12 April 2021 | Gesundheit

Corona-Impfungen im Katutura-Staatskrankenhaus schreiten voran

Windhoek (km) - Auch im Katutura-Staatskrankenhaus schreiten die Impfungen gegen COVID-19 nun voran. Wie bei einem Presse-Event am Freitag zu sehen war, impft das Personal dort sowohl den chinesischen Impfstoff Sinopharm als auch AstraZeneca. Jeder Impfling durchläuft eine Reihe von Stationen in der aufgeräumten Schwesternstation des Krankenhauses. Es gilt, mehrere Formulare auszufüllen und sich registrieren zu lassen. Die Impfung selbst verläuft laut Aussagen der Geimpften unkompliziert und schmerzlos. Momentan dürfen sich alle Namibier zwischen 18 und 60 Jahren impfen lassen, besonderes Augenmerk liegt auf medizinischem Personal, Diplomaten und Journalisten. Sowohl Sinopharm als auch AstraZeneca werden in zwei Dosen verimpft, bei ersterem erfolgt die zweite Dosis nach vier Wochen, bei letzterem nach zwölf Wochen. Laut den Angestellten vor Ort haben sich bisher mehrere hunderte Menschen im Katutura-Staatskrankenhaus impfen lassen, unter ihnen viele chinesischer Herkunft. Von den Angestellten selbst sei bisher nur ein Teil geimpft. Noch ist es ruhig in der Nurses‘ Hall; man muss nicht einmal anstehen, um sich impfen zu lassen. Doch das könnte sich in den nächsten Wochen ändern. „Kommt alle zum Impfen!“, ruft uns eine Krankenschwester nach, als wir das Krankenhaus verlassen. Nur so könne die Pandemie aufgehalten werden.

Gleiche Nachricht

 

Deutsche Einreisebestimmungen

vor 18 stunden | Gesundheit

Windhoek (ste) - Die Inzidenzwerte Namibias halten sich in Massen, doch hat die Besetzung der Betten in den Intensivstationen - vor allem in der Khomas-Region...

US-Regierung spendet Ausrüstung an Erongo-Region

vor 3 tagen - 14 Mai 2021 | Gesundheit

Die US-Regierung hat 70 Blutdruckmessgeräte und 41 Patientenmonitore an die Gesundheitsdirektion der Erongo-Region gespendet, um die nationalen Maßnahmen gegen die COVID-19 Pandemie zu unterstützen. Diese...

Klageflut gegen Krankkenhaus

vor 5 tagen - 12 Mai 2021 | Gesundheit

Von Marc Springer, Windhoek Eine von ihnen ist die Mwiza Nyambe, die Wiedergutmachung von vier Millionen N$ fordert und bereits einen juristischen Teilerfolg erzielt hat....

Impfungen für Gefängnisse

vor 5 tagen - 12 Mai 2021 | Gesundheit

Windhoek (NAMPA/km) - Die Strafvollzugsbehörde Namibian Correctional Facilities (NCS) hat eine eigene Impfkampagne gegen das Corona-Virus für Gefängnisinsassen und -angestellte begonnen. Unter den ersten Geimpften...

Eine Frage der Immunität

vor 5 tagen - 12 Mai 2021 | Gesundheit

Von Gisela Gross, dpa Berlin Manche Krankheiten wie Masern steht man einmal im Leben durch - und wenn man erneut mit dem Erreger in Kontakt...

COVID-19-Schnellteste kurz vor Windhoek - Sorge um Corona-Varianten

vor 6 tagen - 11 Mai 2021 | Gesundheit

Windhoek (AZ/NMH/km) - Gestern eröffnete Gesundheitsminister Kalumbi Shangula amtlich die beiden Schnellteststationen, die ab sofort Reisenden an den Straßensperren von Rehoboth nach Windhoek sowie von...

Staatskrankenhaus erhält Waschmaschinen

vor 6 tagen - 11 Mai 2021 | Gesundheit

Nach elf Jahren ohne funktionierende Waschmaschinen hat Jose Bastos von Emeritus Fishing dem Staatskrankenhaus von Walvis Bay Maschinen im Wert von über einer Millionen N$...

GBV: Schulung für Fachkräfte

1 woche her - 10 Mai 2021 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/cr) • Fünfzig medizinische Fachkräfte aus sieben Regionen des Landes nahmen an einem zweitägigen Workshop über sexuelle reproduktive Gesundheit und Rechte (SRHR) sowie sexuelle...

HIV-Teststellen in Justizvollzugsanstalten eröffnet

1 woche her - 10 Mai 2021 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/cr) - Die amerikanische Botschaft hat durch die US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC Namibia) in Zusammenarbeit mit dem namibischen Strafvollzugsdienst HIV-Teststellen in den...

Bekämpfung der Hepatitis-E-Infektionen in Namibia

1 woche her - 06 Mai 2021 | Gesundheit

Outapi/Windhoek (Nampa/cr) - Sechsundsechzig Menschen sind seit Beginn eines Hepatitis-Ausbruchs im Jahr 2017 in Namibia an einer Hepatitis-E-Virus (HEV)-Infektion gestorben. Dies sagte der Vertreter der...