15 Januar 2020 | International

China und USA vor erstem Handelsdeal

Washington/Peking (dpa) - Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelskriegs zwischen den USA und China wollen die beiden Länder am Mittwoch ein erstes Handelsabkommen besiegeln. Obwohl es sich dabei nur um ein Teilabkommen handelt, entspricht es im Handelskonflikt der zwei größten Volkswirtschaften wohl einem Waffenstillstand: Beide Seiten machen Zugeständnisse und wollen bis auf Weiteres keine neuen Strafzölle mehr verhängen. Die seit 2018 verhängten zusätzlichen Importgebühren werden aber zunächst im Wesentlichen bestehen bleiben. Aus Sicht der deutschen Wirtschaft ist es bis zu einer «greifbaren Entspannung im Welthandel» noch ein weiter Weg. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

China und USA vor erstem Handelsdeal

vor 5 tagen - 15 Januar 2020 | International

Washington/Peking (dpa) - Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelskriegs zwischen den USA und China wollen die beiden Länder am Mittwoch ein erstes Handelsabkommen besiegeln....

Benefizkonzert in Sydney – Premier unter Druck

1 woche her - 13 Januar 2020 | International

Canberra (dpa) - Während in Australien der Kampf der Feuerwehrleute gegen die Brände weitergeht, macht sich Premierminister Morrison als Krisenmanager unbeliebt wie nie. Internationale Musiker...

Schmuckstücke aus Grünem Gewölbe aufgetaucht

1 woche her - 10 Januar 2020 | International

Tel Aviv (dpa) - Eine israelische Sicherheitsfirma hat nach eigenen Angaben Schmuckstücke aus dem Einbruch im Dresdner Grünen Gewölbe von Unbekannten angeboten bekommen. Diese verlangten...

Sonja Zietlow verteidigt das Dschungelcamp

1 woche her - 09 Januar 2020 | International

Sydney (dpa) - Moderatorin Sonja Zietlow hat die RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ (IBES) gegen Vorwürfe verteidigt. „Unsere australischen Kollegen...

Neues Virus hinter Lungenkrankheit in China

1 woche her - 09 Januar 2020 | International

Peking (dpa) - Die Ausbreitung einer zuvor unbekannten Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Metropole Wuhan geht wahrscheinlich auf ein neuartiges Coronavirus zurück. Chinesische Experten hätten die...

Neuer Massenprotest erwartet

1 woche her - 09 Januar 2020 | International

Paris (dpa) - Frankreich steht ein neuer Massenprotest gegen die Rentenreform bevor. Der große Demonstrationszug soll am Donnerstag um 13.30 Uhr am Pariser Place de...

Norwegen auf Platz eins

vor 1 monat - 11 Dezember 2019 | International

New York (dpa) - Norwegen ist nach Angaben der UN-Entwicklungsagentur UNDP weiterhin das höchstentwickelte Land der Welt. Deutschland rangiert im „Index der menschlichen Entwicklung“ für...

Waffenruhe in Nordsyrien läuft aus – Türkei droht mit...

vor 2 monaten - 29 Oktober 2019 | International

Istanbul (dpa) - Kurz vor Ablauf eines Waffenruhe-Abkommens für Nordsyrien hat die türkische Regierung mit weiteren Kampfhandlungen gedroht. Sie werde ihre Offensive gegen die Kurdenmiliz...

Südkorea will keine WTO-Sonderbehandlung als Entwicklungsland mehr

vor 2 monaten - 25 Oktober 2019 | International

Seoul (dpa) - Der Hightech-Staat Südkorea will künftig bei Verhandlungen der Welthandelsorganisation WTO auf die Sonderrechte für Entwicklungsländer verzichten. Die viertgrößte Volkswirtschaft Asiens beansprucht für...

Neuwahl in Großbritannien wird wahrscheinlicher

vor 2 monaten - 23 Oktober 2019 | International

London (dpa) - Nach dem vorläufigen Brexit-Stopp in Großbritannien häufen sich die Zeichen für eine baldige Neuwahl im Königreich. Die Regierung von Premierminister Boris Johnson...