13 Januar 2012 | Sport

Brave Gladiators mit Deutschland-Legionärinnen gegen Tansania

Thomalina Adams und Uerikondjera Kasaona genießen den dreiwöchigen Heimaturlaub. "Hier kann man mal wieder richtig Sonne tanken", freut sich die 18-jährige Adams. Der wolkenverhangene Himmel über dem Trainingsplatz des Namibischen Fußballverbandes (NFA) in Windhoek konnte der Jung-Nationalspielerin gestern morgen die Laune nicht vermiesen. "Eine kleine Sonnenpause tut mal ganz gut, ich bin die Hitze ja gar nicht mehr gewohnt."

Seit rund drei Monaten kickt Adams, die auf den Spitznamen "Pelé" hört, für den deutschen Viertligisten Germania Hauenhorst. Doch sie ist nicht die einzige Namibierin in den Reihen des westfälischen Fußballvereins: Auch die 25 Jahre alte Uerikondjera Kasaona hat den Sprung nach Deutschland gewagt. Gemeinsam absolvieren die beiden Brave Gladiators beim Sportverein Jahn in Rheine noch bis August ein Jahrespraktikum.

"Mir gefällt es richtig gut in Deutschland", strahlt die temperamentvolle Adams im AZ-Gespräch. Untergebracht ist sie im Haus des stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Rheine, Bernd Lunkwitz. Auch sportlich hat die trickreiche Offensiv-Allrounderin im neuen Team ihren Platz gefunden. Mit zwei Treffern in fünf Spielen trug die talentierte Nachwuchsspielerin dazu bei, dass Hauenhorst in der Westfalenliga auf dem ersten Tabellenplatz überwintert.

Die erfahrenere Kasaona, von allen "Mammi" genannt, hat sich ebenfalls schon ein Mal in die Torschützenliste eingetragen. Der Hauenhorster Trainer Ralf Spanier war in den ersten Wochen noch auf der Suche nach der richtigen Position für die 25-Jährige. Bei ihren fünf Einsätzen wusste die großgewachsene Defensiv-Spezialistin dann meist als Innenverteidigerin zu überzeugen. Diese Rolle hat auch Namibias Nationaltrainerin Jacqueline Shipanga für Kasaona vorgesehen.

Morgen empfängt die NFA-Auswahl im Hinspiel um die Teilnahme an der Afrikameisterschaft 2012, die im November in Äquatorialguinea ausgetragen wird, die Nationalelf Tansanias (Anstoß im Sam-Nujoma-Stadion um 16 Uhr). Zwei Wochen später tritt das Shipanga-Team zum entscheidenden Rückspiel in Ostafrika an.

Anschließend fliegen "Mammi" und "Pelé", die am Dienstag in Namibia gelandet sind, wieder zurück in ihre Wahlheimat. Dort wussten sie am vergangenen Wochenende bei ihrer Premiere unter dem Hallendach zu überzeugen. Beim Turnier des SC Enger belegten sie mit Hauenhorst den dritten Platz im Endklassement. "Hallenfußball ist super", findet Thomalina Adams, schnappt sich einen Ball und präsentiert ihre Jonglierkünste.

Gleiche Nachricht

 

TransNamib tief in der Tinte

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Verkehr & Transport

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekDie Bahngesellschaft TransNamib will seine Immobilien im Wert von rund zwei Milliarden N$ nutzen, um sich eine Fremdfinanzierung in...

Brave Warriors „auf dem richtigen Weg“

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Sport

Windhoek (smk) - Die heiße Phase der Vorbereitung beginnt am heutigen Freitag. Am Samstag nämlich treffen die Brave Warriors im Sam-Nujoma-Stadion (16 Uhr) auf Guinea-Bissau....

Wiedergutmachung gegen „Los Leones“?

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Sport

Windhoek (omu) - Nach der 20:47-Pleite gegen die russische Rugby-Auswahl am vergangenen Samstag konzentrieren sich die Mannen von Cheftrainer Phil Davis auf die nächste Aufgabe:...

Der Mann unter dem Helm

vor 2 tagen - 16 November 2018 | Sport

Von Nina Cerezo, WindhoekEr lacht laut und herzlich, gestikuliert wild mit seinen Händen, reißt einen Witz nach dem anderen, blickt aufmerksam hin und her und...

Chaos in Namibias Fußball

vor 2 tagen - 15 November 2018 | Sport

Windheok (smk) - Die U23 nimmt nicht an den Qualifikationsspielen für das olympische Fußball-Turnier 2020 in Tokio, weil mal wieder das liebe Geld fehlt. Doch...

Schützen trotzen widrigen Bedingungen beim Sven Ahrens Memorial Cup...

vor 3 tagen - 15 November 2018 | Sport

Windhoek (sno) - Der Namibische Jagdgewehr Schützenverein (NHRSA) veranstaltete am vergangenen Samstag den Sven Ahrens Memorial Cup beim Oanob Resort nahe Rehoboth. Der Wettbewerb war...

Olympia-Traum bereits ausgeträumt

vor 3 tagen - 15 November 2018 | Sport

Von Florian Schimak, Windhoek Auf dem Weg zum olympischen Traum wird die Auswahl Namibias vom namibischen Fußball-Verband (NFA) noch vor dem ersten Spiel gestoppt. Die...

Ein echter Trainer-Coup: Schüttler coacht Kerber

vor 3 tagen - 14 November 2018 | Sport

Berlin (dpa) - Im Urlaub auf den Malediven genießt Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ihre Ruhe - in der Heimat hat sie mit der Verpflichtung ihres neuen...

Straßenbau an der Umgehungsstraße dauert an

vor 4 tagen - 14 November 2018 | Verkehr & Transport

Wiederholte Nachfragen im Ministerium für öffentliche Arbeiten werden an die Straßenbaubehörde (Roads Authority) weitergeleitet, doch auch diese verweigert jegliche Auskunft. Daher konnte nicht in Erfahrung...

Bei den Mädels fallen die Tore

vor 4 tagen - 14 November 2018 | Sport

Windhoek (smk) - Während bei der Männer in der MCI Premier League Tore am Wochenende Mangelware waren, gab es bei den Damen in der Skorpion...