nahrungsmittellieferungen ab

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Lokales

Der Finanzdienstleiter Old Mutual hat vergangenen Freitag 380 Haushälter in der Omaheke- und Kavango West-Region mit Lebensmittelpaketen unterstützt. Die Initiative markierte die letzte Lieferung von...