29 November 2005 | Lokales

Cessna überschlagen

Bagani/Windhoek - Unheimliches Glück hatten die drei Insassen einer Cessna 182 am vergangenen Sonntag, nachdem sie kurz nach dem Start eine Notlandung mitten im Busch überlebten. Das Flugzeug soll ein Totalschaden sein. Dem Eigentümer des einmotorigen Flugzeugs, Jochen Hein zufolge, habe der Pilot A.B. van der Merwe die Notsituation ausgezeichnet gehandhabt.

A.B. van der Merwe habe die Cessna mit dem Kennzeichen V5-JFH gechartert um mit seiner Freundin und einer Bekannten, deren Freund, einem Arzt in Bagani, am vergangenen Wochenende einen Besuch abzustatten.. "Der Pilot hat das Flugzeug für Privatzwecke genutzt und es waren keine Touristen an Bord", sagte Jochen Hein.

Am Sonntagmorgen sei das Trio schon kurz nach 6. Uhr von der Landebahn bei Bagani aufgestiegen, um nach Windhoek zurückzufliegen. Das Flugzeug hätte kaum Höhe gehabt, als es zum Ausfall des Motors kam, berichtete Hein. Pilot van der Merwe entdeckte eine offene Stelle mitten im dicht bewachsenen Busch bei Bagani und führte eine Notlandung durch. Mit dem rechten Flügel habe die Cessna jedoch einen Termitenhügel getroffen und das Kleinflugzeug sich überschlagen. Der befreundete Arzt war sofort bei der Unfallstelle und konnte seine Freundin und den Piloten und dessen Freundin sofort fachgerecht behandeln, sagte Hein. Die drei Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht (AZ berichtete) und anschließend nach Windhoek geflogen.

Die beiden Frauen hätten Rückenverletzungen erlitten. Der Pilot habe sich ein Fußgelenk gebrochen und, wie seine Freundin die neben ihm saß, die Nase, als sie auf das Armaturenbrett aufschlugen.

"Ich habe das Flugzeugwrack selbst nicht gesehen, aber Experten die vor Ort waren sagten, dass es ein Wunder sei, dass die Drei den Unfall überlebten", sagte Jochen Hein von Okatjuru Safaris. Warum es zu der Notlandung und Unfall kam, konnte noch nicht festgestellt werden.

Gleiche Nachricht

 

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

vor 2 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

vor 2 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

vor 2 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....

Touristen beschädigen Bäume auf Campingplatz im Erongo

vor 3 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Vier Touristen, offenbar französischer Herkunft, haben nach einem kurzen Aufenthalt beim Campingplatz des Erongo Plateau Camps randaliert und mehrere Bäume beschädigt. Auf...

Kretuva spendet Lebensmittelpakete an Bedürftige

vor 3 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Kretuva Investments, ein kleines Unternehmen, das seit 2019 in Ongwediva in der Oshana-Region im Druckgeschäft tätig ist, hat sich verpflichtet, Lebensmittelpakete an 56 benachteiligte Einwohner...

Zugang zu Information im Fokus

vor 4 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Seit einem Jahr bewegt das diesjährige Thema des Internationalen Tags der Pressefreiheit „Information als öffentliches Gut“ die Welt. Bezüglich der entsprechenden Gesetzgebung erscheint den Medien...

Niemanden „anbetteln“

vor 4 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Der Swakopmunder Stadtrat sollte Personen „nicht anbetteln und um eine Erklärung bitten, warum sie ihre Verpflichtungen nicht erfüllen“. Das sagte das...

Nominierungsprozess kritisiert

vor 4 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - In einer Presseerklärung gratulierte die Pressegewerkschaft NAMPU (Namibian Media Professionals Union) seinen Mitgliedern, die bei der zweiten Ausgabe der Journalistenpreise des Editors...

Privatsektor spendet für Impfstoffbeschaffung

vor 4 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NAMPA/km) - Die Koalition „Impfungen für Hoffnung” hat 12,2 Millionen Namibia-Dollar an das Gesundheitsministerium zur Beschaffung von Impfstoffen gespendet. Die Koalition setzt sich aus...

Für eine freie, unabhängige und pluralistische Presse

vor 6 tagen - 03 Mai 2021 | Lokales

Die Direktorin der UNESCO, Audrey Azoulay, hat während der Konferenz zum Internationalen Tag der Pressefreiheit zum Kampf für eine freie, unabhängige und pluralistische Presse weltweit...