06 April 2020 | Sport

Ceferin-Kritik an FIFA - August als ultimative Frist

Nyon (dpa) - Mit deutlichen Worten und Warnungen schwört UEFA-Chef Aleksander Ceferin den europäischen Fußball auf einen gemeinsamen Weg in der Coronavirus-Pandemie ein. Die Champions League soll spätestens im August beendet sein, bei einem vorzeitigen Abbruch des Ligenbetriebs droht der Europapokal-Ausschluss, und im Dauer-Streit mit der FIFA gibt es die nächste Kritik.
Die Pläne zur Verteilung einer geplanten finanziellen Hilfe für Verbände, Vereine und Spieler in bislang unbekannter Höhe durch den Weltverband lehnt der Chef der Europäischen Fußball-Union ab. „Die Erklärung der FIFA dazu war, sie wollen es für die nutzen, die es dringend brauchen. Wir sollten dem zustimmen, so dass die FIFA-Administration dann entscheiden kann, wer wie viel Geld bekommt. Das ist nach meiner Auffassung und der von noch ein paar anderen Leuten etwas seltsam“, sagte Ceferin im „Aktuellen Sportstudio“, das am Samstag im ZDF ausgestrahlt wurde. Die FIFA hatte zuvor die Hilfsaktion angekündigt, ohne konkrete Summen und Details zu nennen.
Es könne niemand kontrollieren, an wen die Summen fließen, kritisierte Ceferin, der öffentlich bereits mehrfach in Opposition zu FIFA-Chef Gianni Infantino ging. „Es braucht doch strikte Regularien dafür, und man kann nicht einfach der FIFA-Administration überlassen, wer die meiste Hilfe braucht. Das ist doch zu einfach gedacht.“
Mit einer Arbeitsgruppe auch unter Beteiligung der Konföderationen will die FIFA derzeit zudem die dringend benötigte Klarheit für Richtlinien auf dem Transfermarkt schaffen. So ist weiterhin ungeklärt, was mit Verträgen und Wechseln zum 30. Juni passiert, sollten die derzeit fast weltweit unterbrochenen Saisons über diesen Stichtag hinaus verlängert werden.
Dies ist auch ein Szenario für den Europapokal: Um die Sieger in Champions League und Europa League zu krönen, sieht Ceferin August als ultimative Frist. „Im September oder Oktober können wir das nicht mehr ausspielen“, sagte der Slowene.
Die deutschen Clubs hoffen hingegen weiterhin auf einen Neustart. Ceferin bezeichnete das Vorhaben der Bundesliga, ab Mai wieder Spiele ohne Zuschauer austragen zu wollen, als richtig. „Jeder Weg ist der richtige, wenn die Gesundheit der Spieler im Vordergrund steht“, sagte er. In der Corona-Krise sei es „definitiv eine Überlegung“, die Regeln des Financial Fairplay der UEFA auch längerfristig zu lockern. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Nicht alle halten Verbot ein

vor 3 tagen - 25 November 2021 | Verkehr & Transport

Seit knapp einer Woche sind Lastkraftwagen und Busse mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen auf der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und Walvis Bay...

Building Namibia our own way

vor 4 tagen - 24 November 2021 | Verkehr & Transport

Yochanaan Coetzee Namibia’s housing backlog is estimated to be at 300 000 units, with 84 000 of that occurring just in Windhoek. The...

Namibias erster Ultimate Frisbee Verein sucht neues Trainingsfeld in...

vor 4 tagen - 24 November 2021 | Sport

Ihnen steht der vorerst letzte Trainingstag bevor. Die Spieler von „Windhuckers Ultimate“, Namibias erstem Ultimate Frisbee Verein, blicken der Sommerpause entgegen. Zugleich bangen sie um...

Turbulente Tage in der Bundesliga: Zoff in Mainz und...

vor 5 tagen - 23 November 2021 | Sport

Nach einem aufregenden Sonntagsspiel zwischen dem FSV Mainz und dem 1. FC Köln, geht es in München und Bremen in den nächsten Tagen turbulent weiter....

NHE überreicht Häuser in Keetmanshoop

vor 6 tagen - 22 November 2021 | Verkehr & Transport

Das staatliche Behausungsunternehmen National Housing Enterprise (NHE) hat Mitte November 27 Häuser an Bewohner von Keetmanshoop überreicht. Sie sind Teil von insgesamt 77 fertiggestellten Häusern...

Manchester trennt sich vom Trainer

vor 6 tagen - 22 November 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Die Vereinsbosse von Manchester United ziehen die Reißleine und trennen sich von Clublegende Ole Gunnar Solskjaer. Wird Zinedine Zidane sein Nachfolger? Derweil...

#aznamnews – „Ein Wahnsinns-Jahr“

vor 6 tagen - 21 November 2021 | Sport

Von Kristina Puck, dpaTurinMit geschlossenen Augen küsste Alexander Zverev lange den mächtigen Silberpokal. Mit dem zweiten Titel beim Saisonfinale hat der Tennis-Olympiasieger sein glänzendes Jahr...

#aznamnews – Finaltag der Rugbyligen –UNAM und Kudus Meister

1 woche her - 21 November 2021 | Sport

Seit Samstag stehen sie fest: Die Meisterschaften in der ersten und zweiten Rugbyliga (Premier und Reserve League) haben ihre Meister gekürt. Im Hage-Geingob-Stadion standen sich...

#aznamnews – Zverev erreicht Endspiel bei ATP Finals

1 woche her - 21 November 2021 | Sport

Turin (dpa) - Olympiasieger Alexander Zverev ist mit einem Erfolg gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic ins Endspiel des Tennis-Saisonfinals eingezogen. Der 24-jährige Hamburger setzte sich...

#aznamnews – Deutscher Fußball-Bund erneut unter Beschuss

1 woche her - 19 November 2021 | Sport

Von Ulrike John und Irena Güttel, dpaFrankfurt/MainDie Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt erneut gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung und hat dazu Unterlagen...