11 Februar 2020 | Polizei & Gericht

Blitzschlag löst Rechtsstreit aus

Schaden an Solaranlage verursacht Klage über angeblichen Versicherungsbetrug

Ein Blitzschlag, der die Solaranlage einer Lodge beschädigt hat, ist zum Auslöser eines Rechtsstreits zwischen deren Besitzer und seiner Versicherung geworden, die ihrem langjährigen Kunden vorwirft, die Schadenssumme überhöht und sich somit um rund 740000 N$ bereichert zu haben.

Von Marc Springer, Windhoek

Diese angeblich erschlichene Summe fordert die klageführende Versicherung Hollard Insurance nun von dem Antragsgegner Mark Adcock zurück, der das Ngepi-Camp am Okavango betriebt. Dort wurde am 6. März 2014 eine Solaranlage von einem Blitz getroffen und nach Darstellung von Adcock irreparabel beschädigt. Konkret hatte Adcock gegenüber der Versicherung angegeben, dass 144 der Batterien, in denen Strom der Solaranlage gespeichert wird, durch den Blitzschlag zerstört worden seien und ersetzt werden müssten.

Nachdem die Versicherung die geforderte Schadenssumme in Höhe von 740000 N$ ausbezahlt habe, sei sie nach eigener Darstellung bei der Prüfung eines weiteren von Adcock gestellten Antrags auf Schadensregulierung darauf aufmerksam geworden, dass nur sechs Batterien der Anlage ausgetauscht worden seien. Adcock habe demnach einen gefälschten Schadensersatzantrag gestellt und sei folglich zur Rückzahlung der ausbezahlten Summe verpflichtet.

Adcock hatte sich der Klage der Versicherung widersetzt und den Anwalt Norman Tjombe als Rechtsvertreter engagiert. Weil dieser jedoch aus gesundheitlichen Gründen den Fall ab einem gewissen Stadium nicht weiter begleiten und den auf der Lodge weilenden Adcock nicht entsprechend informieren konnte, wurde die Klage als unwidersprochen eingestuft. Folglich erwirkte die Versicherung ein Versäumnisurteil, das sie befugte, einen Gerichtsvollstrecker zu der Lodge zu schicken und dort Wertsachen zu beschlagnahmen.

Adcock, der zu diesem Zeitpunkt im Urlaub war, konnte das Versäumnisurteil nach seiner Rückkehr zwar aufheben lassen, den Rechtsstreit aber insgesamt nicht beenden. Nach seinen Angaben habe er einen Sachverständigen beauftragt, den Schaden an der Solaranlage zu begutachten. Dieser sei zu dem Schluss gekommen, dass sämtliche Batterien ersetzt werden müssten, die in Reihe geschaltet ein Akkupaket ergeben. Sobald eine dieser zum Bündel vereinten Batterien beschädigt sei, müsse selbst dann das gesamte Akkupaket ausgetauscht werden, wenn nicht alle darin enthaltenen Batterien beschädigt seien.

Demnach beharrt Adcock darauf, dass er die Schadenssumme korrekt angegeben und zu “keinem Zeitpunkt“ versucht habe, die Versicherung zu “betrügen“.

Diese hält ihrerseits an der Darstellung fest, dass Adcock nur sechs Batterien ersetzt, aber die Kosten von 144 Akkus berechnet habe. Unabhängig davon, ob er zuvor einen Gutachter bemüht habe, stelle dies eine Vortäuschung falscher Tatsachen dar und sei Adcock zur Erstattung der 740000 N$ verpflichtet.

Gleiche Nachricht

 

Vergewaltigung stark verurteilt

vor 1 tag - 21 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Ministerin für Geschlechtergleichheit, Armutsbekämpfung und Soziale Wohlfahrt, Doreen Sioka, hat die Vergewaltigung einer Zwölfjährigen in der Gegenwart ihrer Mutter und der...

Corona verzögert Prozessauftakt

vor 1 tag - 21 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (Nampa/er) - Der Prozessauftakt gegen fünf Männer, die den deutschsprachigen Walvis Bayer Geschäftsmann, Hans-Jörg Möller, im Jahr 2016 ermordet haben sollen, konnte am vergangenen...

Uugwanga vorgestern verstorben

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Am Mittwochabend wurde bekannt, dass der suspendierte Geschäftsführer des Staatsunternehmens Agricultural Business Development (AgriBusDev), Peter-Linekela Uugwanga, am Nachmittag um 14.22 Uhr tot...

Polizist tödlich verunglückt

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/sno) - Ein 45-jähriger Polizist verlor am vergangenen Samstagmittag in der Nähe von Koës in der Karas-Region sein Leben. Der Vorfall ereignete sich um...

Diebe vergewaltigen Minderjährige

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Zwei unbekannte Verdächtige sollen in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Hütte in der informellen Siedlung Havana, in Windhoek eingebrochen...

Sprangers kriminell verurteilt

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith & Frank Steffen, Windhoek Der Immobilienmakler Erwin Sprangers wurde am vergangenen Freitag am Windhoeker Obergericht von Richterin Eileen Rakow auf sechs Anklagen...

Esther Ndilula soll Polizei angelogen haben

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Antikorruptionskommission (ACC) hat eine Managerin des staatlichen Rastlagerbetreibers NWR unter Korruptionsverdacht festgenommen. Der Reiseplanungsmanagerin Esther Paulina Ndilula, die auch in der...

Missbrauch führt zu Entlassungen

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Polizeichef, General-Leutnant Sebastian Ndeitunga, stellte in Windhoek klar, dass er das Vorgehen seiner Kollegen nicht grundsätzlich verurteilen könne: „Aber...

NamPol-Mundschutz verboten

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/sno) - Die namibische Polizei (NamPol) hat am Mittwochabend in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Herstellung und der Verkauf von Munschutz-Masken mit dem...

Ministerium warnt vor Betrugsmasche bei StartUp Survival Grant

1 woche her - 10 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb)- Das Handelsministerium warnt die Öffentlichkeit vor einer Betrugsmasche im Zusammenhang mit Bewerbungen für den „StartUp Survial Grant“. Das gab das Ministerium gestern schriftlich...