27 Juni 2019 | Gesellschaft

Bombenstimmung beim ersten Internationalen Abend

Alles hat perfekt zusammengepasst am Dienstag im Haus der Jugend (HdJ): Die Swakopmunder Karnevalisten haben eine einmalige Show auf die Beine gestellt.

Lob gab es von den Zuschauern nicht nur für die gut einstudierten Tänze, es waren besonders auch die Büttenreden, die die Lachmuskeln in der Narrhalla strapazierten. An Raketen hat es folglich nicht gemangelt. Gleich zu Beginn machte Sitzungspräsident Matthias Henrichsen deutlich, dass in der Halle Partystimmung angebracht ist: „Wir celebrate 34 years Küska, the theme being Swakop Strand Imposant. Daarmee begin die beste Karneval in die land.“

Genauso sahen es auch Prinz Holger, der I, der rockende Reiter (Kleyenstüber) und Prinzessin Andrea, die II, die integrierte Importierte (Egner), die in Ihrer Rede mehrere relevante Themen ansprachen: „Die brug by Swakop word nou reggemaak, hoekom ek wonder? Miskien het weer iemand uit Windhoek in hom gedonder.“

Als Chef vom Protokoll war es erneut Karl-Heinz Schultes Aufgabe, sämtliche Weltgeschehnisse clever darzustellen, was ihm auch gelang. Es waren aber besonders die Büttenreden von Backsteen van der Ploes (Lee Coetzee) sowie Rainer Piepmeyer und Nico Prinsloo, die mit jubelnden Applaus und Raketen belohnt wurden. Zum Programm gehörte auch ein Auftritt der Springbokken aus Johannesburg sowie Reden von Conrad Johannes und dem Sitzungspräsident Henrichsen.

Der Höhepunkt des Abends war aber zweifelsohne ein Tanz von Udo Meyer und Warren Lindsay-Payne, die als Sumo-Ringer auftraten – die Einlage wurde ebenfalls mit Raketen belohnt. Obwohl das Programm mehr als drei Stunden lang war, gab es kaum eine langweilige Minute.

Der Karneval wurde mit dem zweiten Internationalen Abend am gestrigen Mittwoch fortgesetzt. Heute und morgen folgen die zwei Deutschen Büttenabende.

Erwin Leuschner

Gleiche Nachricht

 

Viel Spaß und Trubel beim DHPS-Schulbasar

vor 1 tag - 20 August 2019 | Gesellschaft

Die Schüler der Windhoeker Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) verabschiedeten sich am Freitag mit ihrem jährlichen Schulbasar in die August-Ferien. Diesmal lautete das Motto „110 Jahre...

Wandertag der Privatschule Otjiwarongo

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Gesellschaft

Endlich ist es wieder soweit, an einem Freitagmorgen im Juli bereiten sich 52 Schüler der Privatschule Otjiwarongo (PSO), im Alter von fünf bis 14 sowie...

Auas Valley unterstützt Waisen

1 woche her - 14 August 2019 | Gesellschaft

Im Rahmen einer sogenannten Late-Night-Shopping-Aktion hat das Einkaufszentrum Auas Valley 11150 Namibia-Dollar für das Orlindi-Waisenhaus eingesammelt. Die Spende wurde Ende vergangenen Monats in Form von...

Von Fröschen und einem merkwürdigen Sultan

1 woche her - 14 August 2019 | Gesellschaft

Vor den ersehnten Augustferien fand in der Deutschen Privatschule in Grootfontein traditionsgemäß der Bunte Abend statt. Die Schüler und Lehrer hatten sich wieder große Mühe...

Kiga-West feiert zusammen mit Groß und Klein

1 woche her - 12 August 2019 | Gesellschaft

Nach langem Proben und großer Vorfreude, hat Anfang August, das jährliche Kinderfest des Kindergartens Kiga-West stattgefunden. Dieses Mal wurde das Theaterstück „der Regenbogenfisch“ aus dem...

Ein Spagat der Interessen

1 woche her - 09 August 2019 | Gesellschaft

Von Frank SteffenWindhoek Bei einem ersten Treffen in Windhoek, zu dem die Namibisch-Deutsche Stiftung (NaDS), in die Räumlichkeiten der Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) eingeladen hatte, wurden...

Deutsche Botschaft unterstützt Vorschule

1 woche her - 08 August 2019 | Gesellschaft

Die Bright Hill-Vorschule, im Windhoeker Stadtteil Okuryangava erhält eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 85 244 N$ (5400 Euro). Der Zuwendungsvertrag dazu wurde am 30....

Initiative für mehr Verkehrssicherheit an Schulen

vor 2 wochen - 05 August 2019 | Gesellschaft

Windhoek (ws) - Der Tag des afrikanischen Kindes, der vor kurzem gefeiert wurde, soll das Bewusstsein für die Bedürfnisse des afrikanischen Kindes schärfen. Aus diesem...

Die Kalahari ruft

vor 3 wochen - 30 Juli 2019 | Gesellschaft

An einem verlängerten Wochenende im Juli 2019 haben sich Mitglieder von Land Rover Owners Namibia (LRON) und weitere Offroad-Enthusiasten getroffen, um ihr fahrerisches Können am...

Wie nehmen wir unsere Stadt wahr?

vor 3 wochen - 26 Juli 2019 | Gesellschaft

Die Deutschabteilung der University of Namibia und das Institut für Germanistik an der Universität Duisburg-Essen (UDE) organisierten im Rahmen der DAAD geförderten Partnerschaft mit ihren...