31 Juli 2018 | Sport

COSAFA-Cup: Baby Warriors werden Dritter

Namibische U17-Nationalmannschaft unterliegt Gesamtsieger Angola im Halbfinale

Der Sieger des COSAFA-Cups 2018 heißt Angola. In dem Fußballturnier, in dem Staaten aus der südlichen Region Afrikas teilnehmen, besiegte Angola im Finale Südafrika mit 1:0. Namibia sicherte sich nach einer deutlichen Halbfinal-Niederlage noch Platz 3 und konnte sich gleichzeitig für eine vorangegangene Niederlage revanchieren.

Von Bent Bode

Windhoek/Port Louis

Namibias Nachwuchsfußballer der U17-Nationalmannschaft, genannt Baby Warriors, haben das Turnier des Verbandes für Länder aus dem südlichen Afrika auf einem sehr guten dritten Platz abgeschlossen. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde gab es im Halbfinale gegen Angola jedoch eine derbe 0:7-Pleite. Somit konnte der Triumph aus dem Jahr 2016 nicht wiederholt werden, als Namibia im Finale gegen Südafrika gewann und sich zum COSAFA-Cup-Sieger krönte. Nach der hohen Halbfinal-Niederlage konnte die Mannschaft von Nationaltrainer Paul „Shakes“ Malembu das Turnier aber doch noch positiv abschließen: Im Spiel um Platz 3 besiegte man Gastgeber Mauritius mit 2:1 und revanchierte sich damit für die Niederlage gegen die Insulaner in der Gruppenphase. Penouua Kandjii und Prins Tijueza trafen für Namibia, Tijueza wurde sogar Torschützenkönig des Turniers mit 6 Toren aus 5 Spielen im Wettbewerb. Das Finale gewann Namibias Bezwinger Angola mit 1:0 gegen Südafrika. Osvaldo Capemba erzielte das Tor des Tages und sorgte dafür, dass der Sieger des COSAFA-Cups 2018 den Namen Angola trägt. Damit qualifiziert sich Angola auch für den Afrika-Cup der U17-Teams 2019 in Tansania und hat die Chance bis zu den Weltmeisterschaften in Peru vorzustoßen. Aus namibischer Sicht darf man durchaus ein positives Fazit nach elf Tagen COSAFA-Cup ziehen. Einem furiosen Start mit einem 8:3-Sieg über die Seychellen folgte eine bittere 0:1-Pleite gegen Mauritius. Im letzten Gruppenspiel gegen Botswana zeigten die Baby Warriors Nervenstärke und fuhren den enorm wichtigen und letztlich zum Weiterkommen ins Halbfinale benötigten 2:0-Sieg ein. Dass die jungen Talente auch mit Rückschlägen umgehen und Niederlagen abhaken können zeigte sich dann im Spiel um Platz 3, als man die 0:7-Niederlage gegen Angola, die höchste Niederlage die eine Mannschaft im Turnier einstecken musste, wieder gut machte. Mit 2:1 gegen Mauritius verdienten sich die Nachwuchskicker einen guten Abschluss des Wettbewerbs.

Gleiche Nachricht

 

„Her mit den Deutschen!“: Englische Medien laufen schon heiß

vor 9 stunden | Sport

München (dpa) - Die englischen Medien haben sich unmittelbar nach dem 2:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn auf den Fußball-Klassiker im EM-Achtelfinale in London eingestimmt....

NamPort wird Fleisch in die Welt verschiffen

vor 16 stunden | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Schlachtbetrieb MEATCO wird künftig erstklassige Rindfleischprodukte mittels des Hafens von Walvis Bay exportieren. Das teilte die Hafenbehörde NamPort jetzt schriftlich...

EM-Splitter - Abseits des Spielfelds

vor 16 stunden | Sport

AUS FÜR DE JONG: Für den niederländischen Stürmer Luuk de Jong ist die Fußball-Europameisterschaft wegen einer Knieverletzung frühzeitig vorbei. Der ehemalige Gladbacher müsse das Trainingscamp...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Sport

Der letzte EM-Vorrundenspieltag in den Gruppen E und F steht an. Die deutsche Nationalmannschaft spielt gegen Ungarn und kann noch Gruppensieger werden. In der Staffel...

Zeit nach dem Tennis

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Sport

Bad Homburg (dpa) - Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber gefällt bei ihrem Heimevent in Bad Homburg ihre Rolle als Turnierbotschafterin. Sie könne sich für die...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Sport

Erst geben Bundestrainer Joachim Löw und Mats Hummels Auskunft zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem entscheidenden EM-Gruppenspiel gegen Ungarn, dann fällt die Entscheidung in der Gruppe...

Keine Geisterspiele

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Sport

Von L. Nicolaysen und C. Hollmann,dpa Tokio Trotz der andauernden Corona-Pandemie wollen Japans Olympia-Organisatoren bis zu 10 000 einheimische Zuschauer bei allen Wettkämpfen der Sommerspiele...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Sport

In drei von vier Spielen geht es bei der Fußball-EM am Montag noch ums Weiterkommen. Die Ukraine und Österreich kämpfen im direkten Duell um Platz...

Der EM-Rechenschieber

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Sport

Die Ausgangslage für die Qualifikation zum EM-Achtelfinale nach dem zweiten Spieltag in der Gruppen C und D.Gruppe C:Niederlande (6 Punkte, 5:2 Tore): Durch die beiden...

Die Lehren aus dem Großen Preis von Frankreich

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Sport

Es läuft für Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen. Mit dem Sieg in Frankreich festigt der Red-Bull-Pilot die WM-Spitze. In Le Castellet kopiert der Niederländer sogar eine Siegertaktik...