24 März 2020 | Gesundheit

Corona-Krise in Südafrika: Präsident beschließt Ausgangssperre

Pretoria (dpa) - Wegen der Coronavirus-Krise hat Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa eine landesweite Ausgangssperre verkündet. Diese solle ab Mitternacht am Donnerstag für 21 Tage gelten, verkündete Ramaphosa am Montagabend. Alle Südafrikaner müssten Zuhause bleiben und dürften dies nur verlassen, um etwa Lebensmittel einzukaufen oder medizinische Hilfe aufzusuchen. Mitarbeiter im Gesundheitswesen, der Sicherheitsdienste sowie diejenigen, die in wichtigen Produktionsketten arbeiteten, seien davon ausgenommen. Läden und Unternehmen - abgesehen unter anderem von Apotheken, Banken, Supermärkten und Tankstellen - werden demnach geschlossen.
In dem Land mit rund 58 Millionen Einwohnern ist die Zahl der Covid-19-Fälle in weniger als drei Wochen auf über 400 gestiegen. In Afrika haben mehr als 40 Länder insgesamt über 1000 Fälle bestätigt.

Gleiche Nachricht

 

Medikamenten-Import genehmigt

vor 2 tagen - 08 April 2020 | Gesundheit

Windhoek (NMH/ste) • Südafrika darf nun, entgegen voriger COVID-19-bedingter Exportverbote, doch Medikamente nach Namibia ausführen. Laut dem Koordinator des namibischen Kampfes gegen die COVID-19-Pandemie, Dr....

Nampost verlängert Rentenauszahlung

vor 2 tagen - 08 April 2020 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/ms) • Die im Zuge der Notstandsbestimmungen verhängte Kontaktsperre stellt Rentner und die staatliche Nampost vor Herausforderungen, die für die Auszahlung von Pensionsgeld zuständig...

Krankenhäuser am Limit

vor 2 tagen - 07 April 2020 | Gesundheit

Von Emilio Rappold, dpaMadridDie Horrorszenen aus Krankenhäusern in Spanien erschüttern dieser Tage das ganze Land. Patienten, die auf dem kalten Boden liegen und die eigene...

PDM kritisiert Corona-Planung

vor 3 tagen - 07 April 2020 | Gesundheit

Von Marc Springer, WindhoekDen angeblichen Mangel einer klaren Strategie wird PDM-Schatzmeister Nico Smith zufolge unter anderem daran sichtbar, dass keine großflächigen Corona-Tests durchgeführt würden, obwohl...

Kontrollmaßnahmen im Osten scheinen fragwürdig

vor 3 tagen - 07 April 2020 | Gesundheit

Windhoek (cr) - Aufgrund der Absperrung der Khomas-Region infolge des COVID-19-Ausbruchs wird nun genau kontrolliert, wer diese verlässt oder betritt. So wird beim Kontrollposten östlich...

Firmen beantragen Ausnahmegenehmigungen

vor 3 tagen - 07 April 2020 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/ms) – Das Ministerium für Handel und Industrialisierung hat die Anträge von 500 Unternehmen abgelehnt, die ungeachtet des derzeit geltenden Notstands den Betrieb fortsetzen...

COVID-19-Gefahr nimmt zu

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Gesundheit

Von Frank Steffen, Windhoek Am Sonntagmorgen verkündete der namibische Gesundheitsminister, Kalumbi Shangula, dass Namibia nun 16 COVID-19-Fälle zu verzeichnen habe. Es handele sich dabei um...

Gemeinsam gegen COVID-19-Pandemie

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Gesundheit

Von Claudia Reiter, WindhoekIn diesen Tagen sind einige Unternehmen dem Aufruf der namibischen Regierung gefolgt und haben teilweise großzügige Spenden vergeben oder versprochen. Die Gruppe...

Alkoholverbot durchgesetzt

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/ms) • Die Polizei hat 17 Personen in der Karas-Region wegen Verstößen gegen die derzeit geltenden Notstands-Bestimmungen mit Bußgeldern belegt.Wie die Nachrichtenagentur Nampa unter...

Kostenlose Online-Yogaklassen für Namibier

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Gesundheit

Das indische Hochkommissariat mit Sitz in Windhoek hat sich während der andauernden Ausgangsperre etwas Besonderes einfallen lassen, damit Namibier körperlich in Bewegung bleiben. Unter dem...