07 Februar 2019 | Polizei & Gericht

Bürgermeister wird freigesprochen

Stadtoberhaupt von Henties Bay: „Anklage beruht auf Intrigen“

Der Bürgermeister von Henties Bay, Herman Honeb, und der mitangeklagte Walter Ho?seb, die sich für verschiedene Anklagen des Viehdiebstahls verantworten mussten, wurden gestern am Magistratsgericht Henties Bay in allen Fällen freigesprochen.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Henties Bay

„Ich bin erfreut, doch zugleich wusste ich, dass ich unschuldig bin. Ich habe nichts verbrochen und es ist deutlich, dass es Personen gibt, die meinen Namen in Verruf bringen wollten“, sagte der Bürgermeister des Küstenortes, Herman Honeb, kurz nach der Urteilsverkündung vor dem Gerichtssaal im Gespräch mit der AZ. Sein Mitangeklagter, Walter Ho?seb, sagte lediglich: „Ich bin froh.“

Honeb wurde im Juni 2017 verhaftet, nachdem die Polizei seinerzeit einen anonymen Hinweis erhalten hatte, dass er gestohlenes Fleisch verkaufe. Ho?seb befand sich zu dieser Zeit in Polizeigewahrsam in der Ortschaft Karibib, wurde aber im Zusammenhang mit dem Honeb-Fall eine Woche später festgenommen.

Honeb wurde wegen der nächtlichen Lieferung einer Karkasse, dem Entsorgen bzw. dem Verkauf von Vieh ohne die erforderlichen Genehmigungen sowie dem Besitz von Vieh, von dem man vermutete, dass es gestohlen sei, angeklagt. Ho?seb musste sich ebenfalls wegen des nächtlichen Ablieferns einer Karkasse, der angeblichen Justizbehinderung sowie des Besitzes von Vieh, von dem man vermutete, dass es gestohlen sei, vor Gericht verantworten.

Laut Anklageschrift habe Honeb den Kadaver eines Rindes in der Nacht ohne die erforderliche Genehmigung entgegengenommen. Er soll ferner den Kadaver des Rindes, dessen Wert auf 8000 Namibia-Dollar geschätzt wurde, sofort für 4000 Namibia-Dollar verkauft haben. In dieser Zeit war man davon ausgegangen, dass das Rind auf einer Farm bei Usakos oder Uis gestohlen und geschlachtet worden sei.

Beide Angeklagten befanden sich gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von jeweils 4000 N$ auf freiem Fuß. Gleich zu Beginn des Prozesses hatten Honeb und Ho?seb in allen Klagen auf unschuldig plädiert. Honeb wurde von Shakespeare Masiza verteidigt während sich Ho?seb während des Verfahrens selbst verteidigte. Der Staat wurde durch den Ankläger Dalon Quickfall vertreten.

„Den Staatsanklägern ist es nicht gelungen die Vorwürfe gegen die beiden Angeklagten zu beweisen“, urteilte Richterin Kandi Nangombe gestern. Ihr zufolge hätten keine Staatszeugen gesehen, dass entweder Honeb oder Ho?seb im Besitz des Fleisches gewesen sein sollen. Es seien vielmehr Staatszeugen gewesen, die an erster Stelle das Fleisch bei Honeb ohne seine Genehmigung abgeholt hätten. „Wie kann es sein, dass die Personen sich verantworten müssen, im Besitz von Fleisch gewesen zu sein, obwohl sie es nicht waren?“, wollte die Richterin kurz vor dem Freispruch wissen.

Gleiche Nachricht

 

Bauvorhaben löst Rechtsstreit aus

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Rund vier Jahre nach Fertigstellung der sogenannten Nujoma-Büros in Windhoek hat der Bauträger der Immobilie die Architekten und Kostenplaner des Projekts auf...

Obergericht geht Korruptions- verdacht nach

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cev) • Die unter Korruptionsverdacht stehenden, suspendierten beziehungsweise ehemaligen Telecom-Vorstände sind noch nicht aus dem Schneider: „In der Angelegenheit ist ein Gerichtsverfahren anhängig und...

Disput um altes Amtsgericht

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekZur Begründung führt die Firma Fapwil Investments beziehungsweise deren Geschäftsführer Wil Bezuidenhout an, sie habe mit dem als Antragsgegner geführten Unternehmen Wilderness Investments...

Zwei Kleinkinder durch zwei Unfälle verstorben

vor 1 tag - 05 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Otjiwarongo (Nampa/er) - Zwei Kleinkinder sind am vergangenen Samstag bei zwei verschiedenen Verkehrsunfällen auf den Straßen Namibias ums Leben gekommen. Laut der Nachrichtenagentur Nampa trug...

Rind verursacht Unfall und löst Klage aus

vor 4 tagen - 02 August 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung führt der aus Otjiwarongo stammende Geschäftsmann Josias Maritz an, er sei am 19. August 2017 auf der B6-Fernstraße zwischen Windhoek...

Tsandi-Mob wird verhaftet

vor 5 tagen - 01 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Tsandi (ste) - Der Pressesprecher der namibischen Polizei, Kommissar Edwin Kanguatjivi, gab gestern Nachmittag bekannt, dass die Polizei 31 Personen verhaftet und angeklagt habe. Dabei...

Selbstmord mit Vaters Revolver

vor 5 tagen - 01 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein tragischer Selbstmord hat Walvis Bay erschüttert: Der 22-jährige Kyle Adams hat diese Woche Selbstmord begangen, indem er sich mit...

Ex-Ministerin zu Geldstrafe verurteilt

vor 5 tagen - 31 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die wegen Korruption verurteilte Ex-Ministerin Katrina Hanse-Himarwa ist mit einer Geldstrafe von 50000 N$ oder 24 Monaten Haft sowie einer Bewährungsstrafe von...

Drei Angeklagte bleiben in Haft

vor 6 tagen - 31 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH) • Die drei Männer, die am Samstag vier Löwen bei Nuwepos in der Nähe von Sesfontein (Kunene-Region) vergiftet haben sollen, werden bis auf...

Ein Ausbrecher festgenommen

vor 6 tagen - 31 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) • Die Polizei in der Region Erongo hat am Wochenende einen zweiten geflohenen Untersuchungshäftling festgenommen, der zusammen mit zwei anderen Männern aus...