22 Dezember 2011 | Sport

Brave Warriors heute gegen Angola

Windhoek/Lubango - Die namibische Fußball-Nationalmannschaft trifft heute im letzten Freundschaftsspiel des Jahres auf Nachbar Angola. Für die Partie in Lubango setzt Trainer Bernhard Kaanjuka erneut auf eine Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Nationalspielern. Zuletzt hatte sich dieser Kader-Mix in der Playoff-Runde für die WM-Qualifikation gegen Dschibuti bewährt.

Anders als noch vergangene Woche bekannt gegeben, kann Brave-Warrios-Coach Kaanjuka auch auf die zwei Südafrika-Legionäre Ephraim Tjihonge (African Warriors) und Rudolph Bester (Orlando Pirates) sowie den in Deutschland spielenden U20-Nationalmannschaftskapitän Neville Tjiueza (Schwarz-Weiß Düren) zurückgreifen. In seinem vierten Spiel auf der Trainerbank der Warriors muss Kaanjuka dafür jedoch auf Torwart Virgil Vries (Golden Arrows) und Stürmer Tangeni Shipahu (Amazulu) verzichten. Beide absolvierten in dieser Woche noch Liga-Spiele und erhielten von ihren Clubs keine Freigabe.

Bereits vergangene Woche hatte der Namibische Fußballverband (NFA) die erste Trainingseinheit für die Warriors angesetzt, kurioserweise ohne einen Torhüter eingeladen zu haben. Tjihonge war zu diesem Zeitpunkt noch in Südafrika, Black-Africa-Torwart Arnold Subeb wurde erst am Dienstag nachnominiert. Angeführt wird die Kaanjuka-Elf von Mittelfeldregisseur Ronald Ketjijere (African Stars).

Mit Angola wartet auf Namibia ein anderes Kaliber als die zuletzt schwachen Gegner aus Dschibuti und Lesotho. Die "Palancas Negras" zeigten sich zuletzt in starker Form, siegten 1:0 gegen Sambia und erkämpften ein 1:1-Unentschieden gegen Kamerun.

Die NFA hatte im Vorfeld der Partie für Verwirrung gesorgt, als sie den vorläufigen Kader bereits bekannt gab, bevor das Freundschaftsspiel von angolanischer Seite offiziell bestätigt worden war.

Der namibische Kader: Arnold Subeb (Black Africa), Ephraim Tjihonge (African Warriors, Südafrika), Willem Mwedihanga (Tigers), Larry Horaeb (SKW), Steven Sabatha (Tigers), Da Costa Angula (Black Africa), Denzil Haoseb (Black Africa), Jamu Ngatjizeko (African Stars), Willy Stephanus (Black Africa), Neville Tjiueza (Schwarz-Weiß Düren, Deutschland), Eslin Kamuhanga (Black Africa), Petrus Shitembi (Rundu Chiefs), Hendrik Somaeb (Blue Waters), Bryan Bantam (Black Africa), Ronald Ketjijere (African Stars), Heini Isaacks (Civics), Sadney Urikhob (Ramblers), Benson Shilongo (Tigers) Jerome Louis (Black Africa), Rudolph Bester (Orlando Pirates, Südafrika), Lazarus Kaimbi (Osotspa Saraburi, Thailand).

Benedikt Becker

Gleiche Nachricht

 

Letzte Neymar Jr's Five Quali-Runde

vor 3 tagen - 18 April 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Am vergangenen Samstag fand in Windhoek die zweite nationale Qualifikationsrunde der Red Bull Neymar JR's Five statt. Mit 32 Mannschaften begannen die...

Meisterschaft weiter offen

vor 3 tagen - 18 April 2019 | Sport

Von Philipp Lüßen Windhoek Am Samstag spielten die beiden Spitzenteams der Namibia Premier League (NPL) im Sam Nujoma Stadion in Windhoek. Während es das Team...

FC Bayern eröffnet erste Fußballschule in Afrika

vor 3 tagen - 17 April 2019 | Sport

Addis Abeba (dpa) - Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist ab sofort auch auf dem afrikanischen Kontinent mit einer eigenen Fußballschule vertreten. Am Mittwoch...

Harte Strafe für Ascacibar

vor 3 tagen - 17 April 2019 | Sport

Frankfurt (dpa) - Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar vom VfB Stuttgart ist nach seiner Spuck-Attacke vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer harten Strafe belegt worden....

Die Kraft des schönen Fußballs

vor 3 tagen - 17 April 2019 | Sport

Von Thomas Flehmer, dpa Berlin Ajax Amsterdam hat in der Fußball-Champions League nach Real Madrid nun auch Juventus Turin aus dem Wettbewerb geworfen und den...

Kovacs fordert Nakathila heraus

vor 4 tagen - 17 April 2019 | Sport

Windhoek (sno) • Der ehemalige Europameister Zoltan „Caramel“ Kovacs ist am Montag in der Hauptstadt gelandet. Er ist in Namibia um am Samstag gegen Jeremiah...

Namibia bereit für die Faustball-Wm in der Schweiz

vor 4 tagen - 17 April 2019 | Sport

Die 15. Faustball-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr vom 11. bis zum 17. August in der nordöstlich von Zürich gelegenen Stadt Winterthur in der Schweiz statt....

Emre Can: Soziale Medien sind „Fake-Welt“

vor 4 tagen - 16 April 2019 | Sport

München (dpa) - Fußballprofi Emre Can steht den Sozialen Medien kritisch gegenüber. „Für mich ist das eine Fake-Welt, in der sich jeder so gut wie...

„Neuer Impuls“ für Hertha BSC

vor 4 tagen - 16 April 2019 | Sport

Von Thomas Wolfer und Florian Lütticke, dpa Berlin Seine längste Niederlagenserie kostet Pal Dardai zwar im Sommer den Job als Cheftrainer, dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC...

Joker Wintzheimer rettet HSV

vor 4 tagen - 16 April 2019 | Sport

Von Holger Schmidt, dpa Köln Auch das späte Erfolgs-Erlebnis hatte bei Hannes Wolf keine Lust auf eine große Geburtstags-Party geweckt. „Das ist mir ehrlich gesagt...