05 Juli 2019 | Sport

Cosafa Gruppen ausgelost

Brave Gladiators treffen erneut auf Botswana

Am Mittwoch wurden in Johannesburg die Gruppen für den Cosafa-Cup der Frauen ausgelost; Namibia trifft in Gruppe B auf Mauritius, Sambia und Botswana. Mit Letzteren haben die Gladiators noch eine Rechnung zu begleichen.

Von Jan Christoph Freybott

Windhoek

Nach einem 0:1 und einem 2:2 im April dieses Jahres war Schluss für namibische Nationalmannschaft. Botswana zog in die nächste Runde ein, und für die Brave Gladiators war der Traum der olympischen Spiele in Tokio 2020 zerplatzt. Beim Cosafa-Cup in Südafrika kommt es nun unerwartet zur Neuauflage des Nachbarduells: In Gruppe B treffen die Brave Gladiators auf Mauritius, Sambia und Botswana. Für Namibierinnen bietet sich die Chance zur Revanche.

Vom 31. Juli bis zum 11. August wird im südafrikanischen Port Elizabeth die beste Nationalmannschaft im südlichen Afrika ermittelt, insgesamt treten zwölf Teams in drei Gruppen gegeneinander an. Am Mittwoch wurden in der Cosafa Zentrale in Johannesburg die Gruppen für das Turnier der Frauen ausgelost. Als Favorit gilt der Gastgeber, fünfmalige Champion und Titelverteidiger Banyana Banyana. Dass auch die namibische Nationalmannschaft Anspruch auf die oberen Ränge erhebt, hat die am Dienstag ernannte Trainerin Uerikondjera „Mamie“ Kasaona aber unlängst klar gemacht: „Meine Ziele sind gute Resultate und ein Weiterkommen“, ließ Kasaona wissen (AZ berichtete).

Eine harte Prüfung sei es dennoch, die den Gladiators in Gruppe B bevorsteht. Dass die Gegner nun bekannt sind, vereinfache jedoch die Vorbereitung auf das Turnier. „Wir kennen die beiden Mannschaften und sie uns auch. Erst im April haben wir gegen Botswana gespielt, als sie uns aus der Olympia-Qualifikation warfen“, sagte Kasaona, die jene Spiele noch als aktive Spielerin bestritt. Nun also bietet sich die Chance, es gegen Botswana besser zu machen. Und sie täten gut daran, diese wahrzunehmen.

Denn schon eine Niederlage kann bei dem Turniermodus in Port Elizabeth das Aus bedeuten. Nur die jeweils Gruppenersten qualifizieren sich für die nächste Runde, die direkt mit den Halbfinals beginnt. Zwar komplettiert der beste Zweitplatzierte das Feld der letzten Vier. Dennoch gilt es, Ausrutscher tunlichst zu vermeiden.

Seit Mittwoch sind außerdem die Gruppen des Cosafa-Cups der U20-Frauen bekannt, der zum ersten Mal überhaupt stattfindet und parallel zum Turnier der Damen verläuft. Der namibische Nachwuchs trifft in seiner Gruppe A auf Südafrika, Simbabwe und Malawi.

Gleiche Nachricht

 

Behörde verbietet gewisse Instrumentenanflüge

vor 18 stunden | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/ste) • Lokale sowie ausländische Flug- und Chartergesellschaften, die die beiden international registrierten Flughäfen Hosea-Kutako (HKIA), außerhalb von Windhoek, und Walvis Bay in Namibia...

Alweendo fordert gute Führungskräfte im Sport

vor 18 stunden | Sport

(Nampa/jcf) Windhoek Der Minister für Bergbau und Energie, Tom Alweendo, verlangt nach gutem Führungspersonal im namibischen Fußball, um herausragende Talente zu fördern, die das Land...

Meisterschaft im Rasenbowling geht zu Ende

vor 18 stunden | Sport

Windhoek (jcf) - Am vergangenen Samstag ging die jährliche nationale Rasenbowlingmeisterschaft zu Ende, die in der vergangenen Woche in Windhoek ausgetragen wurde. Das Turnier startete...

Fußballer sammeln Geld für Schule

vor 18 stunden | Sport

Von Stefan Noechel Windhoek/Otavi Anfang Juni fand in Otavi die 18. Auflages des beliebten Five-a-Side-Fußballturniers statt. 18 Mannschaften traten in den drei Alterskategorien U30, 30...

Miller STüRZT UND ZAHLT LEHRGELD

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Sport

Ein Kampf gegen Schmerz und Ungemach waren Teil von Alex Millers Debüt-Auftakt bei der diesjährigen Mountainbike-WM in Les Gets (Frankreich). Am Morgen des Rennens war...

Seidler schwimmt neue Bestzeit

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Sport

Von Jan Christoph Freybott Windhoek/Yeosu Ich bin ein bisschen müde, aber ich fühle mich gut“, sagte Phillip Seidler. Am Dienstagmorgen (Ortszeit) war der 21-jährige Freiwasserschwimmer...

Premier League bleibt unverändert

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Sport

Windhoek (Nampa/jcf) • Wie das FIFA-Normalisierungskomitee des namibischen Fußball-Verbands (NFA) am vergangenen Mittwoch bekannt gab, werden Mannschaften der Premier League sowie der zwei darunter liegenden...

Interimstrainer vorgestellt

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Sport

Windhoek (jcf) Der Trainer des Erstligisten African Stars, Bobby Samaria, übernimmt vorerst das Ruder bei der namibischen Fußballnationalmannschaft. Dies teilte der namibische Fußballverband (NFA) am...

Namibias Rudertalent bei Welt-Ruder-Cup

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Sport

Die namibische Ruderin Maike Diekmann konnte sich am vergangenen Sonntag den neunten Platz in der Gesamtwertung bei dem dritten Welt-Ruder-Cup im niederländischen Rotterdam sichern. Am...

Spezialfahrzeug ist in Betrieb

vor 3 tagen - 15 Juli 2019 | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Neuanschaffung wurde von dem stellvertretenden Minister für Öffentliche Arbeiten und Transport, James Sankwasa, am vergangenen Donnerstag in Omuthiya eingeweiht. Die...